Forum: Wer ist wer hier im Bornholm Forum?
Thema: Grüße vom Niederrhein

Wer ist wer hier im Bornholmforum? Stell Dich doch einmal persönlich vor, gerne auch mit Foto und einem kleinen Text. Woher kommt Deine Bornholm Liebe, was verbindet Dich mit Bornholm ?
Thilly
Beiträge: 1
Registriert: 21.02.2016, 09:26

Grüße vom Niederrhein

Beitragvon Thilly » 21.02.2016, 09:34

Hallo,

ich grüße hier alle herzlich und hoffe auf gute, gegenseitige Tipps und netten Ausstausch über Bornholm.
Wie reisen zu zweit mit Wohnmobil und unserer Großpudelhündin.
In diesem Jahr zum ersten Mal nach Bornholm.
Die Fähre ist gebucht und meine erste Frage wäre, ob wir auch die Campingplätze fest buchen sollten!?
Wir reisen vor den Ferien vom 02. bis 16. Juni.

Benutzeravatar
Loriot
Moderator
Beiträge: 573
Registriert: 16.02.2010, 20:06

Re: Grüße vom Niederrhein

Beitragvon Loriot » 21.02.2016, 12:16

Hallo Thilly,

zunächst Willkommen im Bornholmforum und wir freuen uns über neue Beiträgen und vielleicht auch ein paar schöne Bilder und Berichte nach dem bestimmt wunderschönen Urlaub. :D

Die meisten (mehr oder weniger) aktiven Mitglieder hier sind Wiederholungstäter mit dem Hang zum Ferienhaus, daher ist unser Erfahrungsschatz zu der Wohnmobilfrage leider begrenzt. Die ersten beiden Juniwochen sind quasi noch vor der richtigen Hauptsaison, ich weiß aber nicht, ob dort schon in Deutschland oder DK Schulferien sind? Wenn dem so wäre, dann ist eine Reservierung vielleicht doch sicherer.

Ist Euer Plan denn eher, auch mit dem Wohnmobil tagsüber zu fahren oder steht Ihr mehr an einem Ort und bewegt Euch in der Umgebung zu Fuß oder mit dem Fahrrad? Wenn Ihr das Wohnmobil auch tagsüber zum Fahren nutzt, dann halte ich es für sinnvoll z.B. ein Quartier im Süden (Dueodde?) zu nehmen und für die andere Hälfte das Lager im Norden (Sandvig? Hasle?) aufzuschlagen. Nur mit dem Rad ist Bornholm doch recht weitläufig und ab der Mitte nach Norden ziemlich hügelig... Wenn Ihr Euch so entscheidet, dann könntet Ihr Euch die Plätze ja im Internet ansehen und entsprechend reservieren.

Ich war früher in der Nachsaison ein paar mal mit dem Zelt und Auto in Dueodde, in der richtigen Nachsaison war es schön leer, in Richtung Hauptsaison könnte es eng werden. Für "Tagesgäste" gibt es aber meist einen extra Bereich (z.B. für die Radfahrtouristen), um die Langzeitcamper nicht zu stören.

Viele Grüße
Loriot

michaelm
Beiträge: 817
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Re: Grüße vom Niederrhein

Beitragvon michaelm » 22.02.2016, 22:45

Hej und willkommen im Forum.
In Deutschland hat zu diesem Zeitpunkt noch niemand Sommerferien. In Dänemark auch nicht, dort beginnen die Ferien am 25.6. (und gehen bis maximal 8. August).
Da auch die anderen skandinavischen Länder so früh keine Sommerferien haben (die Polen m.W. auch nicht), kann man mit eher leeren Campingplätzen rechnen.

arnanja
Beiträge: 30
Registriert: 20.02.2015, 19:09

Re: Grüße vom Niederrhein

Beitragvon arnanja » 24.02.2016, 21:20

Ach, das mit den Ferien in Dänemark trifft sich ja gut. Wir reisen am 7. August an. :D
Wenns nur nicht noch so lange hin wäre...

michaelm
Beiträge: 817
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Re: Grüße vom Niederrhein

Beitragvon michaelm » 25.02.2016, 12:23

Hallo arnanja,
ja, das ist wirklich noch eine lange Zeit.
Dafür habt Ihr dann den ganzen Inselurlaub noch vor Euch, wenn wir ihn schon hinter uns haben .....

Benutzeravatar
Loriot
Moderator
Beiträge: 573
Registriert: 16.02.2010, 20:06

Re: Grüße vom Niederrhein

Beitragvon Loriot » 25.02.2016, 19:33

Da merkt man wieder, dass DK ein kleines Land ist :)

Für mich beginnt der Urlaub auch wieder erst Mitte August (aber dafür ist die Vorfreude länger, ob ich mich dieses Jahr wohl wieder motivieren kann, jeden Morgen schnell mal in die Ostsee zu springen? :wink: Wenn wieder die Ostsee mit schönem sauberem Wasser direkt vor dem Ferienhaus mitspielt, stehen die Chancen gut!), dann ist also Bornholm schon wieder fest in der Hand der deutschen Besucher, Renter und evtl. Polen und Norweger (die sind aber auch wieder weniger geworden, habe ich das Gefühl?).

Allerdings hat der Juni den tollen Vorteil, dass man wirklich seeeehr lange Abende genießen kann! Im August / September schafft man es kaum noch, mal draußen das Abendbrot zu geníeßen. Ich erinnere mich an einen Urlaub im Juli mit durchgehend blauem Himmel, in dem wir wohl nur zum Schlafen mal im Haus waren. :)

@michaelm: irgendwann überschneiden sich unsere Urlaubszeiten mal :wink:

Viele Grüße
Loriot

arnanja
Beiträge: 30
Registriert: 20.02.2015, 19:09

Re: Grüße vom Niederrhein

Beitragvon arnanja » 25.02.2016, 22:49

Ohhh, ich freu mich ja schon soooo!!! Und das eigentlich schon seit... ich glaube seit bald 1,5 Jahren! Da beschlossen wir nämlich das wir 2015 nicht nach Dänemark fahren. Deutschland, nicht ganz so weit nicht ganz so teuer (hat geklappt, war aber auch schön...) war angesagt.

Kommenden Sommer liegt das Meer fast vor der Tür. Wir haben ein Häuschen am Balka Strand, 200 Meter zum Strand. 2013 waren wir im Bereich Sommerodde. Etwas anstrengend mit unserem "pingeligen" damals fast 4/5 jährigen durch die "Wälder" zu laufen... (Sand ging ja so was von gar nicht... außer man war barfuß... :evil: ) aber den Balka Strand damals am fast letzten Tag fanden alle toll! 2013 hatten wir echt Glück mit dem Wetter. Mitte bis Ende August. Wer hätte gedacht das 20/21 Grad so warm sein können... Am ersten Sonntag Nieselregen, dann irgendwann in der Zeit noch einmal vielleicht zwei Stunden Regen... ansonsten trocken. Das nehme ich gerne so wieder!!!

Da ich endlich wieder angefangen bin zu laufen freue ich mich auch darauf besonders, schön an der Ostsee entlang... :-)

Was ich noch sagen wollte... nach dem Abendessen im August hab ich immer noch eine Runde gedreht. Den Sonnenuntergang genossen... Ab und an hat mich unser Jüngster begleitet. Der übrigens schon wieder dort seinen Geburtstag feiert. Dieses mal seinen 8. :-)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste