Forum: Wer ist wer hier im Bornholm Forum?
Thema: Hallooo, hab ne Frage....

Wer ist wer hier im Bornholmforum? Stell Dich doch einmal persönlich vor, gerne auch mit Foto und einem kleinen Text. Woher kommt Deine Bornholm Liebe, was verbindet Dich mit Bornholm ?
Physio60
Beiträge: 4
Registriert: 04.05.2014, 19:45

Hallooo, hab ne Frage....

Beitragvon Physio60 » 05.05.2014, 21:30

Einen schönen guten Abend allerseits,
oh je, ich hab so ganz viel Fragen....ich bin so aufgeregt bald gehts auf diese wunderschöne Insel...Ende Juni für zwei Wochen.. wir haben ein schönes Ferienhaus gemietet in Snogebaek.
Meine Fragen, gibt es dort in der Nähe einen Fahrradverleih und weiss viell. zufällig jemand wie die Preise so sind?
Mit dem Fahrrad dort umherkurven muß ja ein Traum sein.....Die Touren rund um Bornholm hab ich mir schon angesehen...
Dan hab ich ja so Bedenken was das Wetter betrifft....stimmt das mit der Sonneninsel javascript:emoticon(':lol:')
Jaaa, ich weiß es gibt kein schlechtes Wetter....und das Wasser kalt wa???javascript:emoticon(':shock:')
naja eigentlich mir alles völlig wurscht...mein Mann hat die Ängste nicht ich (haha).......
Wir wollen auch mal nach ystad rüber mit der Fähre. Sollten wir von Deutschland aus buchen oder bekommt man so ein Ticket auch vor Ort am selben Tag??
Habt ihr noch nirgendwelche Tips?? Was sollte man auf gar keinen Fall machen....?
Ich bin ein zufriedener Mensch :-)

Benutzeravatar
SoemarkenTom
Beiträge: 179
Registriert: 20.01.2010, 13:42

Beitragvon SoemarkenTom » 05.05.2014, 21:51

Hallo Physio60
Willkommen im Forum. Ja es gibt auf der Landstrasse Von Snogebaek nach Nexö einen recht grossen Fahrradverleih. Die Preise variieren natürlich von Radtyp zu Radtyp. Sind aber ganz moderat.
Ich fahre seit 1973 (mit wenigen Ausnahmen) nach Bornholm und habe noch nie einen Sommer gehabt der schlechtes Wetter hatte. Natürlich hat es auch mal 1-2 Tage geregnet, aber dann schien doch auch gleich wiede die Sonne.
Die Ostsee wird natürlich auch im Sommer nicht gerade warm bzw. Ist das auch von der Strömung, Brandung etc abhängig. Aber wenn man erstmal drin ist, dann geht es eigentlich. Ich hatte auch schon Sommer in denen das Wasser sehr angenehm war. Ist ein bischen abhängig, wie betsändig das Wetter vorher war.
Was man auf gar keinen Fall machen sollte: sich stressen, das kennt man nämlich nicht auf Bornholm und einfach mal die Sachen auf sich zukommen lassen. Das fällt uns nämlich ziemlich schwer in unserer Hetzerei Gesellschaft.
Empfehlungen: Snogebaek Sörens Vaertshus, Svaneke, Dueodde, Rönnes Altstadt, Sonnenuntergang auf Hammershus, Ellers Konditorie, Kjaerstrup Schokolade Snogebaek, Udo Schröter Snogebaek mit seiner Fotogalleri und seinen wertvollen Büchern, Räuchereien, speziell in Hasle, Softeis Gudhjem Hafen, Märkte in Svaneke und Allinge, Minigolf auf Sannes Camping zw. svaneke umd Gudhjem.
Toller Reiseführer auch mit Radtouren von Andreas Haller im Michael Müller Verlag erschienen um die 15 Euro. Mehr braucht man nicht.

Schönen Abend noch
Tom

Physio60
Beiträge: 4
Registriert: 04.05.2014, 19:45

Beitragvon Physio60 » 05.05.2014, 22:14

Hllo Tom, vielen Dank für deine Antwort javascript:emoticon(':)')
dann bin ich schon mal schlauer.Dank dir, jetzt ist spät muss in die Heiha..morgen arbeiten.... Gute Nacht javascript:emoticon(':wink:')
Ich bin ein zufriedener Mensch :-)

michaelm
Beiträge: 817
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Beitragvon michaelm » 06.05.2014, 17:14

Hallo physio60,
willkommen hier.

Fahrrad leihen ist eigentlich kein Problem, hier siehst Du wo:
http://www.krak.dk/cykeludlejning/bornholm/s%C3%B8g.cs

Für Euch das nächste dürfte Dueodde oder Nexø sein; dann gibt es noch einen in Sømarken, der ist nicht auf der Liste, aber urig. Da kann man handeln, muß aber ein wenig aufpassen, das man keine allzu alte Rostschüssel erwischt. Dreigang ist dort Maxium.
Für zwei Wochen müßt Ihr so um 100 € für ein Rad rechnen, die Preise eines Verleihs in Rønne stehen hier:
http://www.bornholms-cykeludlejning.dk/ ... p?id=15530

Nach meiner Erinnerung nehmen sich die Preise nichts mit den anderen Verleihern und einen Siebengänger für den Preis find ich ok.

Mit dem Wetter müßt Ihr Euch keine Sorgen machen, Bornholm ist die sonnenereichste Insel Dänemarks, einerseits unter dem Einfluß vom Kontinentalklima aus dem Osten. Andererseits hat es typisches Inselwetter, wenn es mal regnet, ist ein schneller Wechsel zu Sonnenschein ganz typisch.
Macht Euch also eher Gedanken um Sonnenschutz, es sei denn, Ihr fahrt gleich "dänisch" - das heißt mit freiem Oberkörper :roll:

Mit der Fähre nach Ystad als Fußgänger oder Radfahrer ist meistens kein Problem. Im Juli kann es zwar eng werden, aber nur auf bestimmten Abfahrten und von Freitag bis Montag.
Ystad kann man sehr gut mit dem Fahrrad erobern, es gibt auch ins Umland und an der Küste schöne Fahrradwege; der Weg von der Fähre in die Stadt ist zu Fuß auch nicht so prickelnd.

Ein Standardticket für eine Person mit einem Fahrrad (1 Weg) kostet 215 dkk, ein Billigticket nur 154 dkk. Die sind aber vorher oft ausgebucht, um Geld zu sparen, kann es sinnvoll sein, vorher zu buchen.
(Fußgänger alleine kosten 196 dkk, das Fahrrad also nur 19 dkk mehr).
Ihr könnt über die Webseite von Færgen buchen:
http://www.faergen.dk/bestil-billet.aspx

Alles klar ?

PS: Die Wassertemperatur gibts hier:
http://www.dmi.dk/vejr/til-lands/strandvejr/

Derzeit hat das Wasser in Dueodde nur 8 Grad (brrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr); erfahrungsgemäß Ende Juno/Anfang Juno leider erst bei 12-14 Grad, je nach dem, wie warm es vorher ist.

Benutzeravatar
SoemarkenTom
Beiträge: 179
Registriert: 20.01.2010, 13:42

Beitragvon SoemarkenTom » 06.05.2014, 17:55

Hallo Michaelm, Physio60
Der nächste Radverleih ist direkt an der Haupstrasse von Snogebaek nach Nexö und heisst Boss Cykler. http://www.bosscykler.dk
Gruss
Tom

Physio60
Beiträge: 4
Registriert: 04.05.2014, 19:45

Beitragvon Physio60 » 06.05.2014, 19:14

Hallo michaelm, vielen lieben dank für deine sehr ausführlichen tips. die links sind sehr hilfreich. Danke.
freu mich schon sehr auf Bornholm, wenn ich die Bilder so im Netz sehe könnt ich SOFORT losfahren.... :lol: Unser Haus dort ist auch so zauberhaft, so typisch dänisch...mit Naturgrundstück 900m2 und direktem zugang zum Wasser (20m) ich kann es garnicht abwarten...
Was sollte man denn so aus Germany mitnehmen was ist dort sehr teuer (Lebensmittel)
und Tips was Ferienhaus betrifft...gibts da irgendwas was, was man unbedingt mitnehemen sollte weil es das dort nicht gibt. :roll:
Ich bin ein zufriedener Mensch :-)

michaelm
Beiträge: 817
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Beitragvon michaelm » 07.05.2014, 09:16

Hallo Tom, natürlich hast Du Recht, das ist der nächste.
Das ist doch Balka Strand, nicht wahr ?

Ich hätte schwören können, das dort ein Verleihgeschäft ist, hab´s ja oft genug gesehen :oops:
Aber in der Liste hab ichs nicht gefunden und den Namen wußte ich auch nicht mehr, aber das ist ja das Gute am Forum, das viele was wissen und beitragen.

Was im Ferienhaus fehlen könnte, ist nicht leicht zu sagen, und sicher individuell. In meiner Erinnerung: Knoblauchpressen, Stövchen zum Tee wärmen, guten Korkenzieher, Wäscheständer (vor Ort gekauft), Bügeleisen, Weingläser (vor Ort gekauft), mehr fällt mir nicht ein. Das haben wir aber nicht immer mit genommen und nicht in jedem Haus vermisst, mal dies, mal jenes. Der größte Mangelartikel war vielleicht die Knoblauchpresse, aber da haben wir so viele gekauft und da gelassen, das zumindestens jedes Haus in Sømarken inzwischen eine haben müßte :twisted:

Lebensmittel mitnehmen ? Eher nicht, man bringt sich um den Genuß der landes- und inseltypischen Sachen. Eine Ausnahme machen wir: Wein!
Da teilen wir den landestypischen Geschmack weniger und nehmen ein paar Flaschen mit, manchmal auch eine Flasche Verdauungsschnaps, weil die auf der (Schweden-)Fähre doch deutlich günstiger ist, als auf der Insel.

Zum Einkaufen empfehle ich den Dagli Brugsen, der besondere Ecken für Bornholmer Spezialitäten hat. Der beste Bäcker auf der Insel ist in Pedersker. Fisch gibts vor Ort, in bester Auswahl in Rønne, neben der Novaso-Bude am Hafen.
Und achtet auf die kleinen Stände mit Obst und Gemüse am Straßenrand, besser und günstiger als dort kann man nicht einkaufen.

Benutzeravatar
SoemarkenTom
Beiträge: 179
Registriert: 20.01.2010, 13:42

Beitragvon SoemarkenTom » 07.05.2014, 12:11

"Und achtet auf die kleinen Stände mit Obst und Gemüse am Straßenrand, besser und günstiger als dort kann man nicht einkaufen."
ABSOLUT RICHTIG!!!!
Da haben wir letztes Jahr die Hälfte unserer Abendessen geholt. Frischer geht es nicht, es sei denn, man baut selbst an!

Physio60
Beiträge: 4
Registriert: 04.05.2014, 19:45

Beitragvon Physio60 » 10.05.2014, 16:56

Ja herzlichen Dank für eure lieben tips und beschreibungen, ihr seid sehr nett :lol:
Ich bin ein zufriedener Mensch :-)

Benutzeravatar
DørdeSkovly
Beiträge: 192
Registriert: 29.11.2012, 09:22

Beitragvon DørdeSkovly » 15.05.2014, 08:46

Hallo Physio!
Hier noch ein Tipp!
Es seih denn ihr seid Vegetarier :wink:
http://hallegaard.dk
Hilsen
Dørde

Benutzeravatar
Friese
Beiträge: 340
Registriert: 26.03.2012, 12:45

Beitragvon Friese » 15.05.2014, 16:55

Hej Dørde,
kann ich nur zustimmen. Bei Hallegaard bekommt man auch die
teuflich, verführerischen und total ungesunden fritirte flæskesvær . :lol:
Friese
"Raumschot ist besser als Gegenwind !!!!!!"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste