Forum: Bornholm Reiseberichte
Thema: Meine Lieblingsecke auf Bornholm

Bornholm Reiseberichte im Bornholmforum. Gibt es etwas schöneres als Reiseberichte von anderen Bornholm Urlaubern zu lesen? Die ideale orbereitung auf den eigenen Bornholm Urlaub. Hier kannst Du Deinen Bornholm Reisebericht veröffentlichen, gerne auch mit Fotos!
michaelm
Beiträge: 817
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Meine Lieblingsecke auf Bornholm

Beitragvon michaelm » 14.08.2014, 11:02

Also eigentlich wollten wir dieses Jahr gar nicht nach Bornholm fahren, nach 13 Jahren sollte es endlich mal etwas anderes sein. Schweden vielleicht, oder Schottland.
Dann wurde es doch Bornholm, aber nun sollte es endlich mal eine andere Ecke und ein anderes Haus sein, nicht ewig dieses Sømarken!

Vang hatten wir überlegt, aber nichts Rechtes gefunden.
Also hatten wir ein schönes Haus direkt an der Steilküste zwischen Sose Odde und Arnager, die Røgeri war fußläufig (1 Std Strandwanderung) erreichbar. Dazu das strahlende Sommerwetter dieses Jahr.
Und was soll ich Euch sagen?

Als wir das erste Mal nach Sømarken fuhren, hat mich richtig die Wehmut gepackt und ich wußte: Dort muß ich wieder hin!

Womit ich Vestre Sømarken meine, und allein wenn man vom Baunavej in den Vestre Sømarksvej einbiegt, den Urlauberstrom nach Østre hinter sich läßt, kommt die große Urlaubsruhe über mich.
Spätestens bei der Wæveri von Anette Pihl Nilsen fühle ich mich wie zu Hause!
Diese Weite, diese Ruhe, die Häuser nicht dicht an dicht, die Bauernhöfe, die Kiefernwälder, die riesigen einsamen Strände, und ja, die Knallerei von Raghammer Odde, die Libellen, die Rehe - das ist mein Urlaubsdomizil

Es hilft alles nix, da muß ich wieder hin - und da fahre ich nächstes Jahr auch wieder hin.

Habt Ihr auch so eine Lieblingsecke auf Bornholm, wo es Euch immer wieder hinhzieht?

Bild

Der Blick vom Strand in Vestre Sømarken auf die Raghammer Odde, hinter der dann Boderne liegt.

bergischesland
Beiträge: 19
Registriert: 12.05.2014, 19:49

Beitragvon bergischesland » 14.08.2014, 12:19

Hallo Michael

das klingt schön!
Vang wäre für mich keine Alternative, das ist eher nett für einen Tagesausflug. Im Süden hat man so viel. Strand, EInkaufsmöglichkeiten, Rönne in der Nähe und ist halbwegsschnell im schönen Svaneke.

Unser Feriendomizil im letzten Jahr war: das Haus 1419 (Feriepartner).
Ist vielleicht keine gute Idee, sein Lieblingshaus zu nennen und zu loben, aber ich mache es einfach mal.
Es hat uns dort gut gefallen, die Lage war absolut ruhig.
Den Truppenübungsplatz hört man zwar, aber es ist recht weit weg...
Ich hätte jetzt angenommen, dass es in Vestre Somarken deutlich lauter ist?

Benutzeravatar
Loriot
Moderator
Beiträge: 573
Registriert: 16.02.2010, 20:06

Re: Meine Lieblingsecke auf Bornholm

Beitragvon Loriot » 14.08.2014, 21:19

Hallo Michael,

michaelm hat geschrieben:Es hilft alles nix, da muß ich wieder hin - und da fahre ich nächstes Jahr auch wieder hin.


Dein Urlaub ist schon vorbei, meiner fängt am Wochenende erst an. :wink: Nun verstehe ich Dich so, dass Du das Haus im nächsten Jahr (wer hätte daran gezweifelt :P ) doch wieder in Sømarken gebucht hast?

Ja, der Truppenübungsplatz ist Segen und Fluch zugleich! In der Nachsaison ist es - wie Du im letzten Jahr leidvoll berichtet hast - dort kein schönes Erholungsdomizil mehr. Aber in der Hauptsaison ist es wegen der geringeren Bebauung und den tollen Naturflächen einfach wunderbar. Also gehe ich mal davon aus, dass Du im nächsten Jahr auch wieder "frühe Ferien" einreichen konntest und damit das Raghammer-Problem nicht existiert. :wink:

Lieblingsplätze? Das ist schwer, denn ich besuche dieses Jahr die Sonneninsel wahrscheinlich zum 35. Mal. Damit gehöre ich hier auch zu den Unverbesserlichen. :oops: Es gibt viele Orte, die ich immer wieder besuchen muss, aber mein Sommerdomizil muss irgendwo zwischen Sømarken und Duodde (westlich vom Kiosk....) stehen. Im Grunde mag ich ebenso den Duft der Kieferwälder in der Sonne in Verbindung mit dem heißen Sand, Heidekraut und Ostseebrise. Dieser Geruch war prägend in meiner Kindheit, sofort kommen Bilder wieder hoch! Da ich am Strand aber auch Dünen und einsame Sandkuhlen in den Dünen gerne mag, bin ich die letzen Jahre in Dueodde gewesen. Denn leider ist der tolle Strand zwischen Strandmarken und Duodde, den ich aus der Kindheit kannte, mittlerweile Geschichte... :cry:

Dieses Jahr also wieder Skovsangervej... :P

Viele Grüße
Loriot

P.S.: Sorry, war kaum im Internet, melde mich demnächst bei Dir! :wink:

Benutzeravatar
Loriot
Moderator
Beiträge: 573
Registriert: 16.02.2010, 20:06

Beitragvon Loriot » 14.08.2014, 21:37

Hallo bergischesland,

[quote="bergischesland"]
Unser Feriendomizil im letzten Jahr war: das Haus 1419 (Feriepartner).
Ist vielleicht keine gute Idee, sein Lieblingshaus zu nennen und zu loben, aber ich mache es einfach mal.[quote]

das ist wirklich ein schönes Haus, aber ja auch in einem der "Neubaugebiete", in denen mir die Grundstücke schon zu klein sind. :wink: Viele Jahre habe ich Urlaub in einem nur wenige 100m entfernten Haus gemacht (Bonamarken). Über die Jahre wurden immer mehr Wiesen als Ferienhausareale erschlossen und leider immer enger gebaut. Früher konnte ich vom Ferienhaus ein Stück die Schotterstraße von Bonamarken in Richtung Wasser gehen, dann war es nur noch Wiese, einmal musste man den Søhøjvej überqueren, aber vorher und hinterher war NUR Wiese, bis zum Wasser. Das kann man sich heute nicht mehr vorstellen. Søhøjbakken gab es gar nicht! Es stand dort kein einziges Haus, nur Wiese mit Blumnen und einem Trampelpfad. An der Straße war noch ein alter Bauernhof, der wurde vor 5-10 Jahren abgerissen.

Wie ich in anderen Threads schon bemerkt habe, gibt es in Bornholm leider einen "Renovierungsrückstau" bei den Sommerhäusern. Offenbar wird vielfach noch alles gebucht, was ein Dach hat. Anders kann ich mir das sehr rustikale Flair vieler Angebote nicht erklären. Die moderneren Häuser sind leider in der Hand von den für mich inaktzeptablen überregionalen Anbietern (neue Sonne, dänischer Sommer, Sonne und Kies), die extrem teuer und wenig vermieter(!)freundlich agieren. Da ich Wert auf große ungestörte Grundstücke lege, ist die Auswahl bei den regionalen Anbietern nicht übermäßig groß. Aber bei einem tollen Bornholm-Sommer ist man doch eh mehr draußen als im Haus, oder? :D

Wann besucht Ihr die Insel? Ich werde dort in zwei Tagen die Betten beziehen. 8)

Viele Grüße
Loriot

reisejutta
Beiträge: 24
Registriert: 12.08.2014, 17:48

Beitragvon reisejutta » 15.08.2014, 12:40

Bild

Ich will da hin - s o f o r t :evil: :evil: :evil:

reisejutta
Beiträge: 24
Registriert: 12.08.2014, 17:48

Beitragvon reisejutta » 15.08.2014, 12:55

Na erkannt? Ist einfach - "Stinkebeck" dieses Jahr im Juni (fast) ohne Gestank :D
Mit dem nächsten Foto oute ich mich - unser Lieblingsstrand, ganz ohne Menschenmassen 8)

Bild

michaelm
Beiträge: 817
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Beitragvon michaelm » 15.08.2014, 17:28

@bergisches Land
Ein wirklich schönes Haus, aber es geht mir wie Loriot, in Østre Sømarken stehen mir die Häuser einfach zu dicht.

Bei Strandvangen und Strandparken konnte man es auch in Vestre genau verfolgen, wie vor allem die Geier von Novasol alles systematisch zugebaut haben.
Besonders extrem in Strandparken, da standen 2001 ein oder zwei einsame Häuser, bis 2009 wurden dort weitere achtzehn (!!!) Häuser hingeklatscht. Und eine Bornholmer Idylle in eine Reihenhaussiedlung verwandelt.

Aber, lieber Loriot, es geht tatsächlich wieder nach Vestre Sømarken. Dort hört man natürlich den Schießplatz, aber wenn man innerhalb der dänischen Sommerferien dort ist, ballern da nur die Sportschützen. Und die sind a) nicht so laut und b) auch meist im Urlaub.

Übrigens haben wir nicht unser bisheriges Lieblingshaus, da schlägt der Renovierungsstau zu, den Loriot so schön beschrieben hat.
Wir kennen das Haus seit 2003 und fanden es auch innen toll. Zehn Jahre später sind die Möbel, die damals auch schon gebraucht waren, einfach "alle". Letztes Jahr hat sich sogar unser 17-jähriger Sohn beschwert, das keinen einzigen Sessel oder Couch mehr gibt, wo man gemütlich drauf sitzen kann und abends in Ruhe lesen kann.

Nun haben wir ein altes, frisch renoviertes Bauernhaus gefunden, mit einer fantastischen Einrichtung, natürlich in Vestre und einen Steinwurf von der Wæveri entfernt, wo meine Frau wohl Stammkundin wird.
Der Mann von der Wæveri ist leider letztes Jahr leider gestorben, so das es dort kein frisches Gemüse mehr gibt.
Aber mit der Inhaberin kann man gut schnacken.
So jetzt komm ich schon wieder ins Schwärmen....

Skovsangervej, da bist Du ja schon ganz in der Nähe von Dueodde Fyr, Loriot?

Und Strandmarken und Sommerodde sind wirklich nicht mehr empfehlenswert? Wir sind bei Strand- bzw. Radwanderungen ein paar Mal dort vorbei gekommen, und fanden es sehr schön, aber auch dicht bebaut.

michaelm
Beiträge: 817
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Beitragvon michaelm » 15.08.2014, 17:31

@reisejutta

Das finde ich interessant, "Stinkebæk" ist also Deine Lieblingsecke?!

Kannst Du noch ein bischen erzählen, warum das so ist ?

reisejutta
Beiträge: 24
Registriert: 12.08.2014, 17:48

Beitragvon reisejutta » 15.08.2014, 20:07

Hallo miteinder,
tja, "Stinkebeck" finden wir vor allem Samstags gut :D Da gibt's ein richtiges festgelegtes Programm: zuerst natürlich der Krammarkt :lol: Dann müssen die "Fundstücke" verstaut werden und der ausführliche Spaziergang vom Hafen Richtung Dueodde beginnt. Es läuft sich einfach prima, der Strand ist relativ fest, die Lichtstimmung ist irgendwie auch "besonders". Auf dem Rückweg kann man noch mal durch die kleinen Läden bummeln oder in der Räucherei was essen. Unser Programm führt uns allerdings auf schnellstem Wege nach Svaneke zum Markt, die Bratwürste vom Svaneke Schlachter sind lecker, das gute Bier gibt's gleich nebenan und als Nachtisch dann noch Aebleskiver - mhhhhh... :wink:
Von diesen Samstagen können wir einfach nicht genug bekommen, leider sind es meist nur drei im Jahr :cry:

Übrigens ist das "Fuß-Foto" keineswegs in Snogebaek, schaut mal genau hin...

LG reisejutta

michaelm
Beiträge: 817
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Beitragvon michaelm » 16.08.2014, 00:10

Hej Jutta,
ich kam auch schon in´s Grübeln beim Fußlotto, Stinkebæck konnte es eigentlich nicht sein.
Der kleine Hafen von Sømarken?

Naja und sonst hört es sich ja so an, als wenn eígentlich Svaneke Deine Lieblingsecke ist, oder ?

reisejutta
Beiträge: 24
Registriert: 12.08.2014, 17:48

Beitragvon reisejutta » 16.08.2014, 11:14

Unsere Füße genießen die Aussicht auf "unseren" Strand :lol:
Das ist ganz unspektulär - Arnager.
Wir lieben es seit 24 Jahren, das kann sicher kaum jemand nachvollziehen, stimmts? Das liegt aber daran, dass wir hier auch private Kontakte zu "echten Bornholmern" haben, einen einsamen Strand und eine günstige Unterkunft.

Ansonsten haben wir keinen speziellen Lieblingsplatz, das wird täglich neu entschieden.
Faul am Strand liegen, von Melsted nach Gudhjem spazieren oder um den Hammerknuden laufen, auf der Hammershus mit Blick auf den Hammerhafen picknicken, an den kleinen Häfen der Westküste den Sonnenuntergang genießen... Ihr wißt ja alle selber - es gibt unendlich viele Möglichkeiten auf dieser kleinen Insel.
Viele können das nicht glaube, meinen, wir müssten inzwischen jeden Grashalm kennen :roll:
Lasst bloß alle in diesem Glauben, wir lieben diese Insel genau wie sie ist und finden jedes Jahr neue "Lieblingsplätze" 8)

LG reisejutta

Benutzeravatar
Friese
Beiträge: 340
Registriert: 26.03.2012, 12:45

Beitragvon Friese » 18.08.2014, 11:27

Moin Moin,
Bilder sind klasse.
Eine Lieblingsecke :?: :?: :?: :?: :?: :?:
Fällt mir schwer, da wir erst dreimal auf dem Ø waren.
Wir sind viel mit dem Rad unterwegs und da gibt es eine große Auswahl,
wie z. B.:
Ausblick von unserer Terasse.Bild
oder hier:Bild
oder dort:Bild
oder vielleicht hier :?:
Bild
Bild
oder vieleicht doch hier
oder einfach Unterwegs :!: :!: :!: Bild
Bild
und natürlich hier :lol:
Bild
Alles hat irgendwie seinen Reiz. Und das macht eben der Kik aus :D
Friese
"Raumschot ist besser als Gegenwind !!!!!!"

michaelm
Beiträge: 817
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Beitragvon michaelm » 19.08.2014, 12:54

reisejutta hat geschrieben:Unsere Füße genießen die Aussicht auf "unseren" Strand :lol:
Das ist ganz unspektulär - Arnager.
Wir lieben es seit 24 Jahren, das kann sicher kaum jemand nachvollziehen, stimmts? Das liegt aber daran, dass wir hier auch private Kontakte zu "echten Bornholmern" haben, einen einsamen Strand und eine günstige Unterkunft.

LG reisejutta


Hej Jutta,
und ob wir das nachvollziehen können!

Wir waren dieses Jahr im Ferienhaus zwischen Sose Odde und Arnager, und es war wunderbar.
Und da wir insgesamt fünfmal die wunderschöne Strandwanderung nach Arnager gemacht haben (Richtung Røgeri natürlich), weiß ich jetzt auch genau, wo Euer "Fußlotto" entstanden ist.
Wir waren sogar am Abreisetag (wir fahren via Ystad) noch bei Arnager baden, also von dem großen Parkplatz kurz vor Arnager aus.

Leider hab ich im Moment zu wenig Zeit, um Bilder einzustellen, aber das kommt noch.

Benutzeravatar
Lill
Beiträge: 196
Registriert: 09.07.2011, 15:42

Beitragvon Lill » 25.08.2014, 01:44

Ich finde es toll, dass Bornholm so vielfältig ist und jeder nach seinem Geschmack etwas finden kann. Da ich von Anfang an immer in Sandvig war, hänge ich mehr am Norden. Einmal habe ich es mit dem Süden versucht, nur um nun sicher zu wissen, wo ich weiterhin mein Hauptquartier aufschlagen will.
Mein Lieblingsplatz? Picknick bei Sonnenuntergang auf Hammershus...oder im Mondschein.....
Oder bei Sturm von Westen im Hammerhafen (ohne Picknick ;-) Brandung angucken ....
oder ...
oder ...
will ja auch nicht alles verraten!
Biete mir an Bali, die Bahamas, Borkum oder Bornholm - ich würde immer Bornholm nehmen!

Benutzeravatar
SoemarkenTom
Beiträge: 179
Registriert: 20.01.2010, 13:42

Beitragvon SoemarkenTom » 25.08.2014, 13:45

Früher als Kind in Gudhjem, heute Soemarken, wie mein Forumsname auch verrät ;)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste