Forum: Bornholm Reiseberichte
Thema: Herbst oder Winter auf Bornholm?

Bornholm Reiseberichte im Bornholmforum. Gibt es etwas schöneres als Reiseberichte von anderen Bornholm Urlaubern zu lesen? Die ideale orbereitung auf den eigenen Bornholm Urlaub. Hier kannst Du Deinen Bornholm Reisebericht veröffentlichen, gerne auch mit Fotos!
Benutzeravatar
Lill
Beiträge: 196
Registriert: 09.07.2011, 15:42

Herbst oder Winter auf Bornholm?

Beitragvon Lill » 19.10.2013, 14:27

War schon mal jemand im Herbst oder Winter auf Bornholm?

Wie ist es dann dort?

Ist es dann immer noch unsere Trauminsel? Oder ist man einfach nur in den Sommer mit schönem Wetter, Strand, den vielen Geschäften und Restaurants, Wanderungen, Krølle-Bølle-Eis etc. verliebt?
Biete mir an Bali, die Bahamas, Borkum oder Bornholm - ich würde immer Bornholm nehmen!

michaelm
Beiträge: 817
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Beitragvon michaelm » 19.10.2013, 18:11

Hej Lill,
nein war ich noch nicht, insofern spekulier ich nur.
Ich fands schon nach dem Ende der dänischen Sommerferien etwas einsam auf der Insel.
Die Winter der letzten Jahre waren hart, sehr schneereich und tw. lang, lang.

Mein Freund Jan, der in Sandvig lebt, hat mir mal eine Mail geschrieben, mit vielen, vielen Tippfehlern. Die hat der damit entschuldigt, daß er (im November) auf der Fähre von Ystad sitze, und bei Windstärke 8-9 und dem entsprechenden Wellengang höchstens jede vierte Taste auf seinem Notebook träfe :mrgreen:

Andererseits hat er mir faszinierende Bilder von Strandspaziergängen an den völlig leeren Stränden von Dueodde im März/April geschickt.

Es wird wohl beides haben, Einsamkeit, Ruhe, hartes Wetter und Bornholmer Schönheit.

Benutzeravatar
Bonavedde
Beiträge: 554
Registriert: 26.11.2011, 21:13

Beitragvon Bonavedde » 19.10.2013, 20:52

hej, lill,
letztes jahr war ich bis ende sept. anf. okt. auf Ø. es wurde merklich kalt. nachts bis -2 grad und bis 0 grad. dabei half ein winterfestes haus und die Wärmepumpe. tolles gerät und zieht kaum Strom. nach zahlreichen hinweisen damals zu meiner frage in diesem Forum habe ich es so gebucht.
wahrscheinlich gibt es heute zu diesem Thema nicht mehr so viele hinweise, wir haben einfach zu wenige Aktivisten.

für jeden Liebhaber dieser Ø ist es wohl egal, wann er dort hinfährt. Die Ø ist einfach zu schön. auch ich habe mich dort ende sept. wohlgefühlt, obwohl ich der einzige in einem ferienhausgebiet in sømarken von 42 Häusern war. in der zeit kommt es dir sowieso so vor, als wenn du auf Ø alleine bist. die Bürgersteige sind hochgeklappt. und dennoch ist es toll.

nur die letzten katastrophalen winter,....nee muß ich nicht haben.
Frei nach Søren Sillehoved =
Die Insel Bornholm ist der Stoff, aus dem man Träume macht. Wer diesen Traum nur einmal erlebt hat, ja,
der ist verloren !

Benutzeravatar
Bonavedde
Beiträge: 554
Registriert: 26.11.2011, 21:13

Beitragvon Bonavedde » 19.10.2013, 21:02

es gab in diesem Forum ja auch hinweise von leuten, die sylvester auf Ø verbracht haben und es schön fanden.

und es gab leute, die danach gefragt hatten, ob man ein ganzes jahr auf Ø leben könne. dazu, liebe lill, hattest du doch eine schöne antwort parat = solange es ein Urlaub ist, ist alles schön, wie im schwarzwald, aber wenn man immer an einem ort lebt, sieht es einfach anders aus. das geht mir in HH genau so. erst wenn freunde kommen, und mir sagen, oh wie schön ist es bei euch in HH, dann sehe ich es auch....

und es gibt leute, ich weiß es, die gerade heute zur Ø reisen oder schon dort sind. sie könnten berichten,......wollen es aber nicht mehr....Schade.....

PS: es gibt einfach hier im Forum leider zu wenig aktive.....ich überlege zur zeit auch....noch ein paar Fotos....und dann schluß ?
Frei nach Søren Sillehoved =
Die Insel Bornholm ist der Stoff, aus dem man Träume macht. Wer diesen Traum nur einmal erlebt hat, ja,
der ist verloren !

Benutzeravatar
Wenke
Beiträge: 585
Registriert: 30.08.2010, 21:09

Beitragvon Wenke » 19.10.2013, 22:51

He ihr Lieben,

ich würde Bonavedde da zustimmen.
Die Schönheit vor der eigenen Haustür nimmt nur sehr selten war.

Aber mir persönlich wäre der Winter auf Bornholm nichts.
Da würde ich versauern. Auch nicht für einen Urlaub.

So verlockend es auch sein mag, ist mir sehr wohl klar, dass ein dauerhaftes Leben auf Bornholm nicht in Frage kommt.
Hilsen
Wenke

Bornholm ist, wo das Herz ist!

Benutzeravatar
Lill
Beiträge: 196
Registriert: 09.07.2011, 15:42

Beitragvon Lill » 20.10.2013, 08:58

Danke ,ihr Lieben, für eure Antworten.
Ein Phänomenales Gedächtnis, Bonavedde! :)

Ja, das Thema ist nicht wirklich neu, ist im Zusammenhang mit einer potentiellen Auswanderin schon diskutiert worden, aber ich dachte, vielleicht gibt es neue Erfahrungen und Erkenntnisse ....

Ich bin mir eben nicht so sicher, ob ich die Ruhe und Einsamkeit lieben würde oder ob meine Liebe zu Bornholm nicht einen Knacks bekommen würde ... andererseits wäre der Aufenthalt vielleicht günstiger?

Die Schönheiten meiner Wohngegend weiß ich durchaus noch zu schätzen!

Übrigens, wie kommt es , dass es hier so leer geworden ist? Ist schon alles über Bornholm gesagt? Oder sind schon alle nach Bornholm ausgewandert?

Aber bitte, bitte mit dem Bornholm-Forum nich Schluss machen !!!! (auch wenn ich mich in letzter Zeit kaum beteiligt habe)
Biete mir an Bali, die Bahamas, Borkum oder Bornholm - ich würde immer Bornholm nehmen!

Uwe
Beiträge: 97
Registriert: 18.07.2010, 20:52

Beitragvon Uwe » 20.10.2013, 10:35

Hallo
Als es von Saßnitz noch Tagesausflüge nach Bornholm gab, bin ich im Winter bei Sturm und zugefrorener Ostsee nach Bornholm. Die Insel war damals unbewohnt, na jedenfalls habe ich keine Menschen gesehen. Mir war es einfach zu ruhig. Für mich ist das Frühjahr gut, wenn die Natur erwacht oder ein goldener Herbst mit wandern und Pilze sammeln. Sommer mit überfüllten Stränden haben wir auf Rügen genug, fällt für mich aus.

Benutzeravatar
Lill
Beiträge: 196
Registriert: 09.07.2011, 15:42

Beitragvon Lill » 20.10.2013, 14:30

@Uwe: Ich beneide dich um deine Nähe zu Bornholm ! Auf Rügen (genauso wie in Südschweden) könnte ich nie Urlaub machen, weil ich immer daran denken müsste: dort hinter dem Wasser liegt "meine" Insel... - und ich hab nur zu früh angehalten :wink:

Sind die Stürme auf der Ostsee im Frühjahr oder im Herbst schlimmer?
Biete mir an Bali, die Bahamas, Borkum oder Bornholm - ich würde immer Bornholm nehmen!

Benutzeravatar
Lill
Beiträge: 196
Registriert: 09.07.2011, 15:42

Beitragvon Lill » 20.10.2013, 16:36

Wenn Ihr am 1.11. in Bornholm seid, kriegt ihr noch den Abschluss der Promotion-Tour von Tuborgs Weihnachtsbier in Rønne mit!

http://www.bornholmstidende.dk/?Id=48963
Biete mir an Bali, die Bahamas, Borkum oder Bornholm - ich würde immer Bornholm nehmen!

Benutzeravatar
Friese
Beiträge: 340
Registriert: 26.03.2012, 12:45

Beitragvon Friese » 22.10.2013, 10:13

Moin Moin,
so eine Sache mit Bornholm im Winter. Der Gedanke ist uns auch schon gekommen. Allerdings haben wir nicht das richtige Haus zu einem vernünftigen Preis bekommen. Ich habe das Gefühl, dass die Häuser überwiegend auf den Sommer ausgerichtet sind.
Winterurlaub machen wir schon sei zig Jahren im Großraum Jüdland/Westküste.
Dort, so habe ich den Eindruck, sind viele Häuser für diese Jahreszeiten geeignet. Gut isoliert, Wärmepumpen, Sauna und Kamin.
Und, immer dort leben ? Nicht wirklich. Wie schon in diesem Traed geschrieben: nicht aus der Sicht des Urlaubes bewerten.
Ich habe auch geschäftlich mit Dänemark zu tun, und es ist nicht alles Friede/Freude/Eierkuchen.
Trotzdem ist es ein schönes Fleckchen Erde.
Ab Samstag gibt es wieder Brød/Smør/Øl og Sild. :lol:
Gruß Friese
"Raumschot ist besser als Gegenwind !!!!!!"

Benutzeravatar
Lill
Beiträge: 196
Registriert: 09.07.2011, 15:42

Beitragvon Lill » 25.10.2013, 18:16

Gibt es irgendwo noch eine konkrete Auflistung, was im Herbst/Winter alles geschlossen ist, bzw. was noch offen ? (Ich meine Museen, Restaurants, Geschäfte...)
Biete mir an Bali, die Bahamas, Borkum oder Bornholm - ich würde immer Bornholm nehmen!

Benutzeravatar
Wenke
Beiträge: 585
Registriert: 30.08.2010, 21:09

Beitragvon Wenke » 25.10.2013, 20:01

Also über Facebook habe ich erfahren, dass die Räuchereien jetzt schließen.
Machen wohl nur noch zu einzelnen besonderen Tagen auf.
Hilsen
Wenke

Bornholm ist, wo das Herz ist!

michaelm
Beiträge: 817
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Beitragvon michaelm » 25.10.2013, 20:13

Hallo Lill,
ich denke, daß Denn Uge da die beste Infoquelle sein dürfte, was Öffnungszeiten von Geschäften, Kunsthandwerkern etc. betrifft.

Hier die elektronische Ausgabe:
http://www.e-pages.dk/bhstid/923/

Benutzeravatar
Bonavedde
Beiträge: 554
Registriert: 26.11.2011, 21:13

Beitragvon Bonavedde » 29.10.2013, 14:47

....auch Bornholm hat schon das weihnachtsfieber gepackt und das

Tuborg Weihnachts Øl präsentiert... =


http://www.microsofttranslator.com/BV.a ... Id%3D49349
Frei nach Søren Sillehoved =
Die Insel Bornholm ist der Stoff, aus dem man Träume macht. Wer diesen Traum nur einmal erlebt hat, ja,
der ist verloren !

Benutzeravatar
Lill
Beiträge: 196
Registriert: 09.07.2011, 15:42

Beitragvon Lill » 03.11.2013, 15:09

Hab bei Youtube nochn interessanten Film zum Thema 'Winter auf Bornholm' gefunden, der meine Frage irgendwie von selbst beantwortet ;-)

http://www.youtube.com/watch?v=BnjTFj4Aco4

Liebe Grüße an alle Bornholmfans!
Biete mir an Bali, die Bahamas, Borkum oder Bornholm - ich würde immer Bornholm nehmen!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste