Forum: Mitteilungen / Ankündigungen
Thema: Mühsamer Support...

Hier findest Du wichtige Neuigkeiten zum Bornholmforum. Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, schau Dir bitte zuerst die "Richtlinien für die Teilnahme am Bornholmforum" durch. In dieser Rubrik hier können nur Administratoren und Moderatoren schreiben.
Benutzeravatar
Loriot
Moderator
Beiträge: 607
Registriert: 16.02.2010, 20:06

Mühsamer Support...

Beitragvon Loriot » 23.03.2019, 20:41

Liebe Freunde des Bornholm-Forums,

wie Ich Euch schon mitgeteilt hatte, bin ich hier ja aus der Not etwas "spontan" in die Befähigung eines Moderatorstatus hineingerutscht. Einfach aus dem Grund, dass anders die Spam-Flut nicht eingedämmt werden kann und so neue Mitglieder gezielt freigeschaltet werden können bzw. die Fake-Anmeldungen (nein, das sind meist keine Bots!) gleich blockiert werden. Das geschieht alles im Hintergrund und keiner bekommt etwas davon mit.

Trotzdem wäre es für ein Forum doch wichtig, dass hier jemand von offizieller Stelle Ansprechpartner bleibt und erreichbar ist. Nicht nur, dass der Bilder-Upload vielen hier die Lust am Schreiben vergällt hatte, auch die Texte von Hans Klüche sind (z.B. was die Fähren angeht) völlig veraltet.

Meine Mails im letzten Jahr an Triplemind und unseren Ansprechpartner blieben leider ohne Reaktion.

Im März 2019 war der Status so, dass unser Ansprechpartner "boris" hier zuletzt 9/2018 (!!!) eingeloggt war, die anderen Moderatoren oder Administratoren seit 2015 (!!!) nicht mehr eingeloggt waren und von Hans Klüche seit zwei Jahren kein Kommentar existiert, eine funktionierende EMail habe ich auf den Link auch nicht bekommen.

Da meine Mail-Versuche an Triplemind oder "boris" ohne Reaktion blieben, habe ich mittlerweile mehrfach bei der Telefonnummer von Triplemind angerufen und um ein Gespräch oder Rückruf gebeten. Mein Anrufe wurde gelinde gesagt mit schnodderigem Desinteresse abgewürgt, weniger Empathie kann man sich kaum vorstellen. Einen Rückruf oder eine Mail habe ich natürlich auch nie erhalten. Wenn man bedenkt, dass die letzen sieben Monate die Neuanmeldungen nur durch meine Präsenz überhaupt möglich waren, ein ziemliches Armutszeugnis.

Eigentlich wollte ich heute davon berichten, dass wir hier keine Unterstützung mehr haben und über Alternativen nachdenken müssen. Erstaunlicherweise hat sich aber "boris" wohl doch eingeloggt und sogar ein Update der Forensoftware durchgeführt. Leider ohne sich hier im Forum mal kurz diesbezüglich zu melden oder auf meine Gesprächsbitte zu antworten.

Aber ich freue mich darüber, dass sich überhaupt jemand von Triplemind eingeloggt hat und ich Euch mitteilen kann, dass der BILDER UPLOAD IM EDITOR NUN WIEDER FUNKTIONIERT!

Ich bin gespannt, wie es weiter geht, ob sich wohl möglich noch jemand beim ehrenamtlichen Instandhalter meldet? Ob die redaktionellen Texte ein Update bekommen (michaelm könnte die bestimmt professionell aktualisieren, mehr Einblick in die Situation bei Mols hat da im Moment bestimmt niemand.)? Ob es im Forum mal ein Statement des Betreibers gibt?

Nach dem Neustart des Forum 2015 war hier von "Bornholm.de" viel von einem Dialog und Bitte um Kommunikation zu lesen gewesen... 8)


Viele Grüße
Loriot

Benutzeravatar
Havørred
Beiträge: 134
Registriert: 05.02.2018, 21:08

Re: Mühsamer Support...

Beitragvon Havørred » 24.03.2019, 12:17

Hallo Loriot,

da schreibst du was. Ich empfinde das alles einfach nur als traurig, was der Betreiber tut, oder besser gesagt nicht tut.

Ein aktualisieren der gesamten Seite, würde zwar momentan die Beteiligung hier am Forum wohl auch nicht verbessern, aber vielleicht doch für neue Mitglieder und vielleicht auch für den einen oder anderen neuen Schreiber*innen sorgen.


Dir möchte ich aber für deine ehrenamtliche Arbeit danken, da ansonsten hier wahrscheinlich gar nichts mehr los wäre.
Gut dass nicht alle Fische an einer Leine ziehen

Benutzeravatar
Loriot
Moderator
Beiträge: 607
Registriert: 16.02.2010, 20:06

Re: Mühsamer Support...

Beitragvon Loriot » 24.03.2019, 19:16

Hallo Havørred,

vielen Dank für die aufbauenden Worte. :) Da hier im Forum nicht so viel los ist und die aktiven Mitglieder sich durch harmonische Ausgeglichenheit auszeichnen, habe ich eher nur mit den seltsamen Spam-Anmeldungen zu tun und vielleicht mit den seltenen sehr kreativen Spam-Anmeldungen, die erstmal (eher sinnlose) Beiträge schreiben, um sich reinzuschleichen. Dann kommen aber Texte, die immer Links zu beworbenen Seiten enthalten, geschickt getarnt. :wink:

Wahrscheinlich ist die Zeit der Foren wirklich abgelaufen und das Interesse, in das Forum zu investieren, ist gering. Trotzdem sind gerade für die Insel Bornholm wohl mehr "konservative" Kunden zu gewinnen, die sich gerne in einer solchen Plattform (und den werbeverknüpften Infos auf Bornholm.de) informieren. Eine veraltete redaktionelle Seite macht leider keine Werbekunden. :wink:

Ganz ehrlich, wir sind hier eine sehr pflegeleichte Community, die kaum Aufmerksamkeit fordern. Allerdings ist es wirklich nicht zu viel verlangt, wenn die Betreiber wenigstens ERREICHBAR sind und bei Fragen und Problemen ANTWORTEN. Das war damals beim Neustart des Forums von "vincent" ja auch betont worden. Viermal persönlich am Telefon vergeblich um einen Rückruf zu bitten (nachdem angeblich kein Ansprechpartner wochentags gegen 11-14 Uhr zu sprechen ist! Und der Herr der Telefonzentrale einen extrem desinteressierten und unprofessionellen Eindruck vermittelt), nachdem auf diverse Mails nicht geantwortet wurde, ist schon sehr traurig!

Viele Grüße
Loriot

Benutzeravatar
Viking76
Beiträge: 217
Registriert: 01.02.2017, 21:08

Re: Mühsamer Support...

Beitragvon Viking76 » 27.03.2019, 21:36

hi Loriot,
es kann doch nicht sein,dass du dich als freiwilliger moderator mit den vielen spam usern rumärgern musst...
und keinerlei Unterstützung von tripleminds bekommst.

ich würde den job als moderator an den nagel hängen :shock:

in diesem Forum verlieren die treuen user immer mehr die lust,privates über Bornholm zu berichten,bzw.bilder zu posten.
Auf Bornholm lebst Du Geschichte

Benutzeravatar
Loriot
Moderator
Beiträge: 607
Registriert: 16.02.2010, 20:06

Re: Mühsamer Support...

Beitragvon Loriot » 28.03.2019, 18:57

Hallo Viking76,
es kann doch nicht sein,dass du dich als freiwilliger moderator mit den vielen spam usern rumärgern musst...
und keinerlei Unterstützung von tripleminds bekommst.

zum Glück kann ich ja entscheiden, was ich mache und was ich nicht mache. :wink: In erster Linie sehe ich mich als Unterstützung für die aktiven User hier, damit ich im Zweifel mal was richten kann oder Beiträge interessierter Neu-User freischalten kann. Das kommt in erster Linie uns zu Gute und wir müssen uns aktuell nicht mit Abmahnungen und rechtlichen Dingen eines selbstbetriebenen privaten Forums herumärgern. Somit der Weg des geringsten Widerstands. :P

Niemand zwingt uns, hier was zu schreiben, aktuell läuft die Forensoftware wieder und von Beiträgen und Bildern profitieren doch in erster Linie wir hier. :D Die Kosten, Bandbreite und rechtliche Absicherung liegen ganz bei Triplemind. 8) Damit ärgerst Du die besonders, wenn Du viele Bilder (wenn Du Angst um die Rechte hast, dann mache halt ein Wasserzeichen / Logo rein) hochlädst und viel Bandbreite verschleudert wird. :P

Traurig finde ich halt nur, dass damals groß über "Kommunikation" und "Ansprechpartner" geschrieben wurde, man immer ein offenes Ohr für uns hätte und keinesfalls wieder eine Situation, wie wir sie gerade erleben, eintreten sollte. :cry: Das was ich als kontaktsuchender Forumsnutzer bei der Firma da erlebt habe, ist ein Armutszeugnis für die Betreiber. :shock:

Viele Grüße
Loriot

Benutzeravatar
Loriot
Moderator
Beiträge: 607
Registriert: 16.02.2010, 20:06

unklarer Forumsausfall, Probleme Texteditor

Beitragvon Loriot » 22.06.2019, 14:06

Liebe Forumsmitglieder,

von mehreren Seiten wurde ich gefragt, was denn mit dem Forum los sei, da es eine ganze Weile nicht erreichbar war, teilweise auch die Hauptseite bornholm.de unvollständig geladen wurde.

Wie schon oben im Thread angegeben, weiß ich leider auch nicht mehr als Ihr. Nun geht das Forum weitgehend wieder, die Ursache des langen Ausfalls kenne ich auch nicht. Dabei wird einem aber schmerzlich bewusst, wie schnell die mühsam erstellten Beiträge der letzten Jahre für immer verloren sein können. Es gibt für private Zwecke aber Tools, die einem ein Backup einer kompletten Seite erstellen können...

Ich bezweifle mittlerweile leider etwas, dass hier noch ernsthaft jemand vom Betreiber mitliest. Was ist so schwer daran, etwas Präsenz zu zeigen und vielleicht über die Gründe des Ausfalls und vielleicht Pläne des Betreibers zu berichten?

Falls doch jemand mitliest: Der Editor hat noch größere Probleme, immer wieder bekomme ich beim Abschicken eine Fehlermeldung mit einem Passwort-Fenster. Bei reinem Text scheint es meist zu klappen, sowie Formatierungselemente (Schriftstile, Farben etc.) genutzt werden, aber fast immer.

Fehlermeldung:

-----------------------------------
Forbidden
You don't have permission to access /bornholmforum/posting.php on this server.
------------------------------------

Da es Glückssache ist, ob man dann noch an den erstellten, nicht gesendeten Text herankommt, die dringenden Empfehlung:

SICHERT EURE TEXTE VOR DEM SENDEN AUS DEM EDITOR.

(also Text markieren (STRG+A) und Text kopieren (STRG+C). Dann eine Sicherheitskopie lokal in einer Textdatei anlegen. (Rechtsklick auf einen leere Desktopbereich, NEU -> Textdokument, diese Öffnen und mit STRG+V den Text dort hineinkopieren).

Viele Grüße
Loriot

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast