Bornholm.de

Bornholm, südliches Flair in der Ostsee …

Bornholm, Inselferien auf der dänischen Sonneninsel

Bornholm Inselferien

Dänemarks Sonneninsel Bornholm liegt weiter weg vom Rest des Mutterlandes als von den Küsten Schwedens, Polens oder der deutschen Insel Rügen. Maximal 40 Kilometer misst Bornholm von Norden nach Süden, 30 von Osten nach Westen und doch ist die Insel landschaftlich abwechslungsreicher als jeder andere Teil Dänemarks. Im Süden um Dueodde breiten sich Strände und Dünen aus wie an der Nordsee, den Norden säumen Felsenküsten aus Granit wie in Schweden oder Norwegen…
Lesen Sie mehr …

Bornholms Städte …

Bornholm: Altstadt Roenne

Bornholms Städte

Nach mitteleuropäischen Maßstäben würde man wohl nur Rønne mit seinen gut 13.500 Einwohnern und gerade noch Nexø mit knapp 3.700 Einwohnern sowie Aakirkeby mit etwas über 2000 Einwohner als Städte bezeichnen. Bei den anderen Bornholmer ›Städten‹, wie bei Allinge-Sandvig, fällt das schon schwerer …
Lesen Sie mehr …

Ferienhäuser auf Bornholm

Ferienhaus Urlaub auf Bornholm

Urlaub auf Bornholm

Inselferien auf Dänemarks schönster Insel. Jeder braucht manchmal etwas Bornholm, sagen die Einheimischen. Wir halten eine große Auswahl wunderschöner Ferienhäuser auf Bornholm für Sie bereit. Kommen Sie nach Bornholm und finden Sie heraus, was die Einheimischen meinen.
Zu den Ferienhäusern …

Bornholm Kulinarisch

Die Bornholmer hängen silberne Heringe über glimmendes Erlenholz… Bornholm Kulinarisch

Bornholm Kulinarisch

Bornholmer Alchemie: Die Bornholmer hängen silberne Heringe über glimmendes Erlenholz und in rund vier Stunden wird daraus Gold. Mehr zu Bornholms kulinarischer Spezialität und wo es überall Räuchereien gibt finden sie
Zum ganzen Artikel …

Der Name „Bornholm“

Bornholmer Flagge

Wo kommt er eigentlich her bzw. wie entstand der Name „Bornholm“? In einer Reisebeschreibung des 9. Jh. taucht ein Burgendaland auf, das wohl mit dem heutigen Bornholm identisch ist. In der Wikingerzeit scheint Holmr geläufig zu sein, Adam von Bremen benutzt wenig später Holmus in seiner Beschreibung des Erzbistums Hamburg, die er um 1070 verfasst.
Zum ganzen Artikel in unserem Forum …

© Text: Hans Klüche 2011, aktualisierte Fassung 2015