Forum: Allgemeine touristische Fragen und Tipps zu Bornholm
Thema: MS Hammerodde

Allgemeine touristische Fragen und Tipps zu Bornholm - alles, was mit Bornholm zu tun hat und nicht in eine der mehr spezialisierten Rubriken weiter unten passt, kommt hier hinein!
Stansi
Beiträge: 2
Registriert: 12.07.2017, 21:13

MS Hammerodde

Beitragvon Stansi » 12.07.2017, 21:27

Hallo Liebe Gemeinde,

ImSommer geht es zum ersten Mal mit der Familie und dem WoMo nac Bornholm. Wir sind schon alle sehr aufgeregt.
Wir werden mit der Hammerodde von Sassnitz übersetzen.
Kann mir Jemand sagen in welche Richtung die Fähre Befahren und in welche entladen wird?
Ich habe ein paar Fotos der Fähre gesehen und festgestellt das Sie immer vom Buk Beladen wird - aber auch entladen? :roll: Nicht das ich dort rückwärts runter navigieren muss! :oops:

Gibt es vielleicht noch ein paar Tipps von Eurer Seite was man mit den lieben Kleinen auf der Fähre Unternehmen kann oder von wo aus man einen guten Blick hat?

Liebe grüsse
STEPHAN

Benutzeravatar
Loriot
Moderator
Beiträge: 575
Registriert: 16.02.2010, 20:06

Re: MS Hammerodde

Beitragvon Loriot » 12.07.2017, 21:40

Hallo Stephan,

die Hammerodde (und auch ehemals die baugleiche Dueodde) wurden speziell für den Cargo-Fährverkehr in Dienst gestellt. Daher ist der Passagier-Komfort "mäßig", dafür aber die Ladekapazitäten groß.
Im Gegensatz z.B. zur Povl Anker scheitern hier die Buchungen also eher an der angemeldeten Passagierzahl (Rettungsmittel) und weniger an der Fahrzeugkapazität.
Die Fähre ist eine Art "mobiles Parkhaus", es gibt in der Mitte eine Rampe, mit der man wie in einem Parkaus in den nächsten Stock fährt, von dort geht es im Kreisverkehr entsprechend weiter bis zum obersten Deck - was oben an Deck ist, also unter freiem Himmel. Diese Auffahrt können auch LKW machen, also keine Sorge mit dem Wohnmobil. Da es eine Art "Kreisverkehr" ist, findet die Entladung tatsächlich über die gleiche Ladeklappe am Heck statt, es muss aber keiner im Schiff wenden, man fährt wie im Parkhaus wieder hinaus.
Genauso wird auch "im Erdgeschoss" geladen, der Erste fährt also über das Heck über die Steuerbord-Seite hinein, vorne am Bug geht es dann herum und im Grunde steht er dann auf der Backbord-Seite schon wieder direkt vor der Ausfahrt.
In der Hauptsaison werden natürlich alle Plätze optimal genutzt, also im Kurvenbereich werden auch Parkplätze genutzt, bei denen man wieder ein wenig "ausparken" muss, das klappt aber alles problemlos.

Immer daran denken: Wenn man erst in der Fähre ist, dann ist der Urlaub schon da. Ob man nun 3min eher von der Fähre kommt, ist völlig egal! Entspannt bleiben, Motor erst starten, wenn es wirklich los geht. :D

Die Überfahrt ist nicht sehr lange (3,5h), allerdings das Bespaßungsangbot eher schlecht. Wenn das Wetter gut ist, kann man schön an Deck die frische Luft genießen, ansonsten musst Du wohl selbst ein wenig für die Unterhaltung sorgen... Es gibt eine kleine Kinderspielecke, wenn ich mich recht erinnere? Aber mit Ablegen, vorbeifahrt an Rügen (Kreidefelsen!) und Ankunft in Rönne sind schon ein paar Viertelstunden geschafft. :)

Viel Spaß auf Bornholm
Loriot

Stansi
Beiträge: 2
Registriert: 12.07.2017, 21:13

Re: MS Hammerodde

Beitragvon Stansi » 17.07.2017, 21:11

recht herzlichen Danke für diese tolle Abtwort.
Wenn ich diese Antwort lese dann möchte ich schon jetzt los fahren.
Danke Danke Danke

Benutzeravatar
Viking76
Beiträge: 193
Registriert: 01.02.2017, 21:08

Re: MS Hammerodde

Beitragvon Viking76 » 17.07.2017, 23:07

die hammerodde liegt weiterhin auf eis,wann wollt ihr denn nach Bornholm reisen?
http://tv2bornholm.dk/default.aspx?newsID=127028
und wann die fähre wieder startklar ist,steht in den Sternen.
2016 ist die hammerodde,gerade zur Hochsaison,sehr lange ausgefallen.
euch eine gute reise und hoffentlich mit der hammerodde
Auf Bornholm lebst Du Geschichte

michaelm
Beiträge: 825
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Re: MS Hammerodde

Beitragvon michaelm » 18.07.2017, 14:56

Hammerodde fällt bis mindestens 24.7. aus,
siehe:
hammerodde-oder-povl-anker-t707-15.html#p13335

Benutzeravatar
Viking76
Beiträge: 193
Registriert: 01.02.2017, 21:08

Re: MS Hammerodde

Beitragvon Viking76 » 18.07.2017, 22:44

nächstes jahr wird es besser,wenn die neuen Luxusliner von Mols in see stechen,die preise sind nach insideraussagen der knaller,
einfache fahrt,pkw incl.4 personer für 500dkk,sassnitz-rönne
ich fragte,was ist mit Hauptsaison?da kam ein leises schmunzeln.
wir werden sehen 8)
Auf Bornholm lebst Du Geschichte

michaelm
Beiträge: 825
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Re: MS Hammerodde

Beitragvon michaelm » 18.07.2017, 23:26

Hauptsache die neue Mols Fähre startet nicht so wie seinerzeit die Leonora Christina....
Und der Pott wird rechtzeitig fertig.
Aber solange da nicht die Werft dran ist, die offenbar die Inspektion der Hammerodde im März vermurkst hat, ist ja noch Hoffnung.

Benutzeravatar
Loriot
Moderator
Beiträge: 575
Registriert: 16.02.2010, 20:06

Re: MS Hammerodde

Beitragvon Loriot » 19.07.2017, 17:10

Der Ausfall pünktlich zum Beginn der Hauptsaison ist wirklich doof, aber dass Faergen sogar die Kunden alle noch persönlich anruft, finde ich sehr löblich. Da möchte ich nicht im Büro sitzen und die Listen abtelefonieren....

Hoffentlich ist der Schaden doch schnell behoben und nicht ein exotisches Ersatzteil notwendig. Wieder aber der Beweis, dass die "Reservefähre" ihr Geld wert ist und damals eindeutig sehr robuste Technik verbaut wurde (jaja, über die Abgasprobleme der heutigen Zulassungen musste man sich damals natürlich keine Sorgen machen. 8) )

Warten wir auf die Erfahrungen mit Mols und die Preisliste, ob am Ende vielleicht wirklich eine Verbesserung gegenüber der aktuellen Situation herauskommt :?:
Sehr seltsam finde ich übrigens den Termin für den Wechsel der Fährgesellschaften, wieso eigentlich mitten in der Saison am 1.9.? Sollte ich auch nächstes Jahr einen Urlaub im "üblichen Zeitfenster" machen, dann darf ich wohl bei zwei Gesellschaften buchen und hoffen, dass alles klappt... :D

Viele Grüße
Loriot

Benutzeravatar
Bøddel
Beiträge: 60
Registriert: 27.10.2010, 18:38

Re: MS Hammerodde

Beitragvon Bøddel » 19.07.2017, 18:30

wegen den wechsel und der urlaubsplanung haben wir auch schon überlegt entweder mit der letzten fähre über færgen hin oder mit der ersten über mols zurück. beides wäre natürlich auch möglich, aber dann der aufenthalt bisschen kurz. :lol:

was das bescheid geben betrifft. kommt da nicht nur eine SMS? uns wurde dieses jahr auch über SMS bescheid gesagt das die straße auf rügen gespeert ist und man deshalb etwas mehr zeit bei der anreise einplanen sollte.

Benutzeravatar
Loriot
Moderator
Beiträge: 575
Registriert: 16.02.2010, 20:06

Re: MS Hammerodde

Beitragvon Loriot » 19.07.2017, 18:49

Bøddel hat geschrieben:was das bescheid geben betrifft. kommt da nicht nur eine SMS? uns wurde dieses jahr auch über SMS bescheid gesagt das die straße auf rügen gespeert ist und man deshalb etwas mehr zeit bei der anreise einplanen sollte.


Hallo Bøddel,
bei normalen Störungen schicken die wohl nur eine SMS, aber bei diesem umfangreichen Ausfall, der ja z.B. für Familien mit kleinen Kindern eine unerträgliche Wartezeit bedeuten könnte, haben sie wohl sicherheitshalber beide Wege gewählt, um sicher alle nach besten Möglichkeiten zu erreichen. Michaelm hatte das hier aus der eigenen Familie so berichtet:

hammerodde-oder-povl-anker-t707-15.html#p13341

Wie ich das Verkehrswesen so kenne, dann ist die eine Fähre im September noch nicht fertig, die andere hat ein Problem mit der Technik am Anleger, so dass Faergen noch 2 Monate weiter die Route bedienen muss. :twisted:

Viele Grüße
Loriot

Angieodw
Beiträge: 1
Registriert: 24.01.2018, 08:56

Re: MS Hammerodde

Beitragvon Angieodw » 24.01.2018, 09:05

Hallo,

in einem Beitrag vom 12.07.2017 schreibt Loriot "Genauso wird auch "im Erdgeschoss" geladen, der Erste fährt also über das Heck über die Steuerbord-Seite hinein, vorne am Bug geht es dann herum und im Grunde steht er dann auf der Backbord-Seite schon wieder direkt vor der Ausfahrt."
ms-hammerodde-t957.html
Geht das auch mit einem 13 Mtr. langem Wohnwagengespann?
Da ich im Mai das erste Mal die M/ Hammerodde nach Bornholm nutze bin ich da (leider) entwas nervös. :?
Danke im Voraus für die Antwort
Angieodw

Benutzeravatar
Viking76
Beiträge: 193
Registriert: 01.02.2017, 21:08

Re: MS Hammerodde

Beitragvon Viking76 » 24.01.2018, 21:34

...das wird auf alle fälle klappen,ganz entspannt.
Auf Bornholm lebst Du Geschichte

Benutzeravatar
Bøddel
Beiträge: 60
Registriert: 27.10.2010, 18:38

Re: MS Hammerodde

Beitragvon Bøddel » 25.01.2018, 10:57

auf hammerodde ist es nicht so eng wie auf PA. da kommst du mit deinem riesen sicher super rum.

Bild

Uwe
Beiträge: 102
Registriert: 18.07.2010, 20:52

Re: MS Hammerodde

Beitragvon Uwe » 25.01.2018, 14:37

Hallo
Die Wohnwagengespanne haben in Mukran schon eine Extraspur im Hafen und werden schon so eingewiesen, das alles paßt! Die wollen ja auch die Fähre wieder schnell und sicher leer haben.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste