Forum: Wer ist wer hier im Bornholm Forum?
Thema: Bergisches Land stellt sich vor

Wer ist wer hier im Bornholmforum? Stell Dich doch einmal persönlich vor, gerne auch mit Foto und einem kleinen Text. Woher kommt Deine Bornholm Liebe, was verbindet Dich mit Bornholm ?
bergischesland
Beiträge: 19
Registriert: 12.05.2014, 19:49

Bergisches Land stellt sich vor

Beitragvon bergischesland » 13.08.2014, 11:04

Nachdem ich schon hin und wieder meinen Senf abgegeben habe, hier mal eine kurze Vorstellung.

Wir sind ein junges Paar, Sie (29) und Er (ich, 33) die 2013 Bornholm per Zufall für sich entdeckt haben.

Borholm hat uns in unserem rsten Jahr (2013) so gut gefallen, dass wir 2014 und sicher darüber hinaus nochmal hinfahren werden.

Das einzige was wir an Bornholm nicht mögen, ist die weite Anfahrt und die recht teure Fährüberfahrt.

michaelm
Beiträge: 817
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Beitragvon michaelm » 14.08.2014, 10:41

Hallo und herzlich willkommen !

Schön, das die Insel Euch so gut gefällt und mit Euren jungen Jahren habt Ihr ja noch alle Aussicht zu den Rekordhaltern aufzusteigen.
Hier gibt´s Leute, die seit mehr als 30 Jahren dorthin fahren.

Bei uns haben die Kinder seinerzeit nach dem ersten Bornholm Urlaub entschieden: Wir fahren da wieder hin!
Und besuchen uns heute noch als junge Erwachsene.

Schön, das Ihr wieder zur Insel fahrt und hier im Forum dabei seid.

Benutzeravatar
SoemarkenTom
Beiträge: 179
Registriert: 20.01.2010, 13:42

Beitragvon SoemarkenTom » 18.08.2014, 07:44

Herzlich willkommen!
Ich fahre seit 1973 immer wieder nach Bornholm, hatte mal 20 Jahre Pause, ich Idiot, und fahre jetzt mit den eigenen Kindern seit 2002 jedes Jahr wieder hin. Schön fand ich, dass sich in den 20 Jahren dazwischen kaum etwas verändert hat auf Bornholm. Klar, neue Läden etc, aber das Flair und die Städtchen - als wäre man gestern erst weggefahren!
Meine Kinder lieben es auch dort sehr und der diesjährige Urlaub in St. Peter an der Nordsee hat uns gezeigt, dass wir auf Bornholm richtig aufgehoben sind.
Vile Spass hier im Forum
Tom

Benutzeravatar
Lill
Beiträge: 196
Registriert: 09.07.2011, 15:42

Beitragvon Lill » 25.08.2014, 01:17

Von mir auch ein 'herzliches Willkommen!'

Bei uns fährt inzwischen die 3.Generation mit nach Bornholm.

Wir sind meinem Vater dankbar,dass er Anfang der 70er Jahre diesem "Geheimtipp" ("Pssst - erzähle es aber nicht so viel herum!") eines Kollegen nachgegangen ist und seine Familie mit dem Bornholm-Bazillus infiziert hat.

Mein Bruder hat früher seine Freundinnen mit hingeschleppt und diejenigen, denen es nicht gefallen hat, hatten danach keine Chancen mehr! ;-)
Jetzt ist er gerade zum wiederholten Mal mit Ehefrau und 2 kleinen Kindern dort, die auch schon freudig "Au ja, Bornholm!" geschrien haben.

Leider feiern sie nun 40 Jahre Bornholm ohne mich und den Rest! :-(

Das Tolle ist, wie Soemarken Tom schreibt, dass sich nicht wirklich viel verändert hat, vielleicht in den letzten 10 Jahren etwas mehr, aber im Großen und Ganzen kann man immer wieder in die Vergangenheit eintauchen. Ich hoffe inständig, dass es noch lange so bleibt!
Biete mir an Bali, die Bahamas, Borkum oder Bornholm - ich würde immer Bornholm nehmen!

Benutzeravatar
SoemarkenTom
Beiträge: 179
Registriert: 20.01.2010, 13:42

Beitragvon SoemarkenTom » 25.08.2014, 13:49

Hallo Lill!
Das hoffe ich auch!
Übrigens müssen Dein Vater und meiner mit dem gleichen Mann gesprochen haben. Wir sind auch damals auf Grund einer Empfehlung meine Vaters 1973 das erste Mal dort gewesen. Zuerst in Nexö, dann in Gudhjem.
Eigentlich finde ich die beschwerliche Anreise klasse, das hält vile davon ab dort hinzufahren ;)
Ich hätte keinen Bock z.B. Nach Langeoog oder Timmendorf zu fahren, wo ich den halben Ort von zu Hause treffe. :shock:

Benutzeravatar
Lill
Beiträge: 196
Registriert: 09.07.2011, 15:42

Beitragvon Lill » 25.08.2014, 16:37

weiß nich ... der Kollege fuhr 1974 schon seit mindestens 10 Jahren nach Snogebæk - Aber Großraum Hannover passt, Mein Vater arbeitete bei VW!
:) :) :)
Natürlich bin ich für mich persönlich auch nicht begeistert über die umständliche, anstrengende, teure Anreise, aber solange das unser Ø davor bewahrt zu ner Art Ballermann oder zum Super-Hyper-Ölsardinen-Ferien-Disneyland zu verkommen, solls mir Recht sein!
Biete mir an Bali, die Bahamas, Borkum oder Bornholm - ich würde immer Bornholm nehmen!

Benutzeravatar
DørdeSkovly
Beiträge: 192
Registriert: 29.11.2012, 09:22

Beitragvon DørdeSkovly » 06.09.2014, 20:19

Auch von mir noch ein herzliches Willkommen!!
Wenn auch etwas spät...
Ich nehme mir gerade vor wieder etwas aktiver im Forum zu werden.
Seid 1986 heißt es für mich und inzwischen für uns als Familie immer wieder Bornholm...
Leider nicht jedes Jahr, weil meine Familie auch noch die restliche Welt erkunden möchte...
Hilsen
DørdeSkovly

bergischesland
Beiträge: 19
Registriert: 12.05.2014, 19:49

Beitragvon bergischesland » 07.09.2014, 12:32

Bild

Herzlichen Dank für Eure Willkommensgrüße!

Eigentlich stand für nächstes Jahr ein anderes Reiseziel auf dem Plan.
Nun blättere ich doch wieder durch die Ferienhauskataloge für Bornholm!
Das Mittelmeer kann warten ;-)

Leider haben wir in den ersten beiden Jahren noch nicht das perfekte Haus gefunden! Dieses Jahr war es ein bedingter Reinfall (schmutziges, teilw. abgenutztes, teures Luxushaus).

michaelm
Beiträge: 817
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Beitragvon michaelm » 08.09.2014, 11:44

Tja, das perfekte Haus, wir suchen es seit 14 Jahren.....

Gib doch mal einen Link, was das für eine miese Hütte war.

Wir hatten vor 6 Jahren so einen Reinfall, weitgehend abgenutzte Einrichtung, zusammenbrechende Gartenstühle, massiver Ameisenbefall und "nebenan" Baumaßnahmen ab 7:00 morgens....
Wir mußten ziemlich massiv werden, damit wenigstens einiges geändert wurde, und schworen uns: In das "Ameisenhaus" fahren wir nie wieder!
Das Haus liegt in Vestre Sømarken am Havrebakken, und jedesmal wenn wir später mal dran vorbeigekommen sind, hatten wir den Eindruck, es hat sich nicht viel geändert;
Da es das letzte Haus am Havrebakken war und der Weg dort zu Ende, hatten wir es 2007 fürs Folgejahr gemietet, weil es schön ruhig zu werden versprach.
Als wir 2008 dort ankamen, die große Überraschung: Der Havrebakken war inzwischen um einen knappen Kilometer verlängert worden, Wäldchen und Felder hinter unserm Haus planiert und ein neues Ferienhausgebiet war im entstehen. Und die Baumaßnahmen nahmen keinerlei Rücksicht auf Hochsaison oder anwesende Urlauber, Planierraupen und Zimmerleute ab 6:30 morgens....

Als wir Feriepartner eine Mietminderung um 120 Euro abgeschnackt hatten, kam postwendenden die Retourkutsche: 110 Euro von der Kaution abgezogen: Das Satelliten-TV hätte nach uns nicht mehr funktioniert, allerdings hatten wir es gar nicht benutzt, wir sehen nie TV im Urlaub
So kanns leider auch gehen. :evil:

Benutzeravatar
Friese
Beiträge: 340
Registriert: 26.03.2012, 12:45

Re: Bergisches Land stellt sich vor

Beitragvon Friese » 08.09.2014, 15:07

bergischesland hat geschrieben: Anfahrt und die recht teure Fährüberfahrt.

Moin bgl, machst ja trotzdem einen ganz entspannten Eindruck. :lol:
Teuer ist rellativ. Für eine Tageshinundrückfahrt (mit PKW) nach Norderney zahlt man auch schon ca 110,-- Euronen, und die Fahrt dauert man gerade knapp 1 Stunde. Nach Bornholm hat man zumindest schon ein wenig "Kreuzfahrtfeeling"
gruß aus dem friesischen
Friese
"Raumschot ist besser als Gegenwind !!!!!!"

Benutzeravatar
guesch47
Beiträge: 40
Registriert: 16.08.2010, 14:37

Beitragvon guesch47 » 16.09.2014, 16:22

Auch ein Hallo hier im Forum von mir.
Auch wenn ich noch nie auf Bornholm war,aber 11 Jahre Skandinavien kann ich schon mal aufbringen.Wollte mal immer auf Bornholm,aber das mit dem Baden hat sich erledigt.Nun wird es aber auch nicht mehr.Ich war vor kurzem auf Nordfriesland auf Insel Amrum und Föhr.Da sind aber auch großzügige Preise....Fährüberfahrt Schlüttsiel-Hallig Hooge-Hallig Langenes-Amrum und zurück Amrum-Dagebühl insge.158 Teuronen.Dann noch die überhöhten Preise in den Orten.Aber wir hatten ja alles fast alles mit....wie im Urlaub Skandinavien! :roll:

Benutzeravatar
Leopold
Beiträge: 64
Registriert: 27.12.2011, 20:11

Beitragvon Leopold » 23.09.2014, 22:44

Auch von mir ein willkommen.
Ja unsere Eltern wurden damals für Spinner gehalten. Mein Herr Vater wagte die Erlebnisreise mit relativ großem Wohnwagengespann.
Gleich mal in alten Bildern kramen.
Gruß Leopold

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast