Forum: Bornholm Camping
Thema: Neues Hundegesetz- Auswirkungen?

Das nächste Mal soll es ein Bornholm Camping Urlaub werden? Dann ist dieser Bereich richtig für Deine Tipps und Fragen. Kennst Du besonders schöne Campingplätze auf Bornholm, suchst Du Tipps von anderen zum Thema Bornholm Camping?
babs
Beiträge: 1
Registriert: 22.04.2014, 17:12

Neues Hundegesetz- Auswirkungen?

Beitragvon babs » 22.04.2014, 17:37

Hallo, da wir dieses Jahr das 1. Mal auf Bornholm Urlaub machen (Wohnmobil, 2 mittelgroße Hunde), Campingplatz Balka Strand Familiecamping, haben wir doch noch ein paar Fragen an Insider, die schon öfters dort Urlaub gemacht haben.
1. man hört ja Horrorgeschichten über das Verhalten (gesetzlich geregelt) von Dänen gegenüber Hunden, trifft das zu, hat schon Jemand Erfahrung gemacht diesbezüglich?
2. sind die Plätze generell sehr voll in der Urlaubszeit (wir haben schon gebucht) und freuen uns auf ein bisschen Ruhe...
3. Unsere Hunde sind gut erzogen und absolut ungefährlich, müssen wir uns trotzdem Gedanken machen, daß wir die 2 nicht al am Strand rennen lassen kann?
Wir waren schon öfters in Dänemark in Urlaub mit den 2 und hatten noch nie Probleme- seit letztem Jahr hat sich ja die Gesetzeslage geändert, daß Hunde getötet werden können, wenn sie auffällig sind.
Wäre sehr dankbar, wenn Ihr ein paar Antworten für uns habt.
Danke im Voraus! Babs :?:

Benutzeravatar
SoemarkenTom
Beiträge: 179
Registriert: 20.01.2010, 13:42

Beitragvon SoemarkenTom » 27.04.2014, 21:53

Hallo Babs
Wir fahren jetzt seit 5 Jahren mit unserem Hund nach Bornholm. Im Gegenteil sind die Bornholmer immer sehr nett gewesen. Auch am Strand interessiert es niemanden, was du tust oder Deine Hunde.

Ob esauf den Campingplätzen voll ist kann ich nicht sagen, das wir immer im Haus wohnen.
Hoffe, das hilft ein wenig

michaelm
Beiträge: 791
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Beitragvon michaelm » 30.04.2014, 21:19

Hallo Babs,
Du müßtest vielleicht noch sagen, wann Du nach Balka fährst ?

Mein Freund Jan, der in Sandvig wohnt, und der einen Hund hat, hat sich fast totgelacht, als er von der Hysterie in Deutschland erfahren hat, zum dänischen Hundegesetz, interessiert keinen Menschen auf der Insel.

Am Strand machen es die Dänen meistens so, daß sie den Hund heranrufen und anleinen, wenn Sie anderen Leuten begegnen (und das machen sie seit Jahren so).
Das ist auch Pflicht am Strand in DK und ich würde Dich bitten, es ähnlich zu machen; es gibt genügend Leute (darunter auch meine Frau), die in Panik verfallen, wenn sie einem freilaufenden Hund begegnen, ohne Leine und Herrchen/Frauchen nicht zu sehen, oder 50 m weg.

Balka ist kein sehr großer Strand und in der Saison ziemlich voll und als Hundeauslaufgebiet nicht sonderlich geeignet; aber wir wissen ja nicht wann ihr fahrt.

Über die Auslastung des Camping-Platzes kann man so auch wenig sagen, in der Hochsaison, also wenn in Dänemark Sommerferien sind (Anfang Juli bis Anfang August) ist es dort und am Strand schon ziemlich voll.
Kann ich aber nur vom Augenschein sagen, weil wir immer im Ferienhaus sind und den Campingplatz nur vom Vorbeifahren (Auto oder Fahrrad kennen). Da wirkt er im Juli/August aber voll, ebenso der Strand.

Vielleicht packt Ihr noch die Fahrräder mit aufs Wohnmobil, dann könnt ihr auf den kleinen Straßen und den guten Fahrradwegen auch gut Balka verlassen und etwas weniger frequentierte Gegenden aufsuchen?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste