Forum: Bahn, Bus, Fähre, Flug – Reiseweg nach Bornholm
Thema: Längere Fährzeiten duch Grenzkontrollen

Du willst nach Bornholm mit dem eigenen Auto? Du hast aber noch viele Fragen zum Thema "Bornhom mit der Fähre". Oder möchtest Du ohne Auto auf die Insel? Welche Reisewege sind empfehlenswert? Wie kann man sparen? Wo ist oft alles ausgebaucht? Hier ist der Bereich für Deine Fragen und Tipps.
michaelm
Beiträge: 876
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Längere Fährzeiten duch Grenzkontrollen

Beitragvon michaelm » 18.12.2015, 20:19

Wir dürfen uns wohl alle schon mal auf längere Fährzeiten im nächsten Jahr einrichten, da die allgemeine Hysterie gegenüber der Flüchtlingsbewegung nun für die Wiedereinführung von Paßkontrollen an der dänischen und schwedischen Grenze sorgt.

Den Bornholmern geht das so auf den Geist, das sie die Einführung einer direkten Fähre nach Kopenhagen fordern (über die kleine Nachtfähre hinaus):
http://tidende.dk/?Id=70103&utm_source= ... tidende.dk

Kein Wunder, wer hat schon Lust auf tägliche Paßkontrollen?

Benutzeravatar
Loriot
Moderator
Beiträge: 589
Registriert: 16.02.2010, 20:06

Re: Längere Fährzeiten duch Grenzkontrollen

Beitragvon Loriot » 29.12.2015, 19:54

Einreise nach DK via Bornholm? :D Ich bin mal gespannt auf die Grenzkontrollen und sollte wohl meine Kochmesser, die tief irgendwo in der "Küchenkiste" liegen, besser zu Hause lassen. 8) Jedenfalls gab es mal einen Thread im "anderen" DK-Forum, in dem vor der Mitnahme von Waffen (incl. Küchenmessern) gewarnt wurde. Bei der Urlaubsinsel Bornholm wird es wahrscheinlich Stichproben geben, bei denen ins Raster passende Personen überprüft werden. Die Wahrscheinlichkeit, dass es sich bei einem vollgeladenen Urlauberauto mit deutschem Kennzeichen um Asylbewerber handelt, ist wahrscheinlich nicht so richtig groß. :wink:

Übrigens: Ende November war ich via A7 mal wieder für einen Kurzurlaub an die Westküste gefahren, ich rechnete schon mit einer Kontrolle an der großen Grenze bei Flensbu(o)rg. Aber da wurde ich enttäuscht, weder bei der Hin- noch Rückfahrt war auch nur ein offizielles Fahrzeug an der Autobahn zu sehen... :shock: Kontrollen? :wink:

Viele Grüße
Loriot

michaelm
Beiträge: 876
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Re: Längere Fährzeiten duch Grenzkontrollen

Beitragvon michaelm » 30.12.2015, 11:55

Ich bin auch gespannt, erwarte aber eher Negatives.
Da wir immer über Schweden nach Bornholm reisen, kann es uns ja doppelt erwischen, einmal auf dem Weg von der Schweden Fähre und dann nochmal in Ystad.

Das deutsche Urlaubsauto wird nicht ewig helfen, denn ich sehe schon die Blöd-Schlagzeile vor mir: Syrien-Flüchtlinge in deutschem Urlauber-Auto gefasst - und schon werden die Kontrollen ausgedehnt.

Die Bornholmer selbst triffts ziemlich nervig, so wird der durchgehende IC von København eingestellt und durch Busse ersetzt:
http://www.tv2bornholm.dk/?newsID=96261

Und bei der Fahrt von Malmö nach Kopenhagen rechnet man mit 10-30 min mehr Fahrzeit:
http://www.tv2bornholm.dk/?newsID=96296
Dazu werden höhere Fahrpreise erwartet und die Registrierung aller Reisenden in einer Datenbank - Big Brother läßt grüssen.

michaelm
Beiträge: 876
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Re: Längere Fährzeiten durch Grenzkontrollen

Beitragvon michaelm » 16.03.2016, 13:22

Die Grenzkontrollen treffen nun auch die Fahrtroute Sassniz-Rønne.
Wie tv2bornholm.dk schreibt:
http://www.tv2bornholm.dk/?newsID=97781&cache=manual

Ab der ersten Saßnitz Fähre (also ab 19.3.) werden am Terminal in Rönne die Ausweise kontrolliert, sowohl bei Autofahrern, als auch bei Fußgängern.
Evt. Migranten sollen so aussortiert werden, die einen werden direkt zurück geschickt, die anderen in ein Lager auf Seeland gebracht.

Es bleibt nur zu hoffen, das dies die Einreise zur Insel nicht allzusehr verlängert.
Und das die Dänen das nicht à la DDR treiben, also mitsamt "Gensefleisch mal´n Kofferraum aufmachen" und rollende Spiegel um unter dem Wagenboden zu kontrollieren.

Multicar
Beiträge: 26
Registriert: 29.10.2013, 01:15

Re: Längere Fährzeiten duch Grenzkontrollen

Beitragvon Multicar » 04.07.2018, 12:40

Moin,

die schwedische Regierung hat zum 2. Juli die Grenzkontrollen ausgedehnt. Sie gelten nun auch für den Fährhafen von Ystad und dauern erstmal bis zum 11. Oktober.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast