Neue Angebote für Bornholm Überfahrten: Entspannung an Hochsaison-Samstagen durch zwei Linien ab Polen

Polferries setzt „M/F Cracovia“ für Fahrten nach Bornholm ein                  © Polferries

Nachdem die deutsche Reederei TT-Line schon 2017 die bei Bornholm-Urlaubern aus den östlichen Bundesländern populäre Route vom polnischen Świnoujście nach Rønne wiederbelebt hat, startet in diesem Sommer auch die polnische Traditionsreederei Polferries auf derselben Strecke.

Beide Reedereien beschränken sich jedoch auf wenige Überfahrten an den verkehrsreichsten Samstagen der Hochsaison. TT-Line bietet 12 Hin- und Rückfahrten vom 16. Juni bis 01. September jeweils ab Świnoujście um 17 Uhr mit der sehr späten Ankunft in Rønne um 22 Uhr, zurück geht es als Nachtfahrt ab 23.30 Uhr mit Ankunft in Świnoujście am Sonntagmorgen um 6 Uhr. Für die Fähre M/F Cracovia von Polferries sind sogar nur 9 Umläufe geplant vom 30. Juni bis 25. August mit Abfahrt in Świnoujście um 10 Uhr und Rückkehr um 23 Uhr. In Rønne kommt das Schiff planmäßig um 15 Uhr an und legt um 18 Uhr wieder ab. Alle weiteren Details auf unserer Seite Routen, Reisen, Reedereien – Wege nach Bornholm.

Tipp für die Reiseplanung: Gängige Routenplaner veranschlagen für die knapp 250 km lange Strecke von Berlin über die A11 / E 65 bis zum Hafen Świnoujście ca. 2 Std. 45 Min. Fahrzeit (im Vergleich: Berlin – Sassnitz-Mukran via A11 / A20 / B96 3 Std 30 Min.) Samstags ist in der Hochsaison mit hohem Verkehrsaufkommen auf allen Straßen und Autobahnen Richtung Küste zu rechnen, so dass diese Zeiten nur grobe Richtwerte sind.

„Nils Dacke“ fährt für TT-Line von Świnoujście nach Rønne                            © TT-Line