Forum: Wer ist wer hier im Bornholm Forum?
Thema: Erbarme, zu spät....

Wer ist wer hier im Bornholmforum? Stell Dich doch einmal persönlich vor, gerne auch mit Foto und einem kleinen Text. Woher kommt Deine Bornholm Liebe, was verbindet Dich mit Bornholm ?
Benutzeravatar
Havørred
Beiträge: 116
Registriert: 05.02.2018, 21:08

Erbarme, zu spät....

Beitragvon Havørred » 05.02.2018, 21:41

Naja ich komme zwar aus Hessen, aber keine Angst nicht alle Hesse sind Verbrescher und ich klau aach kaa Aschbecher.

Nachdem wir im letzten September dass erste Mal auf Bornholm waren und es uns dort so gut gefallen hat, haben wir für Mai bis Juni wieder eine Reise auf die Insel geplant und werden somit unserem Haupt Urlaubsziel in Dänemark, nach 42 Jahren etwas Untreu. Die Fähren, der Campingplatz sind gebucht, jetzt muss es nur noch Mai werden.

Bisher hat uns unser jährlicher Urlaub immer ins nördliche Jütland an die Ostsee nördlich von Frederikshavn geführt. Dort bin ich auch beruflich verbunden, da meine Firma hier in Deutschland seit 1996 Produkte verkauft, welche dort in Frederikshavn hergestellt werden. Daher werde ich auch in der Zukunft regelmäßig dort in Frederikshavn auftauchen, aber sicher im privaten Bereich auch noch öfter auf Bornholm.

Bornholm wurde von vielen unserer dänischen Freunde immer mal wieder ins Gespräch gebracht, aber dass es auf der Insel so schön ist, dass hat man uns verschwiegen.

Und da die Insel so weit ab von der A66,A3, A5, A7 und der E 45 liegen und wir immer froh waren wenn wir die knapp 1100 km auf dem Weg nach Frderikshavn hinter uns gelassen haben, war die Veranlassung die Insel zu besuchen bis dato auch nicht unbedingt der nächste Weg in den Urlaub.

Aber da wir mit dem Wohnmobil nun wesentlich gemütlicher Reisen, hatte sich somit unser Urlaubsziel im letzten Jahr relativ einfach ergeben.

Nach Grenzübertritt bei Flensburg, an der Nordseeküste in DK hoch, dort an der Nordspitze wieder zwei Wochen Urlaub gemacht und dann mit der Fähre nach Schweden. Eine Woche durch Schweden und dann über Ystad nach Bornholm.

Leider waren die 3 Wochen die wir im letzten Jahr auf Bornholm verbracht haben, viel zu kurz um die Insel auch nur annähernd kennen zu lernen.Trotz der Überlegung unser Womo auf dem Familien Campingplatz in Dueodde stehen zu lassen und von dort mit einem kleinen in Rönne gemieteten Auto die Insel zu erkunden.

Nun zu meiner Frau und mir selbst, wir sind beide inzwischen 67 Jahre jung und haben vor zwei Jahren unserer Firma an unsere beiden Kinder übergeben.

Seit dieser Zeit haben wir auch ein Wohnmobil, mit dem wir mit Vorliebe nun in Dänemark, und somit auch in Bornholm unterwegs sind.

Wir, das sind meine Frau und außerdem noch unsere beiden Hündinnen 7 und 14 Jahre jung.

Ich bin nachdem ich mir weitere Info`s über und zu Bornholm aus dem Netz geangelt habe, auch auf dieses Forum gestoßen und hoffe dass es hier für mich noch viel über Bornholm zu erfahren gibt.

Im Gegenzug möchte ich aber auch gerne meinen Beitrag leisten und meine Erfahrungen als "CAMPER" sowie als begeisterter "Salzwasserangler" auf Bornholm hier Kund tun.

Also auf ein nettes Miteinander

Grüße vom Hessen Rainer

Benutzeravatar
Viking76
Beiträge: 176
Registriert: 01.02.2017, 21:08

Re: Erbarme, zu spät....

Beitragvon Viking76 » 06.02.2018, 21:02

Hi Hessen Rainer
ich wünsche euch wunderschöne und entspannte Wochen auf Bornholm.
vielleicht sehen wir uns im mai,pfingsten. :lol:
viele grüße Viking
Auf Bornholm lebst Du Geschichte

Benutzeravatar
Havørred
Beiträge: 116
Registriert: 05.02.2018, 21:08

Re: Erbarme, zu spät....

Beitragvon Havørred » 06.02.2018, 22:08

Hallo Viking,
danke für Deine Wünsche.
Uns wären spannende Tage auf Bornholm eigentlich lieber. :D
Entspannt sind wir in DK sowieso immer.
Vielleicht laufen wir uns ja über den Weg.
Wobei es aber eher zufällig wäre, da unser Womo während unseres Bornholmaufenthalt auf dem Familien camping in Dueodde stehen wird und wir mit einem Leihwagen auf der Insel unterwegs sein werden.

Grüsse vom Hessen Rainer
Gut dass nicht alle Fische an einer Leine ziehen

michaelm
Beiträge: 817
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Re: Erbarme, zu spät....

Beitragvon michaelm » 07.02.2018, 08:25

Herzlich willkommen im Forum, lieber Hessen Rainer.
Mit Deiner DK-Erfahrung wirst Du Bornholm besonders geniessen können.
Und falls es Sprachprobleme geben sollte: Die Buchhandlung William Dam am Store Torv in Rønne verkauft Wörterbücher Bornholms-Dansk :)

Und wenn Ihr nicht mit dem grossen Wohnmobil herumkurven wollt - die Insel ist ideal für Fahrradtouren!

Benutzeravatar
Havørred
Beiträge: 116
Registriert: 05.02.2018, 21:08

Re: Erbarme, zu spät....

Beitragvon Havørred » 07.02.2018, 19:47

Hallo Michael,

danke für den Hinweis, mit dem Wörterbuch Dansk - Bornhomsk.

Meine dänischen Freunde in Nordjütland hatten mich auch schon gewarnt, dass ich die Bornholmer nicht verstehen würde, da die wohl einen Dialekt sprechen.

Aber wer als Hesse die Fischer in Hanstholm und Skagen versteht, der kommt auch auf Bornholm einigermaßen klar.

Im letzten Jahr hatten wir auf dem Ø jedenfalls keine Verständigungsprobleme, mit unseren dänischen Sprachkünsten.

Liegt vielleicht auch daran, dass wir nicht unbedingt Hochdänisch sprechen gelernt haben sondern Nordjüsk talen. :D

Aber Schaden kann solch ein Buch ja nicht, werden mal sehen. Zwar wird es mit Fremdsprachen im Alter nicht leichter, aber vielleicht sind einige Abweichungen ja noch umsetzbar.

Fahrräder haben wir zwar auch mit, aber wir konnten im letzten Jahr die Feststellung machen, dass wir auf Grund unserer älteren Hündin, welcher wir das laufen neben den Rädern nicht mehr zumuten unsere Räder quasi umsonst mitgenommen hatten.

Mit dem kleinen Leihwagen haben wir die Möglichkeit nach unserer Hunde Morgentour mal schnell für 3 Stunden die Insel zu erkunden. Sind dann am Mittag wieder zurück, zur Mittagspause und zum spazieren laufen mit unseren Hunden und können dann am Nachmittag wieder auf Achse gehen.

Unsere Hunde sind es gewohnt alleine im Womo zu bleiben und machen dann auch keinen Terz und 3 Stunden ohne uns, sind für die auch sehr erholsam. :wink:

Grüsse vom Hessen Rainer
Gut dass nicht alle Fische an einer Leine ziehen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste