Forum: Wer ist wer hier im Bornholm Forum?
Thema: Neuvorstellung

Wer ist wer hier im Bornholmforum? Stell Dich doch einmal persönlich vor, gerne auch mit Foto und einem kleinen Text. Woher kommt Deine Bornholm Liebe, was verbindet Dich mit Bornholm ?
Karl-Heinz Klein
Beiträge: 2
Registriert: 20.01.2016, 14:55

Neuvorstellung

Beitragvon Karl-Heinz Klein » 06.02.2016, 10:09

Hallo zusammen,

ich heiße Karl-Heinz Klein, wohne in der Nähe von Bad Komburg v.d.H. und freue mich, hier im Forum Leute zu finden, die ihre Erfahrungen an andere Bornholmreisende weitergeben.

Als Naturliebhaber (Inseln im Meer und auch die Meeresküsten haben es mir angetan) möchte ich 2016 erstmals Urlaub auf Bornholm machen.

Beim Buchen eines preisgünstigen Flugs FRA-RNN fangen meine Probleme schon an.

Benötige Rat, ob es ratsam ist, Koffer (Reisegepäck) vorab nach Bornholm zu schicken und wie die günstigsten Verkehrsmittel aussehen.Wie ist z.B. die Buchung Flug SAS-DAT mit Erstellung Seniorenticket abzuwickeln?

Anschlussflug Kopenhagen-RNN ist mit Wartezeit verbunden. Wie ist das dort mit dem Umsteigen?



Wer ist bereit, einem Rentner-Ehepaar hier Tipps zu geben und mit mir in Kontakt zu treten?

Freundliche Grüße
Karl-Heinz Klein

Benutzeravatar
Loriot
Moderator
Beiträge: 573
Registriert: 16.02.2010, 20:06

Re: Neuvorstellung

Beitragvon Loriot » 06.02.2016, 11:28

Hallo Karl-Heinz,

willkommen im Bornholmforum! Aktuell bin ich gerade nur "mobil" unterwegs, daher bitte ich Tippfehler und seltsame Formatierung zu entschuldigen...

Leider kann ich zur Flugreise nach Bornholm keine Erfahrungen beisteuern, aber im letzten Jahr gab es Beiträge zu dem Thema, vielleicht kannst Du dort versuchen, eine private Nachricht schicken, da ich nicht weiß, ob bei Antwort auf den Thread die Benachrichtigungsfunktion noch funktioniert, da in der Zwischenzeit eine neue Forensoftware aufgespielt wurde.

Auf jeden Fall wünsche ich Euch schon mal einen tollen Urlaub auf der Sonneninsel, bei Fragen zur Insel selbst können wir hier bestimmt besser helfen. :wink: Die Wanderwege durch die Wälder und an der Küste sind oft schöne Naturpfade, die allerdings schon etwas "unwegsamer sein können. Schön ausgebaute Fahrradwege locken für Ausflüge, im Süden ist es etwas flacher, die Mitte und der Norden sind aber hügelig... Generell ist die Insel sehr weitläufig und wenn man sie richtig erkunden will, ist ein Mietwagen ernsthaft zu überlegen.

Viel Spaß
Loriot

Benutzeravatar
Loriot
Moderator
Beiträge: 573
Registriert: 16.02.2010, 20:06

Re: Neuvorstellung

Beitragvon Loriot » 07.02.2016, 22:25

Karl-Heinz Klein hat geschrieben:Beim Buchen eines preisgünstigen Flugs FRA-RNN fangen meine Probleme schon an.

Wer ist bereit, einem Rentner-Ehepaar hier Tipps zu geben und mit mir in Kontakt zu treten?


Hallo Karl-Heinz,

nun bin ich immerhin mal wieder zu Hause am Rechner. Leider sind hier im Forum überwiegend Bornholmfans, die in Sommerhäusern oder sonstigen Selbstversorger-Unterkünften Urlaub machen. Somit erfolgt die Anreise auch mit dem eigenen PKW, was bei der naturnahen Insel einen nicht zu unterschätzenden Vorteil bietet. :D

Mit dem Problem Deines Fluges und des Fluggepäcks kann ich Dir leider nicht helfen, vielleicht können Dir aber die Fluggesellschaften ein paar Tipps zum Umsteigen geben?

Da ich beim eigentlichen Problem nicht wirklich helfen kann, ziehe ich die Sache mal von einer anderen Seite auf: Warum wollt Ihr mit dem Flugzeug anreisen und nicht mit dem PKW? Was für eine Unterkunft habt Ihr Euch ausgesucht, wie wollt Ihr die Insel erkunden? Zu welcher Jahreszeit / Monat ist Euer Urlaub geplant?

Wie wäre es mit einer Anreise mit dem PKW, ganz gemütlich? Dann auf Rügen übernachten und entspannt am nächsten Tag mit der Fähre auf die Insel fahren. Dann hat man auch noch die schöne Überfahrt mit der Ankunft im Hafen von Rönne dabei. Für mich beginnt der Urlaub immer mit der Einfahren in die Fähre! Wenn die tolle Insel näher kommt, steigt das Herzklopfen und mit jedem Detail, das ich entdecken kann, freue ich mich auf die Urlaubstage. Während des Aufenthalts ist das Auto wirklich eine komfortable Hilfe, die Natur zu erkunden.

Bei der Abreise stelle ich mir jedes Jahr wieder die Frage, ob ich im nächsten Jahr wohl wiederkommen kann? Traurig sehe ich den alten Leuchtturm im Hafen und die Nikolai-Kirche von Rönne in der Ferne kleiner werden....

Die Fahrt mit der Fähre macht noch deutlicher, dass Bornholm wirklich recht abgelegen in der Ostsee auf uns wartet und irgendwie hat die Fähranreise einen eigenen Charme. 8)


Viele Grüße
Loriot

Karl-Heinz Klein
Beiträge: 2
Registriert: 20.01.2016, 14:55

Re: Neuvorstellung

Beitragvon Karl-Heinz Klein » 11.02.2016, 16:27

hallo Loriot,

Bin Rentner und plane mit meiner Frau im 22.Sept.-6.Oktober Bornholm,

Ferienwohnung in Gudhjem ist gebucht.

Mit Auto ist uns die Reise zu lang. Wir nehmen den Flieger FRA-Kopenhagen. Nur wie geht es am günstigsten weiter?

Wie uznd mit wem am besten buchen?

Mit dem Seniorenticket für den Bus habe ich beim Buchen Probleme.

Wer ist hier aus dem Forum anzusprechen.

Gruß
Karl-Heinz

Benutzeravatar
Loriot
Moderator
Beiträge: 573
Registriert: 16.02.2010, 20:06

Re: Neuvorstellung

Beitragvon Loriot » 11.02.2016, 18:05

Hallo Karl-Heinz,

leider ist hier im Forum im Moment sehr wenig los, so dass ich nicht weiß, wann Du hier die gesuchte Antwort bekommen kannst. Die Kultur von Internetforen schwindet leider zu Zeiten von "Gesichtsbuch" und anderen oberflächlichen Kommunikationskanälen. Auch krankt es daran, dass oft nach Lösungen gesucht wird, danach aber kaum jemand zurückkommt, und auch einen Bericht über die Erfahrungen für künftige Suchende hinterlässt.

Karl-Heinz Klein hat geschrieben:Bin Rentner und plane mit meiner Frau im 22.Sept.-6.Oktober Bornholm,
Ferienwohnung in Gudhjem ist gebucht.


In Eurer Jahreszeit ist es schon recht herbstlich auf der Insel und viele der saisonalen Attraktionen sind wahrscheinlich schon im Winterschlaf. Natürlich kann man die tolle Insel und die Natur wunderbar erkunden, aber ich befürchte, dass manches Geschäft und Restaurant geschlossen haben wird.

Wenn Du im Forum suchst, dann stößt Du bei "Reisewege nach Bornholm" auf diesen Thread:
mit-dem-flieger-nach-bornholm-t626.html?hilit=flug

Zwar ist der von 2015, aber das ist doch ein guter Einstieg. Vielleicht lässt Hans Klüche sich ja mal wieder blicken und aktualisiert seinen schönen Beitrag.

Vom Flughafen nach Gudhjem ist schon eine längere Strecke, mit dem Auto wirst Du so 30-40min rechnen müssen. Wolltest Du mit dem Bus von Kopenhagen nach Bornholm reisen? Vielleicht kann Dir ja auch die Touristinformation in Rönne helfen, schreibe denen doch einfach mal eine Mail und frage freundlich an.

Viele Grüße
Loriot

michaelm
Beiträge: 817
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Re: Neuvorstellung

Beitragvon michaelm » 15.02.2016, 22:31

Hallo Karl-Heinz, herzlich willkommen im Forum !
Wenn es Euch mit dem Auto zu mühsam und zu lange zur Insel ist, lautet die Empfehlung bis zur Insel zu fliegen, alles andere ist so umständlich, das man eigentlich gleich mit dem Auto fahren kann.

Fliegen geht mit SAS am bequemsten, denn dort kann man ein Ticket kaufen, das für beide Flüge gilt. Also für den Flug bis Kopenhagen und den Anschlußflug bis Rönne. Mit SAS kann man auch (als einzige Fluggesellschaft) das Gepäck durchchequen, d.h. die Fluggesellschaft lädt das Gepäck in Kopenhagen in den Flieger nach Rönne. Dort nehmt Ihr es am Flughafen in Empfang. Womit sich das mit dem voraus schicken erledigt hat.

Am bequemsten ist es dann dort ein Taxi bis Gudhjem zu nehmen, hier den passenden Link dazu:
http://bornholm.info/de/taxi

Bus geht auch, ist aber umständlich, weil Ihr umsteigen müßt:
http://www.bat.dk/pdf/samlet.pdf

Die dritte Alternative wäre einen Mietwagen zu nehmen, empfehlenswert, um auf der Insel mobil zu sein. Die Mietwagen gibts direkt am Lufthavn (Flughafen), alles weitere hier:
http://www.avis.dk/biludlejning/Europa/ ... -%28RNN%29


PS: Ein Seniorenticket kenne ich weder für die SAS noch für DAT, schön wärs, wenn es das gäbe :shock:

Lillebror
Beiträge: 7
Registriert: 04.04.2016, 22:18

Re: Neuvorstellung

Beitragvon Lillebror » 04.04.2016, 22:33

Hallo,
ich bin schon zweimal von Frankfurt über Kopenhagen nach Bornholm geflogen. Das Umsteigen in Kopenhagen ist nicht so doll, weil man Zeit braucht, um vom Internationalen Teil des Flughafens zum Nationalen zu kommen. Entweder man läuft... und läuft... und läuft... Oder man verlässt den Flughafen und nimmt einen Bus, der einen eine Station weiter fährt.
Wir haben beides (mit Kleinkind, für das wir dann noch den Buggy suchen mussten, der uns im Flugzeug abgenommen und erstmal nach Drogen untersucht wurde) ausprobiert und fanden es beide Male irritierend, wie lang so ein Flughafen sein kann.
Also, reichliche Umsteigezeit ist ganz gut.
Viel Erfolg,
Lillebror

michaelm
Beiträge: 817
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Re: Neuvorstellung

Beitragvon michaelm » 12.04.2016, 12:54

Hej Lillebror,
wann seid Ihr denn das letzte Mal geflogen ?
Der Flugsteig, von dem man nach Bornholm fliegt, wurde in København vor ca. einem halben Jahr verlegt, gerade wegen der Kritik, das man so lange Wege dorthin hat.
Nun die Frage: Ist das wirklich besser geworden?

Lillebror
Beiträge: 7
Registriert: 04.04.2016, 22:18

Re: Neuvorstellung

Beitragvon Lillebror » 09.05.2016, 20:43

Hej!
Sorry, erst jetzt gesehen... Wir sind 2011 zuletzt geflogen. Von der Änderung hatten wir noch gar nichts mitbekommen, aber jetzt wohnen wir auch nicht mehr in der Nähe von Frankfurt. Geographisch sind wir jetzt näher dran, aber fliegen wäre von uns aus zu umständlich. Zweimal umsteigen ist ja dann auch nichts.
Wäre interessant, wie es jetzt so klappt.
Viele Grüße,
Lillebror

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste