Forum: Ferienhaus Bornholm
Thema: Bornholm-Neulinge....

Dein nächster Urlaub soll ein Ferienhaus Bornholm Urlaub werden? Du suchst dafür Ferienhäuser auf Bornholm oder Tipps zum Thema Ferienhaus Bornholm? Dann bist Du in dieser Kategorie richtig.
Anne
Beiträge: 3
Registriert: 12.10.2014, 15:28

Bornholm-Neulinge....

Beitragvon Anne » 12.10.2014, 15:42

... und die sitzen nun vor den Angeboten für Ferienhäuser, googeln hin und her und wissen langsam nicht mehr weiter... Abet dann tat sich dieses Forum auf :) !!
Also, wir möchten im Mai 2015 erstmals - incl. großem Hund - Bornholm erkunden - und ein Haus im Süden der Insel mieten.
Mit Hund ist zu unserem Erstaunen doch nicht so viel Auswahl, aber sicher ausreichend. Aber wo genau suchen???? Snoegebaek wurde uns empfohlen, und zwar Richtung Dueodde. Oder auch Dueodde selbst - aber nur da, wo es ruhig ist (wo mag das sein??) Oder doch weiter westlich die Küste lang?
Turistvej Snogebaek - als Beispiel - da gibt es einige Häuser, aber das scheint uns eine Straße zu sein...
Also: wir suchen ein Haus, das nicht weit weg ist vom Strand, aber dennoch ruhig, nicht in - und offenbar gibt es sowas ja - in "eng bebauten" Ecken
Wir haben die Kataloge von Feriepartner und Bornholm-Tours hier, wir haben unseren DK-Urlaube immer bei den "kleineren", örtlichen Anbietern gebucht und sind damit immer 1a gefahren.
Nun sind wir gespannt auf Tipps...

Benutzeravatar
SoemarkenTom
Beiträge: 179
Registriert: 20.01.2010, 13:42

Beitragvon SoemarkenTom » 12.10.2014, 17:10

Hallo Anne,
Willkommen im Forum,
Also wir sind immer in Oetre Soemarken. Da gibt es ein paar Häuser mit Hund, oder Vestre Soemarken ist auch ganz gut. In Snoegebaek eher in Richtung Dueodde, zu nah an Snogebaek gibt es manchmal Geruchsbelästigung durch Seetank. Niemals Sommerodde, das ist tw. extrem lang zum Strand. Dueodde ist auch schön, und im Mai dürfte sich auch das Menschenaufkommen in agrenzen halten.
Meistens steht ja nicht dabei wo das Haus ganz genau ist, also z.B. Die Straße mit Hausnummer. Somit wirds schwierig ganauer zu antworten.
Hoffe, trotzdem etwas geholfen zu haben
Tom

Benutzeravatar
Friese
Beiträge: 340
Registriert: 26.03.2012, 12:45

Beitragvon Friese » 13.10.2014, 12:53

Moin Anne,
in Duedde ist es bewaldeter, und etwas weiter zum Strand. Uns war es, da wir
auch im Mai fahren, durch die Bäume ein wenig kalt.
Jetzt sind wir schon einige mal nach Snøgebæk, Turistvej gefahren.
Dort gefällt es uns gut, obwohl die Häuser etwas enger zusammenstehen.
Das ist der Blick aus der zweiten Reihe.
Bild
Viel Spaß beim aussuchen.
Friese
"Raumschot ist besser als Gegenwind !!!!!!"

Benutzeravatar
DørdeSkovly
Beiträge: 192
Registriert: 29.11.2012, 09:22

Beitragvon DørdeSkovly » 14.10.2014, 08:54

Hallo Anne!
Zwischen Snogebæk und Boderne finden sich lauter schöne Ecken...ich würde einfach schauen, welche Häuser euch gut gefallen und mich nicht nur auf eine Ecke beschränken...
Im Mai ist es eigentlich auch nirgendwo überlaufen...
Wenn ihr allerdings mit Hund und nicht in der Hochsaison fahrt, würde ich schauen, dass ihr nicht aus Versehen ein Haus zu dicht an Raghammer (Militär Übungsgebiet) erwischt, dann ist da ja noch mehr los... Die meisten Hunde reagieren ja nicht so positiv auf "Feuerwerk" !
Hilsen
Dørde

Anne
Beiträge: 3
Registriert: 12.10.2014, 15:28

Beitragvon Anne » 14.10.2014, 10:42

Oh - vielen Dank für die Antworten! :)
Der Turistvej - da sind 2 freie Häuser für unseren Zeitraum im Mai, die aber, von Dueodde aus gesehen, in einem Abzweig nach links stehen. Und da fragen wir uns - bzw nun Euch: ist der "durchlaufende" Turistvej eine Art "Straße", die wir dann a) zum Strand überqueren müssten und von der wir in den beiden Häusern dann b) auch was mitkriegen würden???

So viel Auswahl ist übrigens in dem Gebiet Mitte Mai MIT HUND nicht - ohne wäre es deutlich mehr..
Aber das kennen wir ja - und interessanterweise gibt es in Somarken deutlich mehr.... Wobei hier schwedische Freunde, die regelmäßig nach Bornholm fahren, sagen: da nehmt mal kein Haus, das ist schwierig, dort zum Strand zu kommen, da man erst über hohe Dünen klettern muss. Muss man????
Guten Morgen aus dem Büro
Anne

Benutzeravatar
Friese
Beiträge: 340
Registriert: 26.03.2012, 12:45

Beitragvon Friese » 14.10.2014, 14:30

Moin Anne,
gib doch bei MAPS Turistvej Nexø ein und schalte dann auf Satelit.
Dann erkennst du die Lage der Häuser und den Verlauf vom Turistvej.
Die Straße (Turistvej) geht praktisch von Abzweig Tangvej bis Kreuzung Hovedgade (von Dueodde aus gesehen) mit einigen Abstechern rechts und links. Wenn ihr rechts bleibt, so seit ihr relativ schnell am Strand.
Friese
"Raumschot ist besser als Gegenwind !!!!!!"

Benutzeravatar
DørdeSkovly
Beiträge: 192
Registriert: 29.11.2012, 09:22

Beitragvon DørdeSkovly » 14.10.2014, 14:53

Hallo nochmal!
Ja, ihr müsst sie auf jeden Fall überqueren.
Es ist aber keine viel befahrene Landstraße, wird eher von Fahrradfahrern und Leuten benutzt, die dort im Ferienhausgebiet wohnen...Freunde von uns hatten ein Haus von Feriepartner, es lag direkt am Turistvej ,und selbst in der Hochsaison fühlten sie sich nicht durch Autos gestört...
LG
Dørde

Anne
Beiträge: 3
Registriert: 12.10.2014, 15:28

Beitragvon Anne » 18.10.2014, 10:39

:D Und gebucht - wir haben uns dann nach vielem hin- und hersurfen am Ende doch für ein sehr schönes Haus an einem "Nebenstrang" des Turistvej entschieden.
Sind schon sehr gespannt - nach vielen Dänemark-Urlauben war Bornholm immer ein noch unerfülltes Traum-Ziel - und 2015 ist es dann endlich soweit.
Danke für die Tipps nochmal - und wenn wir, was sicher passieren wird, noch Fragen haben, so wissen wir nun ja, wo wir Antworten bekommen können :)
Wochenendgrüße
Anne

michaelm
Beiträge: 817
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Beitragvon michaelm » 20.10.2014, 13:47

Hej Anne,
auch noch mal ein herzliches Willkommen hier!

Schön, das Ihr Euch schon für Bornholm entscheiden konntet, Ihr werdet´s nicht bereuen. Snogebæk ist auch praktisch, weil Ihr dort eine ganz gute Grundversorgung direkt vor Ort findet, in Sømarken heißt es für alles die 4-6km nach Pedersker fahren, was aber auch gut mit dem Fahhrad geht.

Noch ein Wort zu Østre Sømarken: Man muß nicht über hohe Dünen klettern, aber an einigen Abschnitten ist eine Mini-Steilküste, von der man entweder einen relativ steilen, aber sehr kurzen Pfad (15 m ) zum Strand geht.
An anderen Stellen existiert das nicht, an einer gibt es eine gute Holztreppe, es kommt also immer darauf an, wo man hingeht.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste