Forum: Bornholmer Geschichten
Thema: Bornholm Anno dazumal

Unsere Rubrik mit netten Bornholmer Geschichten - hier findest Du nette Geschichten rund um Bornholm und die Bornholmer. Viel Spaß damit
Benutzeravatar
Wenke
Beiträge: 585
Registriert: 30.08.2010, 21:09

Holly-Story

Beitragvon Wenke » 19.07.2011, 21:07

Na, so weit ich weiß:

Der liebe Holly hat sich (des nachts?) am falschen Fähranleger eingereiht und es erst mitbekommen als die olle Povl schon am Ablegen war! :lol:
Aber für so nen echten Bornholmer legt man schon mal den Rückwärtsgang ein! :lol:

Sorry, ist aber auch zu komisch! Böse, böse! :twisted:

Benutzeravatar
hei.de
Beiträge: 173
Registriert: 09.02.2010, 21:47

Beitragvon hei.de » 19.07.2011, 21:50

Prima Ralf, dass du das in die Hand genommen hast :)
Mal sehen, ob ich euch auch Bilder präsentieren kann, allerdings erst nach dem Urlaub.
hei.de
Husk at smile før du sover, så går dagens surhed over.
- Piet Hein -

Benutzeravatar
Krölle Bölle
Beiträge: 1025
Registriert: 03.08.2010, 14:16

Falscher Anleger...

Beitragvon Krölle Bölle » 21.07.2011, 16:24

...Tausend Dank an den Blauen...jau, die olle Rotna (Müll auf dänisch)...und meine Peder Olsen. In den Neunzigern sind wir immer umme Insel damit...Buffett bis zum Abwinken...

@Dani: Darf ich bei Dir die alten Erinnerungen scannen. Wir Borussen müssen doch zusammenhalten...

Nee, die alte Straße in Sassnitz...so manche Stunde abgesessen...

@Ralf: Du als Blauer hättest den Tivoli aber kennen müssen. Bei sooo vielen Jahren in den Kellern der 2. Liga (Aachen!!!)

Mein Vater hat sich auch verfranzt und...??? Taxi bezahlt und der fuhr Voraus!!!!

Frank Krölle Bölle
Über 40 Jahre nach Bornholm und noch immer Tränen in den Augen, wenn die Nicoleikirche am Horizont verschwindet und es gen Rügen geht...Wir kommen wieder...immer wieder...bis wir eines Tages bleiben...dann...für immer...

Benutzeravatar
Wenke
Beiträge: 585
Registriert: 30.08.2010, 21:09

Fähre verpasst

Beitragvon Wenke » 21.07.2011, 17:42

Hej Krølle-Bølle,

sorry, dass ich dich verpetzt habe. Aber wie gesagt, ist auch zu komisch. Ob die für uns auch zurück kommen würden?

Haben jedenfalls beschlossen, doch lieber gleich nach dem Frühstück ab auf die Insel und uns notfalls in Sassnitz die Zeit zu vertreiben. Würd mir ja im Allerwertesten beißen, wenn wir doch im Stau stehen.

Noch 9 mal schlafen! :D
Werd mal langsam Sachen packen! :lol:

Grüße
Wenke

Benutzeravatar
Krölle Bölle
Beiträge: 1025
Registriert: 03.08.2010, 14:16

Drops auf Rädern...

Beitragvon Krölle Bölle » 21.07.2011, 22:15

uf der alten Rügen hätten sie Dich zur Not quer aufs Sonnendeck gestellt

Alles Gute

Frank 8)
Über 40 Jahre nach Bornholm und noch immer Tränen in den Augen, wenn die Nicoleikirche am Horizont verschwindet und es gen Rügen geht...Wir kommen wieder...immer wieder...bis wir eines Tages bleiben...dann...für immer...

Benutzeravatar
Krölle Bölle
Beiträge: 1025
Registriert: 03.08.2010, 14:16

...Alte Fährverbindung...

Beitragvon Krölle Bölle » 30.07.2011, 12:36

...hmmm.-kann mich so richtig nicht erinnern. Würde auch gern mal Bilder sehen. Wo war ich denn damals mit meinen Gedanken...???

War ddie Zeit vom Gammle Dansk und Kirseberry...sorry...

Was ich noch gut weiß...so in den Achtzigern sind wir hinter Espersen in Rönne...südlikch in Richtung Arnager in den Felsen rumgeklettert und haben Meerforellen gefischt...Heute lohnt essich nicht mehr...

Wann bkäst mal wieder das olle Nebelhorn in Dueodde??? Früher haben wir sogar des nachts draußen gesessen und Karten gespielt...wenn es blökte...grins..

Boa..hat das Ding reingehauen...

Frank
Über 40 Jahre nach Bornholm und noch immer Tränen in den Augen, wenn die Nicoleikirche am Horizont verschwindet und es gen Rügen geht...Wir kommen wieder...immer wieder...bis wir eines Tages bleiben...dann...für immer...

Benutzeravatar
Krölle Bölle
Beiträge: 1025
Registriert: 03.08.2010, 14:16

Anekdoten ohne Ende...

Beitragvon Krölle Bölle » 31.07.2011, 14:53

...genau die Flaschen meine ich...die mit dem Minikelch...eben das Original...Wenn Vater sagte: heute mal kein Pils...dann eben Kirseberry aussm weißen Plastikbecher...früher Camper eben...

Also: müssen die Dinger nicht in die Vitrienen stellen...Pokale und SCHALEN !!! genug...2-1 für mich...hahaha.

Komisch, keiner kennt mehr den Bäcker gaaanz früher in Snogebaek? Da gabs immer grünen Nusskuchen...war auch eine Sparrekkassen neben dem alten Kulturzentrum...

Wenn man früher in Dueodde war und das horn dröhnte, dauerte es nicht lange und...dann von weit weg das Andere. Wo stand datt Dingen? "Unser" is klar ne...am Vandreheijm Camping...aber das andere Dingen war weit weg...


Frank krölle Bölle
Über 40 Jahre nach Bornholm und noch immer Tränen in den Augen, wenn die Nicoleikirche am Horizont verschwindet und es gen Rügen geht...Wir kommen wieder...immer wieder...bis wir eines Tages bleiben...dann...für immer...

Caro78
Beiträge: 49
Registriert: 28.06.2011, 09:18

Beitragvon Caro78 » 31.07.2011, 15:24

Die Bank kenne ich noch, aber nicht den Bäcker.

Stand das Horn echt am Vanderheim? Ich dachte am Bethesdavej- da war oder ist doch dieses Wanderheim- wurde immer von kirchlichen Vereinen gemietet.

Benutzeravatar
Krölle Bölle
Beiträge: 1025
Registriert: 03.08.2010, 14:16

Alte Zeiten

Beitragvon Krölle Bölle » 01.08.2011, 11:00

...jau, die Käfer...obwohl orange/gelb doch sooo eine schöne Farbe ist...überall das Zeug,,,sorry Sabine(Bölle...die Tiere...hahaha)...an den Waschschüsseln, Zelten, Shirts, in den Rinnsteinen haben manche BESEN benutzt...war nicht mehr schön...Wir sind teilweise ins Wasser geflüchtet, so wie vor den Schwebewespen am Strand als Kids...hahaha...oder die Rapskäfer?

Das horn ist noch immer unten am Strand vor der Düne am Vandre...!!

Im ganz neuen Marco Polo ist auch ein Bild...

Frank Krölle
Über 40 Jahre nach Bornholm und noch immer Tränen in den Augen, wenn die Nicoleikirche am Horizont verschwindet und es gen Rügen geht...Wir kommen wieder...immer wieder...bis wir eines Tages bleiben...dann...für immer...

Benutzeravatar
Krölle Bölle
Beiträge: 1025
Registriert: 03.08.2010, 14:16

Raubt den Schlaf...

Beitragvon Krölle Bölle » 02.08.2011, 14:26

...jau, genau datt Dingen...man, was sind wir da durch die Wälder gestreunt...Alten Bunker gefunden und die Dünen unsicher gemacht...

Die Tröte war der Wahnsinn...blauer Himmel, Sonne und wir am Strand...dröhn...!!!

Wo war das andere Horn?

Frank Krölle Bölle
Über 40 Jahre nach Bornholm und noch immer Tränen in den Augen, wenn die Nicoleikirche am Horizont verschwindet und es gen Rügen geht...Wir kommen wieder...immer wieder...bis wir eines Tages bleiben...dann...für immer...

Benutzeravatar
Krölle Bölle
Beiträge: 1025
Registriert: 03.08.2010, 14:16

Hammershus...

Beitragvon Krölle Bölle » 02.08.2011, 22:44

...kann man da irgedwo was sehen...schaue gerade mal ins >Netz...Man oh man, jetzt reichts aber mit Wasser von Oben...Holly, Du mußt auf Bornholm mal die Jolly trinken...passt so gut und als Bazi...grins...gibts doch sonst nur Erdinger...hahaha.

Im Ernst: Wie siehts mit Eurer Hundeidee aus...? Hatte da mal was im Ohr...Hihi, die wundern sich dann bei BFB.DK und den anderen Anbietern...Hunde überall...

Mit den Erdrutschen sollte man nicht spaßen...jetzt aber gute Nachrichten...

War da nicht noch eine Tröte bei Nexö? Holly?

Frank
Über 40 Jahre nach Bornholm und noch immer Tränen in den Augen, wenn die Nicoleikirche am Horizont verschwindet und es gen Rügen geht...Wir kommen wieder...immer wieder...bis wir eines Tages bleiben...dann...für immer...

Benutzeravatar
Loriot
Moderator
Beiträge: 573
Registriert: 16.02.2010, 20:06

Re: ...Alte Fährverbindung...

Beitragvon Loriot » 03.08.2011, 22:45

Krölle Bölle hat geschrieben:Wann bkäst mal wieder das olle Nebelhorn in Dueodde??? Früher haben wir sogar des nachts draußen gesessen und Karten gespielt...wenn es blökte...grins..

Boa..hat das Ding reingehauen...


Ich kann mich noch gut erinnern, wie ich mit einem Schulfreund ca. 300m in Richtung Küste vor dem Leuchtturm von Dueodde stand, als bei schönstem Wetter das Nebelhorn losging. Keine Ahnung, was das sollte, ich habe mich selten so erschreckt :shock:

Meines Wissens sind die Nebelhornapparate aber alle komplett stillgelegt, da die Schiffe alle mit Radar fahren (müssen) und daher die Lärmbelästigung nicht mehr erforderlich ist. Ich hatte in den letzten Jahren mehrfach Tage mit starkem Nebel und Dunst, aber kein Horn war in Betrieb. Früher war immer an mehreren Tage das Konzert zu hören, oft lag ich nachts im Bett und fand s als Kind richtig unheimlich. Der einzelne Ton aus Dueodde, die Moll-Terz aus "Balka".

Dass die Dinger leider nicht mehr aktiv sind erkennt man auch daran, dasss z.B. auf dem Hammer das Nebelhorn ohne Ersatz demontiert wurde.

Viele Grüße
Loriot

Benutzeravatar
Krölle Bölle
Beiträge: 1025
Registriert: 03.08.2010, 14:16

Bilder, da geht das Herz auf...

Beitragvon Krölle Bölle » 04.08.2011, 00:49

...Hi in die Runde,

Holly Tröten...haben so manche Nacht zum Tage gemacht...Karten gespielt, Pölser verdrückt, Weingummi, Jolly und Marabou...Ne blauweiße Tröte kann ja nur nerven...grins...Heute nehmken se ne Trompete...grrrr...

Wo hat unser Blauer denn die geilen Fotos so schnell her?

Holly, mein Freund...Nebelhorn war klein, aber ...oho...der Boden im Zelt hat gewackelt. Läuft Ole wohl immer noch abends übern Platz und schimpft, wenn
die Gitarrenmusik von Status Quo zu laut war...hahaha. dann eben die eigene Klampfe und Brüder zur Sonne...grins..kommt gut mit Kirseberry...

Unsere Experten wollte ich fragen, wie hat sich die Gegend um Muleby, Hasle so verändert. Zwei Jahre nicht auffer Insel...heulll. Schnell 2012!!!!

Waren da ganz eng am Strand oberhalb unterwegs...Zu den Seen...Vatter mit seine Meerforellen uswe...Waren tolle Jahre...Ich stelle mal die Tage was rein. Der kleine Köpmandladen und die alte Brücke zur offenen See.

Soll auch so einiges weggebrochen sein...

Frank
Über 40 Jahre nach Bornholm und noch immer Tränen in den Augen, wenn die Nicoleikirche am Horizont verschwindet und es gen Rügen geht...Wir kommen wieder...immer wieder...bis wir eines Tages bleiben...dann...für immer...

Benutzeravatar
Krölle Bölle
Beiträge: 1025
Registriert: 03.08.2010, 14:16

...tofte is töfte...!!!

Beitragvon Krölle Bölle » 04.08.2011, 21:20

......ja, diese Erinnerungen an alte Zeiten. Also, das ist mal wieder ein echt guter Tipp mit Tofte. Hunde werden sich freuen.

Ihr habt also immer den Slagter geplündert. Diese Meterwurst fand ich Kult...

Ja, so manch Kleiner musste auch auf Bornholm die Segel streichen...

Nochmals zu den Hörnern...Echt, keine Wolke, kein Dunst zu sehen und...blas mich weg...!!!"

Danke an Loriot wegen der Trötengeschichte und dem Nichtbläser oben im Norden...

Alles Gute und ein schönes Wochenende..

Frank
Über 40 Jahre nach Bornholm und noch immer Tränen in den Augen, wenn die Nicoleikirche am Horizont verschwindet und es gen Rügen geht...Wir kommen wieder...immer wieder...bis wir eines Tages bleiben...dann...für immer...

Benutzeravatar
Krölle Bölle
Beiträge: 1025
Registriert: 03.08.2010, 14:16

tolle Wanderwege

Beitragvon Krölle Bölle » 07.08.2011, 11:20

...habt schöne Ecken empfohlen. Wenn Dich die Möwen angreifen, solltest Du ne Prince anzünden ...hahaha...Der Weg Richtung Gudhjem ist sooo klasse.

Ich bin letztmalig lange mitgelaufen, doch meine Sabine hat mit den Hunden so ein Tempo, da kommt der olle Borusse nicht mit...Band in Gudhjem hilft und zur Not ein Hot-Dog...

Finde es um die Seen rum noch immer spannend. Was da früher malocht wurde...

Frank
Über 40 Jahre nach Bornholm und noch immer Tränen in den Augen, wenn die Nicoleikirche am Horizont verschwindet und es gen Rügen geht...Wir kommen wieder...immer wieder...bis wir eines Tages bleiben...dann...für immer...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste