Forum: Allgemeine touristische Fragen und Tipps zu Bornholm
Thema: Dänemark schließt die Grenze

Allgemeine touristische Fragen und Tipps zu Bornholm - alles, was mit Bornholm zu tun hat und nicht in eine der mehr spezialisierten Rubriken weiter unten passt, kommt hier hinein!
Benutzeravatar
Bonavedde
Beiträge: 698
Registriert: 26.11.2011, 21:13

Re: Dänemark schließt die Grenze

Beitragvon Bonavedde » 09.04.2020, 17:33

Magst Du erzählen, wie die Stornokonditionen aussahen?
Hej, ja, das würde mich auch interessieren. FP hat meinen Mietvertrag für Mai 2020 vorgestern von sich aus storniert. Ohne, daß man einen Cent zurückerhält. Sogar den Kautionsbetrag hat FP einbehalten. Ob das so rechtens ist ? Den vollen Betrag kann ich für einen alternativen Ferienaufenthalt nutzen und der sollte spätestens am 31.12.2021 beginnen.
Hinzu kommen noch die Fährkosten für TT Line und Molboline. So wie es da aussieht, kann man ohne weitere Kosten umbuchen, aber eventuelle Differenzen müssen nachgezahlt werden. Gültigkeit ungewiss, wahrscheinlich nur für dieses Jahr.
Hat jemand Erfahrung mit der Urlaubszeit im September ? In der Hoffnung, daß bis dahin "Corona" keine Rolle mehr spielt......
Frei nach Søren Sillehoved =
Die Insel Bornholm ist der Stoff, aus dem man Träume macht. Wer diesen Traum nur einmal erlebt hat, ja,
der ist verloren !

jhg0812
Beiträge: 12
Registriert: 28.10.2019, 22:02

Re: Dänemark schließt die Grenze

Beitragvon jhg0812 » 09.04.2020, 19:50

Tach zusammen,
auch wir haben es jetzt offiziel: Der Bornholmurlaub 2020 fällt aus. Sch..... wir haben uns so gefreut und seit Juni 2019 die Tage gezählt.
Na gut, fangen wir mit der Tagezählerei wieder an.
Mit dem "Gutschein" von FP haben wir kein Problem, denn wenn wir im nächsten Jahr fahren, müssen wir eh' bezahlen und Sorgen wegen Insolvenz o.ä. machen wir uns eigentlich nicht.

Molslinjen hat uns heute eine SMS geschickt, wir können im Jahr 2020 kostenlos umbuchen und eventuell den Aufpreis zahlen oder wir erhalten den Fährpreis zurückerstattet. (Wollen wir haben)
Jetzt muß ich mich nur noch um die Hotelübernachtung in Sassnitz kümmern. Aber im Zweifelsfall können wir die 14,40 € Anzahlung verschmerzen.
Alles nicht schön, aber leider nicht zu ändern.

Trotzdem schöne Ostertage

Jörg-Holger

Benutzeravatar
Friese
Beiträge: 375
Registriert: 26.03.2012, 12:45

Re: Dänemark schließt die Grenze

Beitragvon Friese » 11.04.2020, 12:25

Moin also:
da wir ja noch nicht in das Allgemeine Einreiseverbot fallen hat DC eine Sonderstornierung von 35 Tage vor Antritt angeboten für 65,--€
Bereits gezahlte Beträge werden zurücküberwiesen.
Mit den Maulwürfen bin ich noch nicht klar die verweisen noch auf ihre AGB`S,
da wir ja bis dato noch fahren könnte.
@ jhg0812 zu wann habt ihr denn storniert :?:

Ordentlich von zu Hause grüßt
Friese
"Raumschot ist besser als Gegenwind !!!!!!"

jhg0812
Beiträge: 12
Registriert: 28.10.2019, 22:02

Re: Dänemark schließt die Grenze

Beitragvon jhg0812 » 11.04.2020, 19:00

Tach zusammen,

FP hat uns am 07.04. per Mail informiert, dass sie - da wir eine Anreise vor dem 10.05. gebucht haben - den geschlossenen Vertrag stornieren. Geplant war ein Aufenthalt vom 03.05. bis 17.05.
Kosten entstehen selbstverständlich keine, ansonsten wie bereits beschrieben.
sonnige Grüße vom Niederrhein

Jörg-Holger

Benutzeravatar
Friese
Beiträge: 375
Registriert: 26.03.2012, 12:45

Re: Dänemark schließt die Grenze

Beitragvon Friese » 12.04.2020, 12:30

Moin Jörg-Holger,
ist zwar alles großer Mist, aber dann hat sich das mit den Maulwürfen wenigstens einigermaßen geklärt.
Friese

P.S. natürlich noch schöne Ostertage
Ostergrße.jpg
"Raumschot ist besser als Gegenwind !!!!!!"

michaelm
Beiträge: 1066
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Re: Dänemark schließt die Grenze

Beitragvon michaelm » 12.04.2020, 13:15

Erstmal Frohe Ostern Euch allen!

Dat mit den "Maulwürfen" müsste mir mal einer erklären, was hab ich da verpasst ?

Benutzeravatar
Bonavedde
Beiträge: 698
Registriert: 26.11.2011, 21:13

Re: Dänemark schließt die Grenze

Beitragvon Bonavedde » 12.04.2020, 14:18

Hej, michaelm,

wobei bei der Google Übersetzung "Maulwurfslinie" herauskam. Auch nicht so ohne = vom 14. Januar = Molbo Line !
Frei nach Søren Sillehoved =
Die Insel Bornholm ist der Stoff, aus dem man Träume macht. Wer diesen Traum nur einmal erlebt hat, ja,
der ist verloren !

Benutzeravatar
Friese
Beiträge: 375
Registriert: 26.03.2012, 12:45

Re: Dänemark schließt die Grenze

Beitragvon Friese » 13.04.2020, 13:21

Moin, kleiner Hinweis bezgl. Stornierungen durch Vermieter.
Habe ich in der NWZ gefunden und zitiere:

"Skeptisch äußerte sich von der Leyen zum Beschluss der Bundesregierung, dass Kunden für Reisen, die sie wegen der Corona-Pandemie nicht antreten können, erst mal nur einen Gutschein erhalten sollen."

„Europaweit haben die Menschen rein rechtlich die Wahl, ob sie das Geld oder einen Gutschein wollen.“

Finanziell nicht notleidende Kunden rief sie allerdings dazu auf, dieses Recht nicht in Anspruch zu nehmen: „In dieser Krise ist die Solidarität aller gefragt. Wem es finanziell möglich ist, der sollte nicht auf Geld bestehen, sondern mit Gutscheinen helfen, dass Reiseunternehmen diese schwierigen Wochen überbrücken können.“
Friese
"Raumschot ist besser als Gegenwind !!!!!!"

Benutzeravatar
Bonavedde
Beiträge: 698
Registriert: 26.11.2011, 21:13

Re: Dänemark schließt die Grenze

Beitragvon Bonavedde » 24.04.2020, 14:59

Hej,
für uns Ausländer ist und bleibt zunächst die Grenze geschlossen. Es scheint, dass die Dänen nunmehr auf Bornholm Urlaub machen. Hoffentlich wird das nicht zur Gewohnheit..

https://translate.google.de/translate?h ... raftigt%2F
Frei nach Søren Sillehoved =
Die Insel Bornholm ist der Stoff, aus dem man Träume macht. Wer diesen Traum nur einmal erlebt hat, ja,
der ist verloren !

michaelm
Beiträge: 1066
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Re: Dänemark schließt die Grenze

Beitragvon michaelm » 24.04.2020, 21:47

Ja, klare Tendenz, dänische Urlauber sollen die ausbleibenden Deutschen ersetzen – ähnlich wie man uns rät, diesen Sommer in heimischen Landen zu bleiben.

Das Haus in Sømarken, das wir für Ende Juno (für 3 Wochen) storniert hatten, war innerhalb von wenigen Tagen neu vermietet, die Dänen waren also flott dabei!

Benutzeravatar
Viking76
Beiträge: 277
Registriert: 01.02.2017, 21:08

Re: Dänemark schließt die Grenze

Beitragvon Viking76 » 26.04.2020, 21:37

was wirklich erfreuliches:

https://tv2bornholm.dk/artikel/tyskland ... 4-48-timer

damit ist der maiurlaub für viele deutsche Touristen gesichert
Auf Bornholm lebst Du Geschichte

Benutzeravatar
Viking76
Beiträge: 277
Registriert: 01.02.2017, 21:08

Re: Dänemark schließt die Grenze

Beitragvon Viking76 » 26.04.2020, 23:36

sorry,habe das kleingedruckte nicht gelesen:

das funktioniert nur,wenn die grenzen geöffnet werden,noch sind sie zu,aber vielleicht doch ab den 10.05.2020
wir müssen leider noch abwarten
bleibt gesund
Auf Bornholm lebst Du Geschichte

michaelm
Beiträge: 1066
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Re: Dänemark schließt die Grenze

Beitragvon michaelm » 27.04.2020, 10:01

Hallo Viking,
ja leider etwas zu früh gefreut.
Ich hab zwar auf TV2/Bornholm das Interview mit Jesper Maack, Kommunikationschef von Molslinien, nicht komplett verstanden. Aber er scheint mir nur die Textaussage zu bestätigen, wenn die Grenze wieder geöffnet wird, dann - und nur dann - würde Bornholmslinien die Sassnitz-Route innerhalb von 1-2 Tagen wieder starten.
Vor dem 10. Mai wird das nun sicher nichts, wann es danach etwas werden dürfte, wer weiß ?
Ich kenne aus Dänemark auch noch kein festes Datum, zu dem über die Verlängerung bzw. Aufhebung der Corona-Einschränkungen und damit der Grenzöffnung entschieden werden soll. Aber sicher wird das kurz vor dem 10. Mai geschehen, bis dahin heißt es unerbittlich warten.
Auch die Webseite von Mols (Menüpunkt "Status", dänische Version), bietet keine näheren Informationen.

Das Gespräch mit Jesper Maack ist hier:
https://tv2bornholm.dk/artikel/tyskland ... 4-48-timer

Benutzeravatar
Bonavedde
Beiträge: 698
Registriert: 26.11.2011, 21:13

Re: Dänemark schließt die Grenze

Beitragvon Bonavedde » 06.05.2020, 15:56

Hej,

hier eine Übersetzung aus TV2Bornholm

Premierminister Nick Hekkerup (S) hat festgestellt, dass eine Reihe von Bürgermeistern den Wunsch geäußert haben, die dänische Grenze für deutsche Touristen zu öffnen.
Der Tourismus leide unter der Koronakrise, aber die Öffnung der Grenzen werde nicht sofort geschehen, sagt er.
- Da die Situation derzeit so ist, sollten Touristen meiner Meinung nach nicht in das Land reisen können, was möglicherweise zu einer Infektion führen könnte, sagt Hekkerup im Folketingssalen zu einer Frage von Venstres Ulla Tørnæs zu diesem Thema.
Frei nach Søren Sillehoved =
Die Insel Bornholm ist der Stoff, aus dem man Träume macht. Wer diesen Traum nur einmal erlebt hat, ja,
der ist verloren !

michaelm
Beiträge: 1066
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Re: Dänemark schließt die Grenze

Beitragvon michaelm » 06.05.2020, 18:00

Tja, hab ich auch gelesen und hat mich etwas gewundert. Glaubt denn der gute Mann, DK wäre eine Insel und alle Länder ringsum dagegen Corona-verseucht ?

Naja, was hilfts. Wär schon schön, wenn wenigstens der Urlaub im Herbst klappt.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste