Forum: Ferienhaus Bornholm
Thema: Dueodde Badehotel

Dein nächster Urlaub soll ein Ferienhaus Bornholm Urlaub werden? Du suchst dafür Ferienhäuser auf Bornholm oder Tipps zum Thema Ferienhaus Bornholm? Dann bist Du in dieser Kategorie richtig.
frank48
Beiträge: 4
Registriert: 30.01.2016, 15:28

Dueodde Badehotel

Beitragvon frank48 » 30.01.2016, 15:37

Hallo
Bin neu hier im Forum. Kennt jemand das Badehotel Dueodde.
Wollte dort eine Wohnung für 4 Personen buchen.
Gruß Frank

michaelm
Beiträge: 817
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Re: Dueodde Badehotel

Beitragvon michaelm » 15.02.2016, 22:09

Hallo Frank,
das Hotel liegt am Startpunkt des Fußwegs zum Strand von Dueodde, dem schönsten Strand der Insel. Zu Fuß sind es 12-15 min bis zum Strand, es geht nur zu Fuß, weder mit dem Rad geschweige denn mit dem Auto ist es möglich, den Strand zu erreichen.
Am Platz hast Du einen Kiosk mit bestem Softeis und zwei Grillstuben, das zweite ist so eine Art US-Grillstube, nicht jedermanns Geschmack, aber reell.

Ich würde darauf achten, das die FeWo nach hinten liegt, damit Du den Betrieb vorne Richtung Großparkplatz nicht mitbekommst.

Ich kenne dieses Hotel nicht von innen, aber andere Bornholmer Hotels und muß sagen, das ich die Ferienhäuser immer wesentlich schöner fand als die Hotels, aber das ist Geschmackssache.
Was man von außen sehen kann, ist guter dänischer Hotelstandard.
Die Lage ist auch Geschmacksache, einerseits direkt am Kiefernwald und nahe dem Strand gelegen. Andererseits gibt es Ferienhäuser die wesentlich näher am Strand liegen und deutlich weiter weg vom Trubel, denn den hast Du am Platz in Dueodde.

Noch Fragen?

frank48
Beiträge: 4
Registriert: 30.01.2016, 15:28

Re: Dueodde Badehotel

Beitragvon frank48 » 17.02.2016, 12:36

Danke für die Antwort.
Ich glaube du kennst dich auf Bornholm aus und da ich das erste mal dort hin möchte,würde mich interessieren was man auf Bornholm umbedingt mal gesehen haben muss.
Für Tips wäre ich sehr dankbar.

Gruß Frank

Benutzeravatar
Loriot
Moderator
Beiträge: 573
Registriert: 16.02.2010, 20:06

Re: Dueodde Badehotel

Beitragvon Loriot » 17.02.2016, 22:38

Hallo Frank,

michaelm hat das Hotel sehr gut beschrieben. Selbst habe ich damit auch keine Erfahrungen gemacht, wenn man die Straße entlangwandert, dann haben die dort liegenden Ferienwohnungen einen Motel-Charakter. Zur Straße hin ist der Eingang, davor Parkplätze für die Autos, es sind mehrere Ferienwohnungen nebeneinander und in 2 Etagen übereinander. Die Terrasse liegt zur Hotelanlage in Richtung Süden / Ostsee.

Um Eure Präferenzen etwas besser einschätzen zu können, wäre es vielleicht hilfreich zu wissen, zu welcher Zeit Ihr fahren wollt und in welcher Konstellation (4 Pers = Familie mit Kindern, wie alt?)

Für einen Hotel-Urlaub an der schönen Südost-Spitze gibt es im Grunde nicht viele Alternativen. Ich kenne nur das Hotel Balka Strand und das erwähnte Dueodde Badehotel. Frühstück im Hotel und ggf. Halbpension sind sicher schön, wenn man sich um nichts kümmern möchte. Da ich Bornholm seit meiner Kindheit anders kenne, verbinde ich eben auch das Ferienhaus mit der "Freiheit" im Urlaub.

Wichtig finde ich den Hinweis von michaelm, dass das Hotel sicher in bester Lage von Dueodde liegt, wegen des breiten Dünengürtels (Naturschutzgebiet) ist es aber trotzdem ein längerer Weg zum Strand, der aber sicher der schönste der ganzen Insel ist! Alternativ gäbe es die Balka-Bucht, eine seichte und windgeschützte Bucht, recht kurze Wege zum Strand, Badeaufsicht in der Hauptsaison, erinnert schon etwas an deutsche Ostseeverhältnisse. :wink:

Tagsüber ist in der Hauptsaison beim Hauptzugang zum Strand (Kiosk, Restaurant, Andenkenladen, Bushaltestelle, Parkplatz) sicher einiges los, aber am späten Nachmittag ist es schon wieder sehr ruhig dort, also keine Disco oder sonstiger Unruhepol. In der Nebensaison ist es auch schon tagsüber nicht wirklich voll... :D Toll ist es bei der Lage auf jeden Fall, abends bei Vollmond noch einmal einen Spaziergang zum Strand zu machen - ach ist das schön!

Mit mehr Infos zu Reisezeit, Präferenzen und Zusammensetzung der Reisegruppe können wir bestimmt auch Tipps zur Insel geben. Ansonsten stöbere mal ein wenig im Forum, google ein wenig nach Bornholm und schaue mal die Reiseberichte von mare-tv, da kann man sich schon tolle Anregungen holen. :D

(noch 6 Monate.... 8) )

Loriot

P.S.: michaelm: Mail kommt bald, ich bin mal wieder im Stress... :roll:

michaelm
Beiträge: 817
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Re: Dueodde Badehotel

Beitragvon michaelm » 17.02.2016, 23:05

Ich kann Loriot nur zustimmen, es ist Betrieb in der Nähe des Hotels, aber eher nicht nervig.
Ich habe auch selten so disziplinierte Schlangen wie am Kiosk in Dueodde gesehen, wenn ganze Großfamilien nach einem Soft-Is anstehen.
Und ein superfröhlicher Eisverkäufer geduldig eines nach dem anderen zapft und trotz 10-12 min Wartezeit niemand ungeduldig wird oder gar drängelt.
Das ist Sommer in Dueodde - einfach etwas besonderes!

PS: Lieber Loriot, das mit der Mail wird auch langsam Zeit, du schrammst gerade haarscharf am Rande der (Ab-)Mahnung entlang :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

frank48
Beiträge: 4
Registriert: 30.01.2016, 15:28

Re: Dueodde Badehotel

Beitragvon frank48 » 19.02.2016, 10:48

Hallo und schon mal Danke für die Antworten hier im Forum.
Wir sind das erste mal auf Bornholm mit 2 Erw. und 1 Kind ( 11 Jahr )
Es soll nicht nur Strandurlaub werden. Wir möchten auch die Insel kennen lernen. Deswegen brauchen wir noch ein paar Tipps was sich lohnt zu begucken.
Auf der Insel sind wir in der ersten Augustwoche. Das Dueodde Badehotel ist ansscheinend ein Apartmenthaus da wir uns selbst verpflegen müssen. Ich hoffe ich brauch für die Brötchen nicht so lange laufen oder sogar fahren.
Wir sind sehr gespannt auf Bornholm.

Gruß
Frank

Benutzeravatar
Loriot
Moderator
Beiträge: 573
Registriert: 16.02.2010, 20:06

Re: Dueodde Badehotel

Beitragvon Loriot » 20.02.2016, 11:15

Hallo Frank,

das sind ja schon mal ein paar Infos, die uns für die Tipps etwas helfen können. Generell muss ich aber einschränken, dass EINE Woche für Bornholm ziemlich kurz ist. :) :)
Es soll ja auch Erholung sein und bei schönem Wetter lockt wirklich der tolle Sandstrand direkt vor der Tür.

frank48 hat geschrieben:Wir sind das erste mal auf Bornholm mit 2 Erw. und 1 Kind ( 11 Jahr )
Es soll nicht nur Strandurlaub werden. Wir möchten auch die Insel kennen lernen.
Auf der Insel sind wir in der ersten Augustwoche.
Ich hoffe ich brauch für die Brötchen nicht so lange laufen oder sogar fahren.


Die letzte Frage kann ich ganz schnell beantworten: Wenige 100m entfernt ist der Kiosk vom Möllers Dueodde Camping, der natürlich auch frische Brötchen, Zeitungen und Kleinigkeiten für den täglichen Bedarf bereit hält! Wahrscheinlich hat der andere Campingplatz nicht viel weiter entfernt ein ähnliches Angebot.

Ansonsten ist ein normaler Supermarkt mit Bäcker in Snogebaek, die nächste größere Stadt (im bornholmer Sinne ;)) ist Nexö mit mehr Auswahl. Wie überall in DK haben viele Supermärkte bis in den Abend offen und gerade in der Hauptsaison auch am Sonntag geöffnet.

Was muss man auf Bornholm gesehen haben? Auch das hängt etwas von Eurer Interessenslage ab, ob es eher um die Natur, die Geschichte oder Attraktionen geht! In nur einer Woche kann man wirklich nicht alles sehen und muss es vielleicht auch mit dem Wetter abstimmen. Jede Woche gibt es eine kostenlose Zeitschrift "denne uges", in der aktuelle Ereignisse und Tipps aufgeführt werden. Dort kann man sich viele Anregungen holen, wenn es kostenpflichtig ist, steht es eigentlich auch immer dabei.
Außerdem "Bornholm Rundt" - ein kleines Heftchen im Hochformat mit mehreren Wanderungen und Radtouren rund um Borholm. Liegt auch kostenlos bei der Tourist-Info und meist auch in Supermärkten aus.

Sehenswürdigkeiten:
- Rundkirchen (Bornholm hat 4 davon, die größte Kirche ist Österlars, zumindest eine MUSS man gesehen haben!)
- Burgruine "Hammershus" - die größte Burgruine Nordeuropas, wobei es wirklich nur eine Ruine ist :)
- Aussichtsturm "Rytterknaegten" im Almindingen, kostenlos und man hat einen schönen Blick rund um die Insel
- Am Hafen von Vang gibt es ein Räuchereimuseum, dort wird jeden (?)Tag traditionell geräuchert, allerdings muss man vormittags dort sein, sonst kann man den Bornholmer (Hering) nur noch probieren und nicht die Herstellung sehen.

Wanderungen:
- Sehr schöne Wanderung von Sandvig rund um den Hammerknuden, ein Abstecher zum Leuchtturm (ebenfalls kostenloses Besteigen), Pause auf der Gegenseite am Hammerhafen möglich, dort ist ein Kiosk für evtl. Stärkung.
- Paradisbakkerne (Paradishügel), die "gelbe Route" ist zwar nicht die kürzeste, führt aber z.B. zum Majdalen, Toldstuerne, Rockesten. Parken z.B. am Parkplatz "Oksemyrevej" nördlich von Nexö.
- Stadtwanderung durch Rönne. In dem besagten "Bornholm Rundt" ist eine aufgeführt, die mit Erklärungen durch die kleinen tollen Gassen führt.
- Natürlich barfuß kilometerlang direkt in Dueodde am Wasser laufen :)

Städte:
- Rönne (s.o.)
- Svaneke: Auf jeden Fall einen Besuch wert, die Bonbon-Manufakur am Markt mit regelm. Vorführungen und Kostprobe, Glasbläserei, Räucherei (!), einfach ein sehr gemütliches Städtchen!
- Gudhjem: Wohl die bekannteste Fischerstadt auf der Insel, da sie eine tolle Lage am Hang hat und sie wahrscheinlich über Jahrzehnte kaum verändert hat. Leider finde ich persönlich, dass es zu viel Andenken-Kitsch dort gibt, der mit Borholm nichts zu tun hat, da auch die Kreuzfahrtgäste dort gelegentlich "ausgekippt" werden. Aber die Stadt ist einfach wunderschön!

"Attraktionen" auch für Kinder:
- Braendesgardshaven (ehemals Joboland 8) ): Ein ehemaliger Bauernhof, der zu einem Freizeitpark umgebaut wurde und schon im meiner Kindheit existierte. Fast alle Attraktionen sind allerdings "muskelbetrieben" - also keine High-Tech-Dinge erwarten! Eintritt nicht ganz günstig, dafür gibt es kostenlos auch Minigolf, ein Badeland mit Wasserrutschen etc. Schöne Gartenanlage, See mit Ruderbooten. Mit dem Eintritt ist m.W. alles (bis auf das Essen) kostenlos.
- Middelaldercenter: Nachbau einer Siedlung aus dem Mittelalter, Angestellte sind in entsprechender Tracht, man kann beim Handwerken zusehen und auch selbst probieren. Auch nicht ganz günstig, ich war allerdings selbst nur einmal drin, als es recht neu eröffnet war.
- NaturBornholm: Eine große Ausstellung zur naturgeschichtlichen Entwicklung von Bornholm, gerade falls das Wetter mal schlecht sein sollte und man "lebendiges" Museum besuchen möchte.
- Trabrennbahn: Ein Unikum, eine kleine Trabrennbahn im Herzen der Insel, vielleicht habt Ihr Glück und es ist in Eurer Woche "Renntag". Kostet etwas Eintritt, wenn man Spaß daran hat, ist es wirklich witzig, da man direkt an der Bahn stehen kann und auch zu den Boxen schauen kann etc.

Bei Euch vor der Tür ist noch der Dueodde-Leuchtturm, der an einigen Tagen gegen Eintritt erstiegen werden kann. Bei schönem Wetter ein toller Blick über die Dünen. Seit dem letzten Jahr ist der alte Radarturm nun eine Ausstellung und man kann ganz nach oben fahren (oder die Treppe nehmen), das ist wirklich beeindruckend hoch dort. Allerdings Eintritt pro Person schlappe 75DKK (bis 12 Jahre 50DKK) - ob es einem das wert ist, ist eine andere Frage. :)

So, nun ist das erstmal genug Text, michaelm wird sicherlich noch die Räucherei von Arnager empfehlen und sonst weitere Tipps haben.

Viele Grüße
Loriot

P.S.: @michaelm: Bevor ich eine (Ab-)Mahnung bekomme, habe ich schon mal ein bisschen Deinen Postkasten gefüllt. :P :P

michaelm
Beiträge: 817
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Re: Dueodde Badehotel

Beitragvon michaelm » 20.02.2016, 19:23

Uff, lieber Loriot, was soll ich denn da noch an Tips geben, nachdem Du hier einen ganzen Reiseführer abgegeben hast ? Respekt übrigens vor den vielen Tips. Vielleicht noch so viel:

- Ein Bootsausflug zu den Erbseninseln, die Bornholm vorgelagert sind, lohnt sich. Geht ab Gudhjem oder Allinge, aufs Wetter achten, es sind ziemliche "Nußschalen", die da rüber schippern.

- Wenn Ihr gerne wandert, es gibt herrliche Strandwanderungen und entlang der Küste, Führer gibt´s in den Touristenbüros. Den Rest gibts bei Loriot. Man kann gut eine Strecke wandern und den Rückweg mit den Bornholmer Bussen (BAT) machen.

- Ein (oder mehrere) Besuche in einer Røgeriet (Fischräucherei) sind sehr zu empfehlen, Arnager und Svaneke sind meine Favoriten.

- Flohmärkte: Lohnt sich immer, auf Ankündigungen in Denne Uge oder der lokalen Zeitung (Bornholms Tidende) achten. Auf Dänisch heißt das Løppedmarket.

- Die Steilküste bei Sose Odde, sehr eindrucksvoll.

- Der Bäcker und der Trödler in Pedersker, der Bäcker ist der beste der Insel!

- Wenn Ihr Musikfans seid: Svaneke Garden - der (Jazz-)Tipp für die Insel. In der Hochsaison gibt es aber jede Menge interessante Konzerte, klassische Musik in der Aa Kirke (Aakirkeby) und der St. Nicolai Kirke in Rønne; das ist der markante Fachwerkbau, der am Fährhafen grüßt.

- Das Eisenbahnmuseum und das Andersen Nexø Haus in Nexø.

- William Dams Boghandel in Rønne, die beste Buchhandlung der Insel mit wunderschönen Bornholm Büchern.

So, das sollte für eine Woche reichen :lol:

Benutzeravatar
Loriot
Moderator
Beiträge: 573
Registriert: 16.02.2010, 20:06

Re: Dueodde Badehotel

Beitragvon Loriot » 21.02.2016, 12:38

Hallo michaelm,

das wusste ich doch, dass Du die intellektuellen Geheimtipps noch in petto hast. :) Aber wenn man sich gerne in der Natur bewegt, dann ist Dein Vorschlag zu betonen, sich einfach bei den Touristinfos entsprechende Faltblätter mit den Wanderkartenausschnitten zu holen und danach die Landschaft zu erkunden.

Und was typisch von mir natürlich noch fehlt: In den Wäldern findet man nicht nur Geocaches, sondern auch viele leckere Pilze. Im August ist es mit den Blaubeeren schon fast vorbei, aber auch hier lohnt ein Blick links und rechts des Weges z.B. in den Paradisbakkerne.

Der Ausflug nach Christiansö ist eine tolle Idee, vielleicht noch einen Rucksack mit Kuchen und Kaffee mitnehmen und dann auf den Felsen in der Sonne ein kleines Picknick halten. So entstand übrigens mein Hintergundbild für mein DK-Smartphone. :D

_klein_20120827_112425.jpg
_klein_20120827_112425.jpg (330.25 KiB) 1718 mal betrachtet


Viele Grüße
Loriot

frank48
Beiträge: 4
Registriert: 30.01.2016, 15:28

Re: Dueodde Badehotel

Beitragvon frank48 » 24.02.2016, 22:58

Danke für die tollen Tipps.
Wir wollen nicht nur Strandurlaub machen, sondern auch was von der Insel sehen. Ich glaube mit den vielen Tipps werden wir viele Eindrücke von Bornholm sammeln können.
Nochmals Danke und viele Grüße an euch.
Frank

Benutzeravatar
Loriot
Moderator
Beiträge: 573
Registriert: 16.02.2010, 20:06

Re: Dueodde Badehotel

Beitragvon Loriot » 26.02.2016, 20:53

Hallo Frank,

mit Sicherheit wird Euch nicht langweilig werden. :)

Mir war so, als hätte es mal ein Archiv der alten Ausgaben von "Denne Uges" gegeben, aber die scheinen nicht mehr so einfach über eine Liste verfügbar zu sein.

Die aktuelle Ausgabe findest Du immer ganz unten auf der Homepage von Bornholms Tidene (einer der beiden Tageszeitungen auf der Insel):
http://epaper.bornholmstidende.dk/

Momentan ist natürlich nur die Januar-Ausgabe verfügbar, in der nicht allzuviele saisonale Highlights aufgeführt sind:
http://www.e-pages.dk/bhstid/1238/

Ich habe noch ein bisschen gegoogelt und die eine der Augustausgaben von 2015 gefunden. Vielleicht eine kleine Einstimmung, was Euch so erwarten könnte? 8)
http://www.e-pages.dk/bhstid/1178/

Viele Grüße
Loriot

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste