Boderne Strand

Boderne Strand - ein schöner aber schmaler Sandstrand

Stehen die Winde richtig, gibt es eine ordentliche Brandung, dann sollten Kinder und schlechte Schwimmer aus dem Wasser bleiben.

Stehen die Winde richtig, gibt es eine ordentliche Brandung, dann sollten Kinder und schlechte Schwimmer aus dem Wasser bleiben.

Die Fortsetzung der Strände von Dueodde und Sømarken nach Westen ist der Strand vor dem kleinen Shopping Ort Boderne. Hier befindet sich ein schöner, aber schmaler Sandstrand vor einem steilen Dünenufer an einer langgezogenen Bucht. Stehen die Winde richtig, gibt es eine ordentliche Brandung, dann sollten Kinder und schlechte Schwimmer lieber aus dem Wasser bleiben. Für Kids gibt es aber reichlich „Buddelstrand“, wo sie ungefährdet spielen können.

Und hinter dem Strand gibt es skandinavische Mode

Viele Besucher kommen direkt aus ihren Ferienhäusern hinter den Dünen. Wer aber mit dem Auto unterwegs ist, findet am Ende der Zufahrtsstraße einen öffentlichen Parkplatz für rund 50 Fahrzeuge – an tollen Sommertagen gibt es hier schon mal Chaos, weil die Zufahrt eng ist und außerdem noch eine der beliebtesten Mode-Outlets der Insel gleich hinter dem Strand liegt: Pia Stærmose. Außerdem sorgen ein Kiosk und ein Café fürs leibliche Wohl.