Das Kreuzfahrtziel Rønne – Was Sie bei einem Tagesausflug nicht verpassen sollten

Faszinierende Naturschauspiele sowie interessante Sehenswürdigkeiten erwarten die Besucher auf der dänischen Sonneninsel Bornholm südlich von Schweden. Für Ihren nächsten Besuch der Inselhauptstadt Rønne haben wir die wichtigsten Highlights für eine effiziente Gestaltung des Aufenthaltes zusammengestellt.

Viele Kreuzfahrtschiffe auf der Ostsee führen zu den Häfen der beliebten skandinavischen Länder. Auch die kleine dänische Insel Bornholm hat an Beliebtheit dazugewonnen und gehört mittlerweile zu jeder Ostseekreuzfahrt dazu. Die östlichste Insel Dänemarks liegt rund 150 Kilometer von der Landeshauptstadt Kopenhagen und nur 40 Kilometer von der schwedischen Grenze entfernt. Bereits seit mehreren Hundert Jahren dient der Haupthafen von Rønne dem Schiffsverkehr, wobei sich die kleine Hauptstadt erst Anfang des 14. Jahrhunderts entwickelt hat. Während einem mehrstündigen Aufenthalt in dem westlich auf der Insel gelegenen Rønne, können die Besucher zahlreiche landschaftliche sowie kulturelle Sehenswürdigkeiten der Insel entdecken.

Je nach Veranstalter der Kreuzfahrt können diese bereits durchgeplante Ausflüge auf die Insel anbieten. Um genaue Informationen bezüglich Zeitangaben und Ausflugsziele zu erhalten, empfiehlt sich das vorzeitige Konsultieren durch einen professionellen Kreuzfahrtberater, wie es beispielsweise bei Cruisestar angeboten wird. Kreuzfahrtberater sind ausgebildete Reiseverkehrskaufleute, die in diesem Bereich erfahren sind und auch regelmäßig geschult werden, um einen exzellenten Service anbieten zu können. Um einen mehrstündigen Aufenthalt am effektivsten nutzen zu können, stellen wir Ihnen die interessantesten Sehenswürdigkeiten in Rønne vor.

kreuzfahrtberater

Kreuzfahrtberater helfen bei der Wahl der richtigen Kreuzfahrt. Quelle: http://www.cruisestar.de/kreuzfahrtberater/

Tipps für einen Aufenthalt in Rønne

Der malerische Ort Rønne ist mit mehr als 13.000 Einwohner die größte Stadt und beherbergt die wichtigsten Einrichtungen der Insel. Der Haupthafen von Rønne ist Ankerpunkt für einen mehrstündigen Stopp auf der Insel und befindet sich nur einen Fußmarsch von dem Zentrum der Stadt entfernt. Geprägt von schmalen Gassen und kleinen Fachwerkshäusern hinterlässt die kleine Stadt einen idyllischen Eindruck. In dem lebendigem Lille Torv und Store Torv reihen sich zahlreiche Boutiquen neben kleinen Cafés und Restaurants. Von Store Torv führt die Einkaufsstraße Snellemark bis zum Hafen der Stadt.

Auch für kulturell interessierte bieten sich in Rønne diverse Möglichkeiten an. Während einer Erkundungstour in der fußgängerfreundlichen Stadt können die Gäste das Theater der Stadt sowie zahlreiche Museen erkunden. Das kulturhistorische Museum von Rønne erläutert die menschliche Besiedelung der Insel bis zum heutigen Zeitpunkt. Das aus dem 17. Jahrhundert stammende und auch heute noch gut erhaltene Kastell befindet sich an der südlichen Grenze der Stadt und liegt neben dem Forvarsmuseet. Auch empfiehlt sich der Besuch der St. Nicolai Kirche am Hafen. Dieses aus dem 13. Jahrhundert stammende Bauwerk gehört zu den wichtigsten Wahrzeichen der Stadt.

Zu den Highlights eines Besuches gehört auch die Besichtigung der wunderschönen Wälder, Seen, Klippen, Steinbrüche und des Wasserfalls. Die einzigartige und durch die Gletscherbewegung entstandene Natur der Granitinsel zieht genauso wie die schönen Strände jeden Besucher in seinen Bann. Um die Sehenswürdigkeiten der gesamten Insel innerhalb kürzester Zeit besuchen zu können, eignet sich die Inanspruchnahme von verschiedenen Busrundfahrten. Diese beginnen am Hafen von Rønne und führen über die gesamte Insel entlang der wichtigsten Sehenswürdigkeiten.