Bornholm literarisch

Literatur, die auf Bornholm entstand oder über Bornholm geschrieben wurde, steht hier im Mittelpunkt.

„Und süß wird meine Rache sein“ ist der vierte, im März 2017 erschienene Krimi des deutschen Journalisten, Autors und bekennenden Bornholm-Fans Jörg Böhm. Er lässt seine auf Bornholm geborene Ermittler-Figur Emma Hansen erstmals auf seiner Lieblingsinsel ermitteln – hier gibt’s eine Leseprobe aus dem Roman. Demnächst wird Emma Hansen ganz auf die Insel ihrer Jugend ziehen und dort ermitteln, verriet der Autor in einem Gespräch mit Bornholm.de.

„Das Granitgrab” ist das beachtliche Krimidebüt der Bornholmer Autorin Pernille Boelskov, die mit der Pfarrvikarin Agnethe Bohn aus Rønne eine spannende, junge Ermittlerin in die Nordische Krimiszene gebracht hat. Aus ihrem ersten Roman gibt es auch eine Leseprobe, eine weitere aus ihrem Kurzkrimi „Die Leiche in Nørrekås”.

„Die Spur der Schweine“ ist ein Bornholm Krimi aus dem Jahr 2011 und daraus gibt es eine Leseprobe. Es ist der erste Fall, den die Kommissare Papuga und Rasmussen gemeinsam auf Bornholm zu lösen haben, und es sollte, so die Verlagsankündigung, der erste Band eines Zyklus mit zwölf Romanen sein, für jeden Monat einen. Der zweite Band „Nasse Hühner“ sollte eigentlich 2012 erscheinen, aber darauf warten Bornholm-Fans bisher vergeblich – aktuell ist das Buch für Juli 2017 angekündigt.

Kein dänischen Autor hat schon so viele Wochen die Spiegel-Bestsellerliste angeführt wie Thriller-Spezialist Jussi Adler Olsen. Im sechsten Fall, „Verheissung – Der Grenzenlose“, lässt er sein für unaufgeklärte Altfälle zuständiges Sonderdezernat Q der Kopenhagener Polizei intensiv auf Bornholm ermitteln, auch wenn dessen Leiter Carl Mørk nicht gerade Lust auf die Insel hat, wie unsere Leseprobe andeutet.

Cover: Der Mops von BornholmEine amüsant fantastische Geschichte über den singenden Wildmops Morten ist „Der Mops von Bornholm“ von Emanuel Eckardt.

Hier stellen wir den Bornholmer vor, der Weltliteratur mit Klassikern wie Pelle der Eroberer oder Ditte Menschenkind geschaffen hat: Martin Andersen Nexø.

Und weitere Buch-, Film- und Hör-Empfehlungen haben unsere User im Forum in der Rubrik Bücher, Kino, Radio, Fernsehen und DVD  zusammengestellt.

© Hans Klüche 2012, aktualisiert 2017