Forum: Allgemeine touristische Fragen und Tipps zu Bornholm
Thema: Café Barbara Snogebaek

Allgemeine touristische Fragen und Tipps zu Bornholm - alles, was mit Bornholm zu tun hat und nicht in eine der mehr spezialisierten Rubriken weiter unten passt, kommt hier hinein!
Alma
Beiträge: 5
Registriert: 28.03.2011, 13:21

Café Barbara Snogebaek

Beitragvon Alma » 29.03.2011, 09:01

Hallo,
weiß jemand was aus dem Café Barbara in Snogebaek geworden ist.
Als wir im letzten Sommer (im Juli 2010) dort waren, stand es zum Verkauf, weil der deutsche Inhaber verstorben ist.
Das hat mich ziemlich bewegt. Im September 2009 haben wir noch bei
leckerem Kakau und Kuchen dort gesessen und es uns gut gehen lassen.
So schnell kann sowas gehen. Das Café Barbara gehörte einfach zu
Snogebaek.
Liebe Grüße
Alma
Bornholm - Das Meer, der Wind in den Kiefern,
von Sonnenstrahlen wachgekitzelt...Zuhause - Bornholm

Benutzeravatar
hei.de
Beiträge: 173
Registriert: 09.02.2010, 21:47

Beitragvon hei.de » 29.05.2011, 15:32

Hallo Alma,
ja, das Cafe Barbara haben wir im letzten Sommer auch vermißt. Es hatte sich in den paar Jahren gut in Snogebæk etabliert. Schade. Der Besitzer ist im Dezember 2009 verstorben.
Ichhabe mich auch schon gefragt, was aus dem Cafe geworden ist. Wir haben noch ca. 8 Wochen bis zum Urlaub, dann werden wir es wissen.

Viele Grüße
hei.de
Husk at smile før du sover, så går dagens surhed over.
- Piet Hein -

Alma
Beiträge: 5
Registriert: 28.03.2011, 13:21

Beitragvon Alma » 03.07.2011, 23:24

Hallo Ralf,

vielen Dank für das Foto!

Noch acht Wochen, dann hat Bornholm uns wieder.
Wir werden auf jeden Fall nach Snogebaek fahren und uns das Cafe
ansehen.

Hilsen

Alma
Bornholm - Das Meer, der Wind in den Kiefern,

von Sonnenstrahlen wachgekitzelt...Zuhause - Bornholm

Benutzeravatar
Krölle Bölle
Beiträge: 1025
Registriert: 03.08.2010, 14:16

...infos zum pink paja...

Beitragvon Krölle Bölle » 04.07.2011, 14:53

Hi Rald und goddag in die Runde,

gibts ein paar mehr Infos zum neuen Cafe?? Schaaade, dass es nicht mehr in der alten Besetzung läuft...Sind traurig und hoffen, die "Neuen" haben ähnliche, tolle Ideen...

hej hej

Frank Krölle Bölle
Über 40 Jahre nach Bornholm und noch immer Tränen in den Augen, wenn die Nicoleikirche am Horizont verschwindet und es gen Rügen geht...Wir kommen wieder...immer wieder...bis wir eines Tages bleiben...dann...für immer...

Alma
Beiträge: 5
Registriert: 28.03.2011, 13:21

Beitragvon Alma » 06.07.2011, 09:14

Hi Ralf und hallo in die Runde,

meinst du den Postkarten- und Kerzenladen von Bonavedde?
Dort gab es die verstaubtesten Kerzen der Insel und immer ein nettes
Gespräch mit Bonavedde. Er hat ja jetzt seine Gemäldegalerie in Snogebaek.
Auch jedesmal ein "muss", wenn wir auf Bornholm sind. Oder kam der
Postkartenladen danach?
In dem Kerzenladen habe ich jedenfalls vor 20 Jahren einen Kronleuchter
(mit echten Kerzen) gekauft für (damals noch) 50 DM. Meinem Mann
fielen damals die Augen aus dem Kopf, als ich damit zum Auto kam, weil
er nicht wusste, wie er das Ding nach Hause transportieren sollte. Das
Auto war schon bei der Ankunft überladen. Den gleichen Kronleuchter habe ich dann Zuhause für 19 DM gesehen. Egal, er ist von Bornholm und hängt heute noch im Wohnzimmer und seine Geschichte wird immer wieder gern erzählt. :)

Hilsen

Alma
Bornholm - Das Meer, der Wind in den Kiefern,

von Sonnenstrahlen wachgekitzelt...Zuhause - Bornholm

Benutzeravatar
Krölle Bölle
Beiträge: 1025
Registriert: 03.08.2010, 14:16

...olle Kamellen...

Beitragvon Krölle Bölle » 06.07.2011, 12:48

Hi an den Rest,

danke für die Beschreibung des neuen Cafes. Ja, das waren noch Zeiten in Snogebaek. Wir haben mal beim Kerzenonkel ein Tandem gemietet. Ich glaube, er hat mehr geschraubt, als wir gefahren sind...grins...

Drive in in Snogebaek...hahaha---was ne Horrovision vom Hertener.
Können sichnoch manche an den Bäcker in 'Snogebaek erinnern? Nicht den Neuen oben an der Räucherei...dort gabs immer den grünen Kuchen...hmmm.

Alles Gute

Frank Krölle Bölle
Über 40 Jahre nach Bornholm und noch immer Tränen in den Augen, wenn die Nicoleikirche am Horizont verschwindet und es gen Rügen geht...Wir kommen wieder...immer wieder...bis wir eines Tages bleiben...dann...für immer...

Caro78
Beiträge: 49
Registriert: 28.06.2011, 09:18

Beitragvon Caro78 » 06.07.2011, 16:32

Bäcker in Snogbaek- ne... Aber den Fischladen (da wo jetzt der Bäcker ist) den vermisse ich jedes Jahr ...

Benutzeravatar
Krölle Bölle
Beiträge: 1025
Registriert: 03.08.2010, 14:16

...Bäcker, Sparrekassen, Gemeindehaus...

Beitragvon Krölle Bölle » 07.07.2011, 17:11

...doch doch...rechte Seite alles...laaaange her...war ne lustige Zeit. Heute mehr Lokale. Nun ja, trotzdem noch immer reichlich Charme. Ja, der Fischladen. Der neue Bäcker soll ja der Renner sein???

Fisch und Grillbuffett gegenüber sehr gut und nicht zu teuer...finde ich...

Oh ja, jetzt eine Fischfrikadelle und ein Softice...grübel grübel,, dann einen Jubi...

Frank Krölle Bölle
Über 40 Jahre nach Bornholm und noch immer Tränen in den Augen, wenn die Nicoleikirche am Horizont verschwindet und es gen Rügen geht...Wir kommen wieder...immer wieder...bis wir eines Tages bleiben...dann...für immer...

Caro78
Beiträge: 49
Registriert: 28.06.2011, 09:18

Beitragvon Caro78 » 07.07.2011, 17:27

bekomme Hunger :-)

hab den Bäcker noch nie ausprobiert- sind aus guter alter Tradition dem Bäcker in Pedersker immer treu geblieben- das schlange stehen morgens gehört irgendwie dazu...

Benutzeravatar
Krölle Bölle
Beiträge: 1025
Registriert: 03.08.2010, 14:16

...für rundstykke muss man auch mal anstehen...

Beitragvon Krölle Bölle » 07.07.2011, 19:55

...jau, das stimmt...Tradition verpflichtet. Früher den leckeren grünen Kuchen...man ich werd alt...

in Pedersker waren jetzt Bekannte. Besser gesagt: in Sömarken. Wollen im September noch einmal hin...Neue Bornholmer...grins...

Frank Krölle Bölle
Über 40 Jahre nach Bornholm und noch immer Tränen in den Augen, wenn die Nicoleikirche am Horizont verschwindet und es gen Rügen geht...Wir kommen wieder...immer wieder...bis wir eines Tages bleiben...dann...für immer...

Benutzeravatar
Loriot
Moderator
Beiträge: 573
Registriert: 16.02.2010, 20:06

Re: ...Bäcker, Sparrekassen, Gemeindehaus...

Beitragvon Loriot » 11.07.2011, 15:58

Krölle Bölle hat geschrieben:Nun ja, trotzdem noch immer reichlich Charme. Ja, der Fischladen. Der neue Bäcker soll ja der Renner sein???


Genau, ich kaufe doch in einem Fischladen keine Brötchen! :D

Früher wurde gegenüber in bestimmt 3-4 Kaminen jeden Tag frisch geräuchert, der Ausflug nach Snogebæk gehörte fest zum Einkaufsplan. Dann war es immer faszienierdend, wenn die Räucherei-Arbeiter mit den Patschen die Flammen ausschlugen, damit es schönen Rauch gab...

Mittlerweile bekommen die Fischer schon Ärger, wenn sie morgens mal frischen Fisch aus dem Kutter verkaufen, da gibt es wirklich Kontrollen und auch der Beifang (aus Versehen mal ein Lachs oder so) wird streng kontrolliert.

Viele Grüße

Loriot

Benutzeravatar
Krölle Bölle
Beiträge: 1025
Registriert: 03.08.2010, 14:16

...gute, alte Zeiten...

Beitragvon Krölle Bölle » 11.07.2011, 17:38

Hi Loriot...

so weit ist es jetzt schon...!!! ???

bei den Fischern konntest Du früher für 20-30 Kr richtig was bekommen. Mein Vater ist da mehr der Experte.

Freuen wir uns, dass im Großen und Ganzen sich nicht viel verändert. Musste mich erst einmal konzentrieren, um Deinen Text voller Fremdwörter (für mich) zu verstehen...(an anderer Stelle)...

Merke, die sog. Pilzkenner sind doch wirkliche Experten und schreiben noch immer...grins...

Alles Gute

Frank Krölle Bölle
Über 40 Jahre nach Bornholm und noch immer Tränen in den Augen, wenn die Nicoleikirche am Horizont verschwindet und es gen Rügen geht...Wir kommen wieder...immer wieder...bis wir eines Tages bleiben...dann...für immer...

Benutzeravatar
sebimassive
Beiträge: 59
Registriert: 14.06.2011, 10:22

Beitragvon sebimassive » 14.07.2011, 21:30

Wisst Ihr eigentlich, dass die wunderbaren, geräucherten Bornholmer mittlerweile aus der Nordsee kommen??? Das war früher auch mal anders... :-(

Benutzeravatar
sebimassive
Beiträge: 59
Registriert: 14.06.2011, 10:22

Beitragvon sebimassive » 14.07.2011, 21:32

Und noch was zum Café Barbara: Ich war auch immer sehr gerne da, der Kaffee und der Kuchen waren immer sehr lecker. Aber ich hab mich immer über die Preise aufgeregt. Das war schon ne Ansage!
Kennt Ihr das kleinste Café der Insel in der Nähe von Østerlars?? Da ist es auch sehr schön!!!

Benutzeravatar
Krölle Bölle
Beiträge: 1025
Registriert: 03.08.2010, 14:16

,,,Fischbestände...

Beitragvon Krölle Bölle » 15.07.2011, 23:44

...und das von weeeit weg...Trauriges Thema...Meer, Mensch und Natur...!!

Empfehle jedem, den es wirklich am herzen liegt, die letzten WWF Ausgaben und die jüngsten Berichte und Statistiken von Greenpeace...Der mensch hats fast geschafft...seufz...

Auch kann ich Euch das aktuelle Buch von Hannes Jaenicke dazu empfehlen. Nur ein bischen sein Verhalten ändern und wir könnten zusammen sooo vieles erreichen...

Das Buch nennt sich..."Wut allein ist nicht genug"". Habe das Gefühl, dass Gott sei Dank, hier so Einige interessiert sind und sich im Gegtensatz zu anderen, viele Gedanken machen...

Muss doch nicht immer Fleisch und Fisch sein. Wenn schon, auf Deklaration achten...Seine eigenen Biohöfe aufsuchen...Sich beraten lassen und sich austauschen...

Frank Krölle Bölle
Über 40 Jahre nach Bornholm und noch immer Tränen in den Augen, wenn die Nicoleikirche am Horizont verschwindet und es gen Rügen geht...Wir kommen wieder...immer wieder...bis wir eines Tages bleiben...dann...für immer...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast