Forum: Bornholm Reiseberichte
Thema: Ein Abend in Svaneke

Bornholm Reiseberichte im Bornholmforum. Gibt es etwas schöneres als Reiseberichte von anderen Bornholm Urlaubern zu lesen? Die ideale orbereitung auf den eigenen Bornholm Urlaub. Hier kannst Du Deinen Bornholm Reisebericht veröffentlichen, gerne auch mit Fotos!
michaelm
Beiträge: 889
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Ein Abend in Svaneke

Beitragvon michaelm » 16.09.2018, 16:00

Immer wieder zauberhaft finde ich Svaneke. Es war schon Mitte August diese Jahr und aufgrund des Endes der dänischen Sommerferien am Abend recht ruhig. Der Gang am Hafen entlang womöglich noch entspannter als sonst:

Aber halt, vorher waren wir in der vielleicht schrägsten Gallerie der Insel

Artbox ! Die mit dem Trabi auf dem Dach!
Kunst, Rahmen, Bildbände, Postkarten - und schnacks mit der Inhaberin, total hyggeligt!

Eigentlich waren aufgrund des trockenen und superheißen Sommers - auch auf Bornholm war es an einigen Tagen über 30 Grad - die Stockrosen schon verblüht. Aber direkt am Hafen war noch eine:


- Mist: Hier sollten 2 weitere Bilder stehen, sobald ich aber ein zweites Bild lade, fängt die Forensoftware an zu spinnen. Das erste Bild verschwindet, das zweite wird durch das dritte ersetzt, dann wird auf einmal das dritte dreimal gezeigt und die ersten beiden gar nicht mehr. Vergiss es - Admin, übernehmen Sie!
Dateianhänge
IMG_8866kl.jpg

michaelm
Beiträge: 889
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Re: Ein Abend in Svaneke

Beitragvon michaelm » 16.09.2018, 16:05

Hier das fehlende Bild zur Artbox Gallerie
IMG_8862kl.jpg

michaelm
Beiträge: 889
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Re: Ein Abend in Svaneke

Beitragvon michaelm » 16.09.2018, 16:07

Und hier das Bild der letzten Stockrose
IMG_8874kl.jpg
Mehr als ein Bild kann ich derzeit nicht laden, womit ich meinen Versuch, einen Beitrag zu erstellen, beende - bis der Admin das Problem gelöst hat.

Benutzeravatar
Loriot
Moderator
Beiträge: 589
Registriert: 16.02.2010, 20:06

Re: Ein Abend in Svaneke

Beitragvon Loriot » 16.09.2018, 18:15

Hallo michaelm,

vielen Dank für den kurzen Bericht zu Svaneke! Wirklich ein nettes Örtchen, auch hier merkt man die Umgestaltung zu "mediterraner Lebensfreude" mit den Gastronomieangeboten am Hafen. Bei solchen Sommern wie 2018 dürfte es sich lohnen, allerdings war im September die Tappas-Bar beim Schiffsgerippe schon wieder geschlossen.

Vom Besitzerwechsel der Bolcheriet hat man zum Glück nicht viel gemerkt, auch sonst finden die Eis-Angeboten regen Zuspruch. Selbst Anfang September war noch viel los, wobei dies auch die Zeit der Pauschalreisen mit dem Bus ist. Die Räucherei musste jedenfalls bei uns gerade einen kleinen Massenansturm abarbeiten. :wink:

In der Art-Gallerie war ich natürlich auch, sehr freundliche Inhaberin. Leider habe ich dieses Jahr nichts "bornholmtypisches" gefunden, eigentlich suche ich noch immer ein schönes gemalte Bild für meine Wand, die ich jeden Tag vom Schreibtisch aus anstarre und mich über die lange Zeit bis zum nächsten Urlaub hinwegtrösten könnte. Aber mit dem richtigen Motiv, Maltechnik und Farben ist es beim Geschmack ja nicht so einfach. 8) Im letzten Jahr hatte ich mir den Nachdruck vom Werbeplakat der DBJ mitgenommen, ein schön schlichtes (fiktives) Motiv, das ich gerne ansehe.

Ein "Muss" ist für mich immer das alte Antiquitätengeschäft, das ich seit meiner Kindheit kenne. Knarrender Holzfußboden, klirrende Vitrinen, der Geruch von früher. An der Ecke neben der "Artbox" war sonst noch ein Ausstellungsraum des Antik-Geschäfts. Hier ist nun die (rustikale) Bäckerei eingezogen, die sich offenbar einen Kundenstamm erarbeitet hat. Es gibt ein kräftiges (für dänische Verhältnisse eher untypisches) Schwarzbrot. Die Brötchen waren mit von der Substanz etwas zu mächtig, die haben einen kompakten schweren Teig. Im ehemaligen Hinterhofgeschäft an der Ecke Söndergarde / Östergarde ist nun ein Sushi-Imbiss - wer es braucht. :P


Das Problem mit dem Editor ist mir bei meinem Artikel zur Hammershus auch aufgefallen. Es tritt erst auf, wenn man nachträglich den Beitrag noch einmal ändern möchte. Wenn man den Text vorschreibt und die Bilder dann zusammen hochläd / einfügt, ist alles ok. Den Fehler habe ich auch schon an boris gemeldet, mal schauen, wann eine Reaktion erfolgt. 8)

michaelm
Beiträge: 889
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Re: Ein Abend in Svaneke

Beitragvon michaelm » 16.09.2018, 20:25

Also das war eigentlich nur der Vorspann zu dem Bericht, ich hab entnervt aufgegeben, als die Bilder wieder verwürfelt wurden. Das Problem tritt bei mir leider schon ab dem zweiten Bild auf, und nicht erst beim späteren Editieren.

Dass Svaneke Bolcheriet nur behutsam modernisiert worden ist, finde ich auch toll. Und die neuen Geschmacksrichtungen, besonders Kokos, hmmmm!
Weil wir so spät im August da waren, konnten wir endlich das Eis geniessen, sonst haben mich die langen Schlangen vor dem Laden immer abgeschreckt.
Auf die Empfehlung von der Artbox-Besitzerin haben wir den Fish´n Chips Laden am Hafen probiert (sie hat lange in Kanada gelebt und kann solche Läden beurteilen) : Ausgezeichnet.

Danke für den Tip mit dem Antiquitätenladen, aber man sollte einfach nicht nach 17:00 in Svaneke auflaufen ...

Schön war wieder eine Schwanenfamilie im Hafen:
IMG_8875kl.jpg

Unsere Kinder (die uns im Urlaub wieder besucht haben, mit Anhang) haben uns dann noch zu einem Bummel zum Svaneke Fyr verleitet
Der Dateianhang IMG_8917kl.jpg existiert nicht mehr.

- und kaum habe ich das zweite Bild geladen, löscht es die Forensoftware wieder :twisted: :twisted: :twisted: :twisted:

Ja und nach diesem Satz löscht sie auch das erste Bild - ich gebs auf.

Edit: Das Bild mit der Schwanenfamilie habe ich wieder an die richtige Stelle gepackt. Hoffen wir, dass bald jemand auf die Fehlermeldung zum Editor reagiert. Bis dahin bitte die Bilder alle auf einmal hochladen (im Auswahlfenster alle markieren) und dann in den Text einbinden. Das klappt, leider darf man dann den Beitrag nicht mehr später bearbeiten, denn dann wäre wieder nur das allerletzte Bild als einziges vorhanden. :cry: Gruss Loriot

Benutzeravatar
DørdeSkovly
Beiträge: 194
Registriert: 29.11.2012, 09:22

Re: Ein Abend in Svaneke

Beitragvon DørdeSkovly » 05.11.2018, 16:02

Hej michaelm!
Vielen dank für den schönen Bericht.
Ich bin leider noch nicht dazu gekommen unsere beiden Bornholmaufenthalte aufzuarbeiten. Im Juli 2017 hatten wir 2 sehr regnerische, kalte Wochen auf der Insel. Anfang Mai diesen Jahres wurden wir dann mit einer wundervollen Woche entschädigt. Gebucht ist schon wieder für Mai und im August wird es dann wohl noch einen Familienurlaub auf der Insel geben, da haben wir aber noch kein Haus gefunden.
Herzliche Grüße
Dørdeskovly

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste