Eine Rundreise auf der Insel Bornholm starten – Auf eigene Faust auf Entdeckungsreise gehen

Ankommen und gleich willkommen sein, dass dürfen die Urlauber erwarten, die Dänemark, insbesondere die Insel Bornholm erkunden möchten. Denn dieser Inselurlaub zeigt sich so facettenreich, wie kein anderer. Ein solcher Urlaub kann sehr gut auf eigene Faust erforscht werden. Die Fahrräder stehen bereits in Bornholm bereit und warten auf alle Globetrotter weltweit, die das Inselfeeling à la Dänemark einmal live erleben möchten.

Auf geht’s! Den Anfang macht die Inselhauptstadt Ronne

Alle Städte sind hier wie auf einer Perlenkette aufgefädelt und liegen nahe beieinander, sodass der Urlauber nur einmal kräftig in die Pedale treten muss, um ein anderes Städtchen erkunden zu können. Immer eine Reise wert ist die Inselhauptstadt Ronne. Eine Fährverbindung bringt die Gäste von Deutschland und Schweden hierher. In Ronne warten sehr geschmackvolle Häuser auf die Besucher der Insel, damit sie eine geeignete Herberge finden. Unter anderem zählen das Hotel Griffen und das Hotel GSH dazu. Das Hotelangebot von Dertour zeigt, wer sich einen Urlaub gönnt, will nur in den schönsten Häusern untergebracht werden. Das Hotel Griffen weist einen sehr ansprechenden Wellnessbereich auf, wo die Eltern einmal in aller Ruhe entspannen können und bestimmt auch einmal Stunden für sich finden. Bevor die für Ronne charakteristischen 175 roten Häuser aus Holz bewundert werden.

Sandstrände, die jeden Sommertag unvergesslich machen, gibt es in Sandvig und Allinge

Wunderschöne Strände laden zum schlendern ein

Weiter führt die Reise mit dem Fahrrad nach Hasle. Hier darf man sich in einer hiesigen alten Räucherei die Heringe noch schmecken lassen. Ein Gaumenschmaus, dem keiner widerstehen kann. Gestärkt geht es dann weiter zu den Orten Sandvig und Allinge, diese Ortschaften bieten reizvolle Bade- und Sandstrände. Sodass der Wasserspaß für die Kinder sichergestellt ist. Die Landschaften von Sandvig und Allinge wirken so einladend, dass viele Besucher gerne einen Tag mehr hier verbringen möchten, um das maritime Flair vor Ort voll auskosten zu können. Kein Problem! Das Hotel Allinge, welches sich im gleichnamigen Ort befindet, freut sich immer über große und kleine Besucher. Wer über Dertour bucht und dieses Hotel auswählt, der kann mit Sicherheit davon ausgehen, schöne Tage am Strand verleben zu dürfen. Wer einen beeindruckenden Hafen bewundern möchte, der von großen Felsen eingerahmt ist, der sollte sich das verträumte Örtchen Gudhjem nicht entgehen lassen. In Gudhjem wird das Fahrradfahren jedoch zum Kraftakt und es ist besser abzusteigen und sein Bike zu schieben. Denn die steilen Straßen und Gassen gelten

gerade für Familien mit Kindern als Herausforderung. Im Hafen der Stadt angekommen, sollte man sich am Felsen Bokul einfinden, da man von diesem Felsen aus, die beste Aussicht auf die Stadt und die malerische Umgebung hat.

Das süße Svaneke und seine Bonbonfabrik erkunden

Wer schon immer dem Charme von Fachwerkhäusern erlegen ist, dem bietet das Städtchen Svaneke den perfekten Besucherort. Denn hier sind sie anzutreffen, ein Haus schöner als das andere. Der Marktplatz von Svaneke gilt als das Herzstück. Hier ist eine Bonbonfabrik niedergelassen. Wer einmal bestaunen möchte, wie die leckeren Süßigkeiten hergestellt werden, Svaneke bietet die Gelegenheit dazu. Nicht entgehen lassen sollte sich der Besucher den Markt der Stadt, der immer in den Sommermonaten an einem Samstagvormittag abgehalten wird.

Weiter führt die Reise nach Nexø

Hier ist der größte Fischereihafen der Insel vorzufinden. Auch in diesem Hafenstädtchen gibt es noch gut erhaltene Fachwerkhäuser zu entdecken, aber auch die berühmten roten Holzhäuser, die legendär für Schweden sind, sind in Nexø anzutreffen. Wer hier mehr erleben möchte, der sollte vorab nach der passenden Unterkunft Ausschau halten. Dertour hat sie zu bieten. Denn ein Besuch im einzigen Schmetterlingspark in Bornholm wird gewiss zum Erlebnis. Im Schmetterlingszoo können über 1000 verschiedene Arten bestaunt werden. Der schön angelegte Park vor Ort lädt zum Flanieren und Entspannen ein. Wer noch Zeit für einen Kirchenbesuch hat, die beeindruckende Kirche von Nexø ist immer einen Besuch wert.

Ab auf die Fähre und die 141 km lange Küste von Bornholm für sich entdecken

Wer wirklich reif für die Insel ist, der sollte Dänemarks Schönheit Bornholm in Erwägung ziehen. Denn hier kann jeder Besucher noch Sehenswürdigkeiten in einer effektvollen Naturlandschaft erleben. Bornholm ist mehr, als nur das maritime Flair aufnehmen, Bornholm, das ist feinsandige Strand und raue Felsenküsten erkunden. Viel in der Natur sein und den Meerblick von eine der schönen Zimmern, die Dertour anbietet, für immer in Erinnerung halten. Mit der Fähre wird die Insel schnell erreicht und bereits die Anreise entpuppt sich somit als Abenteuer.

Hyggelig? So ist es!

Denn was gibt es Schöneres, als sich in einem idyllischen Hafenviertel der Insel einzufinden und sich den frisch gefangenen Fisch und das berühmte Smørrebrød schmecken zu lassen? Den Alltag einfach ausblenden und es sich hyggelig machen, die Insel Bornholm ist dafür wie geschaffen.