Forum: Bornholm Camping
Thema: Möllers Camping Dueodde

Das nächste Mal soll es ein Bornholm Camping Urlaub werden? Dann ist dieser Bereich richtig für Deine Tipps und Fragen. Kennst Du besonders schöne Campingplätze auf Bornholm, suchst Du Tipps von anderen zum Thema Bornholm Camping?
almidi
Beiträge: 5
Registriert: 06.04.2010, 18:14

Möllers Camping Dueodde

Beitragvon almidi » 06.04.2010, 18:58

Hallo zusammen,

Ich möchte kurz einige Zeilen zum Möller-Campingplatz in Dueodde schreiben.

Der Platz liegt mitten im Kiefernwäldchen in der Nähe zum Strand.
Man muß ca. 5 Minuten gehen, um zum Strand zu kommen.
Es gibt dort Hütten, Stellplätze für Wohnwagen, Wohnmobile und Zelte.
Alle Plätze sind mit altem Baumbestand, so daß man immer Schatten findet, die Sonne aber ebenso leicht genießen kann.
Es gibt zwei feste Häuser mit Toiletten, Waschräumen und Koch-Sitz-Gelegenheiten. Die Waschräume sind als Familienräume konzipiert, d.h. dort sind Dusche, Toilette und Waschgelegenheit in einem Raum kombiniert, für Familien mit Kindern ein Traum.
Das Highlight des Platzes ist der Swimming-Pool, komplett eingezäunt, sprich kindersicher. Dort sind genügend Liegen, so daß man mit Kindern schnell mal an den Pool gehen kann.
Der angeschlossene Kiosk ist von der Art : Hier-findest-Du-alles und in meinen Augen preislich OK. Daß man das ein oder andere im Supermarkt billiger bekommt, ist klar, aber für den normalen Tagesbedarf ist er völlig ausreichend.
Der gesamte Platz ist sehr gepflegt, die Toiletten sauber.
Es findet keine Kinderanimation statt, wie ich finde, kein Nachteil.

Wir fahren dieses Jahr zum 9. Mal dort hin, immer, wenn wir zurück kommen, heißt es, das war das letzte Mal. Aber übers Jahr wächst die Sehnsucht nach Bornholm und schwupps, sitzen wir wieder dort.
So geht es auch vielen anderen Familien, man trifft doch oft alte Bekannte aus dem letzten Jahr.

So weit erst einmal meine Eindrücke zum Campingplatz.
almidi

Benutzeravatar
Loriot
Moderator
Beiträge: 589
Registriert: 16.02.2010, 20:06

Beitragvon Loriot » 07.04.2010, 23:36

Hallo Almidi.

offenbar ist es mit Bornholm wirklich so: Entweder, man kann nichts damit anfangen, oder man kommt immer wieder!

Eigentlich bin ich mehr der Sommerhaus-Typ und habe mit der deutschen Camping-Mentalität eher schlechte Erfahrungen gemacht. Da ich auch als Student mir gerne einen kleinen Urlaub auf Bornholm gegönnt hatte, bin ich auch bei Möllers Caming gelandet, allerdings meist am Ende der Saison, wo es bei den Zeltplätzen schon deutlich leerer war.

Dabei habe ich ebenfalls sehr gute Erfahrungen gemacht, die Urlaubsgäste waren sehr freundlich und unkompliziert, die Kinder haben untereinander wirklich schön miteinander gespielt. Auch die Familie Möller war wirklich nett und hilfsbereit, die sanitären Anlagen wurden gepflegt aber auch die Urlauber haben dazu beigetragen, dass es alles harmonisch ablief. Ich bin - als "Nichtcamper" am Ende 3-4x dort gewesen, ich mag die Lage unter den Kiefern, der Schlüssel zur Tür Richtung Dueodde war auch sehr komfortabel, so konnte man schnell zum Strand kommen!

Eigentlich bin ich von Haus aus kein Camping-Fan, hier hatte es mir aber so gut gefallen, dass ich insgesamt sogar 3-4x hier war und jedesmal "zufrieden", kein Vergleich zu deutschen Campingplätzen. Dort war für Gelegenheitscamper wie mich keine Möglichkeit mehr, eine Küche zu benutzen (unsere Gäste haben das alles selbst mit, da lohnt die Bereitstellung nicht) oder man wird bei Ankunft von den typischen engstirnigen Deutschen gleich gemaßregelt, weil man es wagt, bei der Ankunft 2m HINTER der Schranke zu parken (und schnurstracks zu Anmeldung zu gehen), weil davor kein Halteplatz ist, ohne die Einfahrt zu behindern.... Naja, aber das führt hier zu weit, soll nur verdeutlichen, welche Erfahrungen ich quer durch D auf Campingplätzen machen durfte.

Die Zusatzangebote wie Pool etc. brauche ich persönlich nicht, für Kinder ist das bestimmt sehr schön! Ich habe mich aber über die Koch- und Abwaschstellen gefreut, die Energie für das eine Waschhaus wird überwiegend durch Sonnenenergie erzeugt, gerade als Zelt-Urlauber war das Aufenthaltshaus auch sehr schön. Von der Lage gefiel mir die etwas naturbelassenere Zeltatmosphäre von Möllers Camping besser, als die des anderen Campingplatzes in Dueodde, aber das ist Geschmackssache....

Aber man wird älter und ich gestehe, dass ich jetzt doch lieber ein Bett, Küche und Badezimemr im Ferienhaus bevorzuge,denn dieses Jahr ist es wohl Bornholmbesuch Nr. 31 :-)


Viele Grüße
Till

almidi
Beiträge: 5
Registriert: 06.04.2010, 18:14

Beitragvon almidi » 08.04.2010, 12:31

Hallo Till,

Wir sind damals (2002) bei Möllers aus ganz profanen Gründen gelandet.
Zu der Zeit war WM und ich wollte ganz in Ruhe Fußball ansehen.
Wir sind dann längs der Nordküste im Uhrzeigersinn alle Campingplätze angefahren, ausgestiegen, ich habe nach dem Fernsehraum gesehen, meine Frau hat die sanitären Anlagen inspiziert.
Und der erste Eindruck hat sich in all den Jahren bestätigt.

Der von Dir beschriebene Essensraum mit dem Kühlschrank für Gäste und den angeschlossenen Kochstellen ist schon klasse. Insbesondere Zelter nutzen ihn viel. Aber auch wir sitzen dort gerne, obwohl wir im WoMo bzw. im Vorzelt alles hätten.

31x auf Bornholm ist natürlich auch schon eine Leistung.
Wir treffen immer ein Ehepaar aus Minden dort, die scheinen auch Dauerwohnrecht dort zu haben.

Mir gefällt einfach diese ruhige, unaufgeregte Athmosphäre der Insel.
Sobald ich auf der Insel bin, fahre ich 20 km/h langsamer, mein Pulsschlag verlangsamt sich, ich bin im Urlaub.

Wie man das anderen beschreiben kann, weiß ich gar nicht so recht.

Auf jeden Fall geht es diesen Sommer wieder los, zuerst eine kleine Womo-Runde durch Südnorwegen, dann gut 3 Wochen Bornholm.

Viele Grüße an Gleichgesinnte
almidi

Benutzeravatar
Krölle Bölle
Beiträge: 1025
Registriert: 03.08.2010, 14:16

Beitragvon Krölle Bölle » 11.08.2010, 12:38

Hey Till und Almidi,

kenne Euren Platz gut. Schon seit 66 auf der Insel. Auch zwischendurch mal längere Zeiten verlebt. Werden in nicht ganz so weiter Zukunft dort bleiben. Kids fast eigenständig.

Der Platz ist wirklich immer eine Reise wert und Ihr seit da ja ringsherum gut versorgt.

Wir waren, wie Ihr sicherlich gelesen habt, immer auf dem Super-Familiencamping. Junge Leute oben in den Dünen am Strand und Wohnwagen haben tolle Plätze.

Leider ist dort seit einigen Jahren ein Wechsel vollzogen worden.

Alte "Bornholmer" erinnern sich sicherlich noch an Borre und Freddy. Haben Freunde, die noch dort sind und mal gucken, was so erzählt wird . Auch sind wir vom Vandrehejmcamping oft rüber zu "Euch" . Erste Kinderliebe am Eisstand in Dueoidde Camping. Im Wäldchen Richtung Süden haben wir in einem alten Bunker gespielt.

Wir sind im Sommer wieder 3 Wo. auf der Perle der Ostsee und vielleicht essen wir mal ein Hot-Dog an den Leuchtturmbuden???!!!

Alles Gute

Krölle Bölle Frank Dortmund
Über 40 Jahre nach Bornholm und noch immer Tränen in den Augen, wenn die Nicoleikirche am Horizont verschwindet und es gen Rügen geht...Wir kommen wieder...immer wieder...bis wir eines Tages bleiben...dann...für immer...

Benutzeravatar
Loriot
Moderator
Beiträge: 589
Registriert: 16.02.2010, 20:06

Beitragvon Loriot » 11.08.2010, 20:51

Krölle Bölle hat geschrieben:Der Platz ist wirklich immer eine Reise wert und Ihr seit da ja ringsherum gut versorgt.

Erste Kinderliebe am Eisstand in Dueoidde Camping. Im Wäldchen Richtung Süden haben wir in einem alten Bunker gespielt.

Wir sind im Sommer wieder 3 Wo. auf der Perle der Ostsee und vielleicht essen wir mal ein Hot-Dog an den Leuchtturmbuden???!!!


Moin Frank,
für mich als absoluten "Nichtcamper" (in einem Jahr war ich mit einem fast schon historischen klassischen "Spitzgiebel-Zelt" dort und wurde von vielen Campern angesprochen "das ist ja toll, sowas hatten (!) wir auch mal...) waren die Erfahrungen auf dem Campingplatz wirklich positiv. Ich war ca. 4-5x eher in Richtung Nachsaison meist nach Prüfungen im Rahmen meines Studiums für einen Kurzurlaub (günstige Fähre dank Nachsaison und unter der Woche...) dort. Die Möllers waren sehr nett und auch die Camper hatte ich so ganz anders wahrgenommen im Vergleich zu Zuständen auf deutschen Campingplätzen. Die Kinder spielten wirklich schön untereinander. Da "mein" Dueodde-Strand aus alter Gewohnheit immer westlich des Hauptzugangs vom Parkplatz / Kiosk ist, lag Möllers Camping bei der Wahl näher und auch die Aufteilung des Zeltplatzes zwischen den Kiefern und nicht so "ordentlich" wie am Haupthaus bei vandererheim sprach mich mehr an. Bestimmt ist es dort aber auch schön und mit Glück kann man ja einen Platz dicht am Strand bekommen!

Auch am Strand ziehe ich mehr die Einsamkeit vor und laufe oft ein ganzes Stück am Strand entlang, bis ich eine leere Sandstelle in den Dünen finde, wo auch das Wasser zum Baden schön sauber ist. :)

Die alte Kanonenstellung habe ich interessanterweise erst vor einigen Jahren wahrgenommen, zum Spielen finde ich das aber auch einen ganz schön unheimlichen Ort! Da liegt übrigens auch ein Geocache im Bunker. 8) Bei dem Hobby habe ich in den letzten 2 Jahren viele mir unbekannte Orte auf Bornholm entdeckt! (Nein, den Bunker kannte ich schon vorher).

Kinderliebe gab es bei mir dort nicht, aber ich habe die Frau vom Kiosk am Bakka-Hafen mit meiner Kameradin wohl schlimm genervt, als wir jeden NAchmittag mit einigen Øre dort einzelne Süßigkeiten gekauft haben... Noch drei davon, ach nein, lieber einer davon und zwei davon... oder...
Der Soft-Ice Kiosk in Dueodde ist natürlich "Kult", gegenüber gab es dann die Hot Dogs. Wer weiß, vielleicht verkauft Ihr da ja bald die HotDogs, wenn Ihr langfristig auf die Insel zieht :)

Noch gut 10 Tage.... :D

Viele Grüße
Till

Benutzeravatar
Krölle Bölle
Beiträge: 1025
Registriert: 03.08.2010, 14:16

...es kommt der Tag...

Beitragvon Krölle Bölle » 12.08.2010, 13:11

Tachchen Till,

ja, einsame Wanderungen sind was tolles. Da habt ihr die Verkäuferin ja gut genervt. Kenne ich gut, denn wir waren viele Jahre selbständig mit Lotto, Kiosk usw...Kinder sind ja die Kunden v. morgen...!!!

Man findet immer was Neues...

Danke für Deine Zeilen

Krölle Bölle Frank Dortmund
Über 40 Jahre nach Bornholm und noch immer Tränen in den Augen, wenn die Nicoleikirche am Horizont verschwindet und es gen Rügen geht...Wir kommen wieder...immer wieder...bis wir eines Tages bleiben...dann...für immer...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste