Forum: Allgemeine touristische Fragen und Tipps zu Bornholm
Thema: Surfen auf Bornholm - im Internet

Allgemeine touristische Fragen und Tipps zu Bornholm - alles, was mit Bornholm zu tun hat und nicht in eine der mehr spezialisierten Rubriken weiter unten passt, kommt hier hinein!
Benutzeravatar
Gudhjem-Fan
Beiträge: 28
Registriert: 20.09.2014, 12:08

simlystore.com - Hat Jemand Erfahrungen?

Beitragvon Gudhjem-Fan » 03.05.2015, 17:48

Ich habe jetzt folgenden Anbieter für Prepaid-Karten (Datennutzung) im Ausland gefunden:

www.simlystore.com

Hat Jemand Erfahrungen damit? Man surft im Netz 3.dk, welches ja eine recht gute Netzabdeckung auf Bornholm hat.
Gruß aus dem Ruhrgebiet
Dani
~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.

(Bertolt Brecht)

Benutzeravatar
SoemarkenTom
Beiträge: 179
Registriert: 20.01.2010, 13:42

Beitragvon SoemarkenTom » 03.05.2015, 18:30

Das Angebot sieht ganz gut aus.
Aber ich werde das in Nexö machen. 3 Gb sind für mich mit meinen 3 pubertierenden Kindern einfach zu wenig. Da buch ich lieber 4 Wochen und flat und man hat Ruhe.
Du musst wissen, ob Du mit 1 bzw 3 Gb auskommst

Benutzeravatar
Loriot
Moderator
Beiträge: 569
Registriert: 16.02.2010, 20:06

Beitragvon Loriot » 03.05.2015, 21:48

Hallo in die Runde,

mittlerweile schaue ich daher auch immer, dass ich möglichst ein Haus mit WLAN bekomme, auch wenn ich keine großen Datenmengen verbrauche. Aber es ist doch bequemer und in immer mehr Ferienhäusern verfügbar (oder manchmal auch ein freies Netz vom Nachbarn, aber die werden langsam auch seltener :wink: ). Generell scheint es in DK aber unproblematischer mit dem Internetzugang zu sein, in Deutschland muss man ja schon an jedem HotSpot eine Einverständniserklärung etc. abgeben.

Mit großen Datenvolumina kenne ich mich leider nicht so gut aus, aber eine Alternative, die ich mehrere Jahre benutzt hatte, war "Oister". Der Anbieter benutzt auch das Netz von "3" und die Abdeckung im Südosten von Bornholm ist ok. Allerdings nur 3G, kein 4G / LTE, das ist nur in Rönne und im Norden verfügbar. Von Oister gibt es neben den normalen Abo-Tarifen auch eine interessante Prepaid-Version ("Tankselv" - netterweise ist dieser Abschnitt auch auf Englisch vefügbar!).
http://www.oister.dk/mobilt-bredband/tankselv/

Leider weiß ich nicht, wo die Karte momentan auf Bornholm kaufbar ist, man bräuchte also ein Start-Paket mit der SIM-Karte, entweder für 99DKK für eine Woche oder 499DKK für 4 Wochen MIT UMTS-Stick (den Du ja nicht brauchst...). Denn eigentlich gab es die zumindest bei der Post in Rønne oder bei dem Telekæden in Nexø - aber beide Adressen gibt es ja nicht mehr... Notfalls rechtzeitig vorher online kaufen?

Zum Internet: Auf der Webseite steht was von maximal 50GB pro Monat, ich finde allerdings keine Hinweise zur Bandbreite. Meist steht ja nur ein begrenzter Anteil für "schnelles Internet" zur Verfügung?

Als ich die Karte damals im UMTS-Stick verwendet habe, hatte ich in Dueodde IM Ferienhaus trotz angeblich guter Abdeckung der Region auf der Karte keine gute Verbindung. Mit einer externen Antenne, die ich mit Verlängerungskabel nach draußen gestellt hatte, wurde es deutlich besser. Später - mit den besseren Smartphones - habe ich die Karte dort eingesetzt und einen Hotspot eingerichtet, das war deutlich besser! Ich denke mal, dass Dein Router ähnliche Empfangsqualitäten haben wird.

Übrigens: Da ich unterwegs gerne auch mit "mobilem Internet" auf der Insel bin, habe ich in DK immer eine SIM von Colourmobile im Smartphone. Da habe ich für 49DKK (knapp 7 Euro!) für 2 Wochen eine dänische Telefonnummer, günstige Gespräche und 500MB Internet pro Aufladung zur Verfügung. Kein Ärger mit Roaming-Gebühren und wirklich gutes Internet. Die Aufladebons habe ich in Rønne bei der "neuen Post" bekommen, vielleicht bekommt man da auch die anderen Karten?

Viele Grüße
Loriot

Benutzeravatar
SoemarkenTom
Beiträge: 179
Registriert: 20.01.2010, 13:42

Beitragvon SoemarkenTom » 03.05.2015, 22:11

Loriot hat geschrieben:Denn eigentlich gab es die zumindest bei der Post in Rønne oder bei dem Telekæden in Nexø - aber beide Adressen gibt es ja nicht mehr


:shock: :shock: :shock:

Oh man, gut dass Du das sagst! Und ich dachte, ich geh da in den Laden in Nexö und kauf das dann da alles... So ein Mist

Bin für jeden Hinweis dankbar, wo man dann auf Bornholm hingehen kann bzw. wie man dann an eine Oisterkarte rankommt. Ich brauche die mit einem WLAN-G3 Router, weil ja mehrere Geräte gleichzeitig ins Netz wollen

@Loriot: wo hattest Du denn die englische Seite gesehen? Und wenn ich Tank Selv mache, wo bekomme ich denn die SIM Karte? Die brauch man ja...?

Benutzeravatar
Loriot
Moderator
Beiträge: 569
Registriert: 16.02.2010, 20:06

Beitragvon Loriot » 03.05.2015, 22:23

SoemarkenTom hat geschrieben:Bin für jeden Hinweis dankbar, wo man dann auf


Hallo Tom,

wahrscheinlich hast Du eine gute Chance am "neuen Postschalter" in Rønne, wie auch in Deutschland werden die alten Postfilialen geschlossen und dafür ein Schalter in oder an einem Supermarkt eröffnet.

Für Rønne ist der neue Schalter im "Eurospar" am Store Torv 11 (also der Supermarkt an der Kreuzung Torvegade / Store Torv). Dafür musst Du in das Gebäude hineingehen aber nicht den Supermarkt betreten, sondern gegenüber der Supermarktkassen ist eine Art "Kiosk", dort haben sie ein großes Angebot an Telefonkarten. Aber ob Oister dabei ist, kann ich Dir leider nicht versprechen.... :roll:

Laut Internet:
Mo-Fr 10:00 - 16:30
Sa 9:30-12:00

Also wahrscheinlich erst am Montag nach Ankunft zu erreichen... :roll:

Vielleicht findet man doch irgendwo einen Online-Shop, der einem helfen kann?

Viele Grüße
Loriot

Benutzeravatar
SoemarkenTom
Beiträge: 179
Registriert: 20.01.2010, 13:42

Beitragvon SoemarkenTom » 03.05.2015, 22:27

@Loriot: wo hattest Du denn die englische Seite gesehen?

Benutzeravatar
Loriot
Moderator
Beiträge: 569
Registriert: 16.02.2010, 20:06

Beitragvon Loriot » 03.05.2015, 22:46

SoemarkenTom hat geschrieben:@Loriot: wo hattest Du denn die englische Seite gesehen?


Hallo Tom.

Menüleiste oben: "Mobilt Bredbånd"
Dann Menüleiste links unter Information "Tank Selv"

Dann gibt es oben im Text den Link "About Tank Selv"
http://www.oister.dk/mobilt-bredband/tankselv/tank-selv-english/

Der Vorteil von Oister ist auch, dass Du mit einer normalen VISA-Karte auftanken kannst. Aber zunächst brauchst Du eine gültige SIM. Früher blieben die auch ohne Guthaben gültig (konnten also wieder reaktiviert werden), jetzt haben sie die Verfallsdauer von zunächst 12Mon auf 6Mon herabgesetzt, wenn ich mich richtig erinnere. So hatte ich damals alle 6 Monate einmal 29DKK geopfert, um meine Karte am Leben zu erhalten...

Viele Grüße
Loriot

Benutzeravatar
SoemarkenTom
Beiträge: 179
Registriert: 20.01.2010, 13:42

Beitragvon SoemarkenTom » 04.05.2015, 06:33

Danke!
Weisst Du, ob auch Mastercard geht?

Benutzeravatar
Loriot
Moderator
Beiträge: 569
Registriert: 16.02.2010, 20:06

Beitragvon Loriot » 04.05.2015, 07:38

Hallo Tom.

das habe ich noch nicht ausprobiert, es wird beim "Buchungsvorgang" auch nicht nach der Art der Karte gefragt. Aber bei den Gebühren habe ich folgendes gefunden:

Bild

Da ist auch der Eintrag "ausländische Visa / MasterCard" aufgeführt, ich nehme also an, dass Du damit Glück haben könntest. :D

Viele Grüße
Loriot

Benutzeravatar
SoemarkenTom
Beiträge: 179
Registriert: 20.01.2010, 13:42

Beitragvon SoemarkenTom » 04.05.2015, 21:30

Vielen Dank!
Hab mir jetzt so einen 3G Router gekauft. In dem Kiosk hol ich mir ddann so ne Oisterkarte. Haben die bestimmt dort.

Benutzeravatar
Loriot
Moderator
Beiträge: 569
Registriert: 16.02.2010, 20:06

Beitragvon Loriot » 04.05.2015, 21:55

SoemarkenTom hat geschrieben:Vielen Dank!
Hab mir jetzt so einen 3G Router gekauft. In dem Kiosk hol ich mir dann so ne Oisterkarte. Haben die bestimmt dort.


Gerne geschehen! :)
Da drücke ich Dir die Daumen, dass Du bei der "neuen Post" fündig wirst!

Hat der Router eventuell noch einen Ausgang, für eine externe Antenne? Dann könntest Du vielleicht noch eine nicht zu teure Magnetfußantenne mit 5m Kabel erstehen, falls der Empfang doch nicht hinhaut? Ich habe keine Erfahrung mit den 3G-Routern, ansonsten hilft es bestimmt auch, wenn Du den Router auf der Terrasse aufstellt, die WLan-Verbindung ins Holzhaus zu Euren Endgeräten ist das geringere Problem. :P Braucht der Router eine normale SIM oder eine Micro-SIM?

Der letzte Einsatz meiner Oisterkarte ist schon lange her, allerdings erinnere ich mich, dass zwischen der Aufladung und der Inbetriebnahme des Internets schon mal ein paar Stunden liegen konnten. Also nicht gleich verzweifeln, wenn zwar alles gut aussieht, aber Du noch nicht ins Netz kommt. Ich meine, dass man aber immer auf die Oister-Seite kommt, damit man auch mit inaktiver Karte sein Guthaben aufladen kann. Probiere es also im Zweifel erstmal mit www.oister.dk :D

Viele Grüße
Loriot

P.S.: Ist vorher jemand auf der Insel, der in Rønne mal schauen kann, ob es dort das "Starter-Paket" gibt? 8)

Benutzeravatar
SoemarkenTom
Beiträge: 179
Registriert: 20.01.2010, 13:42

Beitragvon SoemarkenTom » 04.05.2015, 22:40

HeJ Loriot,
Den Router hab ich noch nicht kommt morgen/übermorgen. Bereichte dann.

Benutzeravatar
SoemarkenTom
Beiträge: 179
Registriert: 20.01.2010, 13:42

Beitragvon SoemarkenTom » 07.05.2015, 17:15

Der G3 Router kam heute an. Ist ein Huawei e5330 (obwohl ich ja so was sonst nie kaufen würde, aber für 39€...). Wird mit Akku betrieben oder über USB an PC oder Steckdose. Recht einfach zu installieren. Connect vom Ipad zum router lief sofort. Gute bedienoberfläche zur Konfiguration. Wird mit der normalen SIM Karte betrieben (also keine Micro oder Nano).
Bis zu 10 Geräte können so ins Internet. Sieht alles ganz gut aus.

Dann fehlt nur noch die richtige Oisterkarte und es kann losgehen.

Benutzeravatar
Loriot
Moderator
Beiträge: 569
Registriert: 16.02.2010, 20:06

Beitragvon Loriot » 07.05.2015, 17:35

SoemarkenTom hat geschrieben:Der G3 Router kam heute an. Ist ein Huawei e5330 (obwohl ich ja so was sonst nie kaufen würde, aber für 39€...). Wird mit Akku betrieben oder über USB an PC oder Steckdose. Recht einfach zu installieren. Connect vom Ipad zum router lief sofort. Gute bedienoberfläche zur Konfiguration. Wird mit der normalen SIM Karte betrieben (also keine Micro oder Nano)..


Hallo Tom,

das klingt doch sehr gut! Hast Du spaßeshalber mal Deine normale Handy-SIM eingebaut, damit sollt er ja auch ins Internet kommen? Über einen Erfahrungsbericht würde ich mich sehr freuen, denn für den Preis ist das wirklich eine gute Alternative bei einem Haus ohne kostenlosen Internetzugang. :wink:

Leider habe ich es schon wieder vergessen, wann fährst Du "rüber"? Ich habe hier noch eine nicht aktivierte oister-SIM liegen, die ich mir vor ca. 4-5 Jahren gekauft hatte. Ich habe sie immer mit im Urlaub dabei, falls ich doch einmal darauf zurückgreifen muss. :D Sie ist zwar schon alt, da sie nie aktiviert war, müsste sie aber trotzdem noch gültig sein.
Die könnte ich Dir für den Notfall schicken, wenn Du sie aktivierst, bräuchte ich allerdings mittelfristig eine neue, denn mit der Aktivierung muss man sie auch regelmäßig neu aufladen... :P

Viele Grüße
Loriot

Benutzeravatar
SoemarkenTom
Beiträge: 179
Registriert: 20.01.2010, 13:42

Beitragvon SoemarkenTom » 07.05.2015, 18:23

Ich habe leider aktuell nur Nano Sim im Haus, das ist mir zu unsicher. Falls es nicht geht, weiß ich dann nicht, ob es an der Sim liegt oder dem Router.

Ich fahre Ende Juli. Vielen Dank fürs Angebot, aber ich probiers dann mit der vom Kiosk dann.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste