Forum: Allgemeine touristische Fragen und Tipps zu Bornholm
Thema: Fotomotive auf Bornholm

Allgemeine touristische Fragen und Tipps zu Bornholm - alles, was mit Bornholm zu tun hat und nicht in eine der mehr spezialisierten Rubriken weiter unten passt, kommt hier hinein!
Benutzeravatar
Gudhjem-Fan
Beiträge: 28
Registriert: 20.09.2014, 12:08

Fotomotive auf Bornholm

Beitragvon Gudhjem-Fan » 30.10.2014, 20:34

So, Ferienhaus und Fähre sind gebucht für 2015. Nun erstelle ich gerade eine sog. To-Do-Liste. Schöne Fotomotive...

Ich interessiere mich für Mühlen, Ruinen jeglicher Art. Gibt es auf Bornholm z. B. Bauruinen, die man betreten kann?

In den USA z. B. findet man ja einige Ghosttowns, in denen noch voll eingerichtete Häuser stehen. So etwas würde mich reizen.

Oder ein Museum, in dem man sich ansehen kann wie damals auf Bornholm gelebt wurde?

Am liebsten wären mir Insider-Tipps, die man nicht im Reiseführer findet.
Gruß aus dem Ruhrgebiet
Dani
~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.

(Bertolt Brecht)

Benutzeravatar
Wenke
Beiträge: 585
Registriert: 30.08.2010, 21:09

Beitragvon Wenke » 31.10.2014, 13:43

Hallo Dani,

Fotomotive findet man auf Bornholm wohl wie Sand am Meer. Womit wir auch schon bei Punkt 1 wären. Nirgends ist der Sand weißer als in Dueodde. Als wir auf dem Leuchtturm standen (unbedingt hoch da!) und runter schauten, fragten unser Großer doch tatsächlich, warum da unten Schnee liegen würde. Die Hammerhus-Ruine (samt Sonnenuntergang von dort oben) lässt das Fotografenherz höher schlagen. Allerdings bin ich nicht auf dem Laufenden, wann die Bauarbeiten dort abgeschlossen sein sollen. Wir waren in diesem Jahr mal nicht auf Bornholm, im nächsten Jahr aber auf jeden Fall wieder dabei. Würde mich also auch interessieren, wann die Restaurierung abgeschlossen ist.
Aber zurück zu den Fotomotiven: Auf Bornholm gibt es einfach alles ... Wald, Strand, Fels, Meer sowieso ... den Rest muss deine Phantasie erledigen. :D
Ein Museum zum Leben auf Bornholm findet man in Rønne.

Bis dahin
Wenke
Hilsen
Wenke

Bornholm ist, wo das Herz ist!

mallard
Beiträge: 8
Registriert: 31.10.2014, 21:40

Beitragvon mallard » 31.10.2014, 22:45

Fotomotive sind doch recht individuell. Die eine fotografiert Ruinen, der andere die wenigen Pflanzen auf einer Düne.
Ghosttowns in den USA gibt es so einige. Sogar in Detroit soll es noch ein paar voll eingerichtete Häuser geben.
mallard

Benutzeravatar
DørdeSkovly
Beiträge: 192
Registriert: 29.11.2012, 09:22

Beitragvon DørdeSkovly » 01.11.2014, 10:51

Hallo Dani!
Motive findest du auf Bornholm wirklich überall...
So etwas wie Ghost towns eher nicht.
Allerdings viele schöne alte Häuser in denen noch Leben ist...
Herzliche Grüße
Dørde

Benutzeravatar
DørdeSkovly
Beiträge: 192
Registriert: 29.11.2012, 09:22

Beitragvon DørdeSkovly » 01.11.2014, 10:54

...schön gezeigt, wie es früher war wird es in Melstedgård! Ich weiß allerdings nicht, ob du in der Hochsaison dort bist, in der Vor- und Nachsaison ist nicht so viel los!

Benutzeravatar
Gudhjem-Fan
Beiträge: 28
Registriert: 20.09.2014, 12:08

Beitragvon Gudhjem-Fan » 19.11.2014, 08:59

Vielen Dank für Eure Tipps!

Es stimmt, Fotomotive sind individuell... Deswegen habe ich darauf hingewiesen was ich suche bzw. gerne fotografiere ;-).

Was ich aber noch fragen wollte, aber ständig vergessen habe (auch ich werde nicht jünger :-)) ist, wo ich den größten Wasserfall Dänemarks genau finde. Ich habe jetzt schon des Öfteren gelsen, dass es ihn auf Bornholm gibt, aber nie genau wo man ihn findet?!

Hammershus steht auf jeden Fall auf unserer To-Do-Liste! 2011 konnte ich mich dort leider nicht umsehen, weil ich ja krank war und mich kaum rühren konnte. Im nächsten Jahr wird alles erwandert...

Fast vergessen: Wir sind ab dem 20.06. für 3 Wochen dort!
Gruß aus dem Ruhrgebiet
Dani
~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.

(Bertolt Brecht)

Benutzeravatar
Gudhjem-Fan
Beiträge: 28
Registriert: 20.09.2014, 12:08

Beitragvon Gudhjem-Fan » 19.11.2014, 15:43

DørdeSkovly hat geschrieben:Hallo Dani!
Motive findest du auf Bornholm wirklich überall...
So etwas wie Ghost towns eher nicht.
Allerdings viele schöne alte Häuser in denen noch Leben ist...
Herzliche Grüße
Dørde


Gibt es denn auch schöne alte Häuser, in denen KEIN Leben mehr ist? Sog. Lost Places? Ruinen, neben Hammershus?
Gruß aus dem Ruhrgebiet
Dani
~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.

(Bertolt Brecht)

Benutzeravatar
DørdeSkovly
Beiträge: 192
Registriert: 29.11.2012, 09:22

Beitragvon DørdeSkovly » 19.11.2014, 16:58

Hallo Dani!
Erstmal noch zu deiner ersten Frage...
Der Døndal Wasserfall liegt an der Straße zwischen Gudhjem und Tejn...
Zwar nicht der größte, aber auch sehr schön ist der Stavehøl Vandvaldet beim Kobbeå. Das ist in der Nähe von Sannes Familiencamping. Gegenüber vom kleinen Strand geht's rein...
Zu den verlassenen Häusern kann ich dir leider nicht mehr sagen, aber wenn du über die Insel wanderst wird es bestimmt noch die ein oder andere verlassene Fischerhütte o.ä. geben.
Da ich selbst nicht so professionell fotografiere fällt mir da nichts bestimmtes ein...
Mühlen gibt es einige, die findest du auf jeden Fall, wenn du googelst.
Herzliche Grüße
Dørde

michaelm
Beiträge: 817
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Beitragvon michaelm » 19.11.2014, 17:31

Hallo Gudhjem-Fan,
also den größten Wasserfall auf Bornholm findest Du hier:
http://www.bornholm.net/1962_dk.phtml

Auch nahe dem Rad- und Wanderweg von Aakirkeby nach Østerlars gibts einen schönen Wasserfallm wenn ich mich recht entsinne kurz vor Østermarie.

Die haben aber alle ein Problem gemeinsam: Im Hochsommer sieht man häufig - mangels Wasser - nichts davon ! Im Frühjahr und Herbst dürftest Du dagegen auf Deine Kosten kommen.

Es gibt zwar keine Geisterstädte, aber mittlerweile eine ganze Menge leerstehender Häuser und Bauernhöfe. Wenn Du die Augen offen hältst und zu Fuß oder mit dem Rad auf den kleinen Straßen unterwegs bist, wirst Du einiges entdecken können.
Leerstand: z.B. direkt in Pedersker, leider immer mehr.

Direkt am Søndre Landevej gibt es eine verfallende Windmühle mit Hof, wo die Ruine aber merkwürdigerweise instand gehalten wird.
Das müßte entweder zwischen den Abfahrten nach Aakirkeby und Pedersker sein, oder noch etwas weiter Richtung Arnager.

Tja, klingt nicht sehr genau, aber wie soll man sich das merken?

An den Straßen auf den Inseln findest Du öfter das sog. "Schleifenquadrat":
http://de.wikipedia.org/wiki/Schleifenquadrat

Das ist das Zeichen für eine historische Ruine, wo man häufig einen kleinen Weg noch ein ganzes Stück verfolgen muß. Aber nicht enttäuscht sein, da sieht man manchmal nur einen Steinhaufen.

PS: Als Antwort auf die Tips rechnen wir natürlich mit entsprechenden Bildern und Berichten hier im Forum :P

Benutzeravatar
Gudhjem-Fan
Beiträge: 28
Registriert: 20.09.2014, 12:08

Beitragvon Gudhjem-Fan » 20.11.2014, 11:21

Vielen Dank für die zahlreichen, hilfreichen Tipps! Ich habe sie alle gespeichert und werde mich mal genauer umsehen!

@Michaelm: Selbstverständlich gibt es hier dann gaaaanz viele Bilder inkl. Reisebericht!

Hach, ich freue mich schon riesig!!!
Gruß aus dem Ruhrgebiet
Dani
~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.

(Bertolt Brecht)

michaelm
Beiträge: 817
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Beitragvon michaelm » 20.11.2014, 13:16

Eine Fotooption wäre noch der Südhafen in Rønne, wo Du alte und halb verfallene Schiffe fotografieren kannst, die dort z.T. seit Jahren restauriert werden:

Bild

Letzes Jahr gab es einen noch älteren Kasten in Nexø am Hafen.

Ich könnte übrigens schwören, das ich sowohl von der kaputten Mühle als auch von einem verfallenden Bauernhof irgendwo Fotos habe.
Nur wo?
Tjaja, die Urlaubsbilder müßten mal aufgeräumt und verschlagwortet werden.....

Benutzeravatar
Gudhjem-Fan
Beiträge: 28
Registriert: 20.09.2014, 12:08

Beitragvon Gudhjem-Fan » 20.11.2014, 14:55

@michaelm: Vielleicht gibt es von Dir hier einen Reisebericht, in den Du genau diese Fotos eingefügt hast? Na, dann mal ran an die Tasten! Ich bin auch gerade dabei, von unseren letzten Urlauben Bildbände zu erstellen.

Bornholm muss ich auch noch "verarbeiten". Wäre ja schade, wenn die Bilder auf der Festplatte "verstauben". Dann lieber in ein Fotobuch ;-).
Gruß aus dem Ruhrgebiet
Dani
~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.

(Bertolt Brecht)

lutz
Beiträge: 65
Registriert: 10.06.2012, 13:17

Beitragvon lutz » 22.11.2014, 09:48

Gudhjem-Fan hat geschrieben:Gibt es denn auch schöne alte Häuser, in denen KEIN Leben mehr ist? Sog. Lost Places? Ruinen, neben Hammershus?


Lost Places?
Im Wald von Dueodde stehen doch noch Reste dieser beiden Bunker aus dem 2.WK. Und in Ronne gibt es ein sehr interessantes altes Fort.

Benutzeravatar
Gudhjem-Fan
Beiträge: 28
Registriert: 20.09.2014, 12:08

Beitragvon Gudhjem-Fan » 24.11.2014, 09:26

lutz hat geschrieben:
Gudhjem-Fan hat geschrieben:Gibt es denn auch schöne alte Häuser, in denen KEIN Leben mehr ist? Sog. Lost Places? Ruinen, neben Hammershus?


Lost Places?
Im Wald von Dueodde stehen doch noch Reste dieser beiden Bunker aus dem 2.WK. Und in Ronne gibt es ein sehr interessantes altes Fort.


Vielen Dank für den Tipp! Die Bunker werde ich einmal suchen gehen!
Gruß aus dem Ruhrgebiet
Dani
~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.

(Bertolt Brecht)

Benutzeravatar
Gudhjem-Fan
Beiträge: 28
Registriert: 20.09.2014, 12:08

Beitragvon Gudhjem-Fan » 10.05.2015, 16:28

Hat noch Jemand Tipps für mich wo genau ich Seebrücken o. ä. finde? So etwas gibt es doch bestimmt an den Stränden oder?

Und wie sieht es mit Leuchttürmen aus? Ich meine nben denne auf den Hammeren.
Gruß aus dem Ruhrgebiet
Dani
~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.

(Bertolt Brecht)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast