Forum: Bornholm Reiseberichte
Thema: Reisebericht Bornholm 2012

Bornholm Reiseberichte im Bornholmforum. Gibt es etwas schöneres als Reiseberichte von anderen Bornholm Urlaubern zu lesen? Die ideale orbereitung auf den eigenen Bornholm Urlaub. Hier kannst Du Deinen Bornholm Reisebericht veröffentlichen, gerne auch mit Fotos!
Benutzeravatar
Wenke
Beiträge: 585
Registriert: 30.08.2010, 21:09

Reisebericht Bornholm 2012

Beitragvon Wenke » 02.06.2012, 21:45

Nun gut, raffe ich mich mal auf und versuche mal einiges zu erzählen. Eine Woche ist definitiv zu wenig, das steht mal fest. Haben doch gar nicht so viel geschafft wie wir wollten. Haben uns aber insgesamt viel im Norden rumgetümmelt.

Endlich mal den Hammerknuden erkundet. Ihr schafft das sicherlich an einem Vormittag, aber mit unserem kleinem lauffaulen Quängelkopf, brauchten wir drei Anläufe, bis wir endlich beide Leuchttürme und SalomonsKapel erreicht haben. Aber nu können wir auch da mitreden.

Haben die Übernachtungshütten am Opalsø/Hammersø erkundet. Das wäre doch was für Christian. Oder hat der schon ne Unterkunft. :D

Bild



Ist jedenfalls immer gut belüftet!
Im Steinbruch und am Madsebakken waren wir natürlich auch.
Wollten nu auch endlich mal die anderen beiden Wackelsteine testen. Sind durchgefallen, keiner wackelt! Kinder sauer!

Lilleborg und Gamleborg wurden auch endlich abgearbeitet. Bei der Gamleborg muss man aber wirklich wissen, was Sache ist, sonst würde man wohl dran vorbei laufen.

Waren zweimal in der Allinge Räucherei, ansonsten doch viel selbst gekocht!
Ich liebe dieses Hakket Kylling! Warum krieg ich das hier nicht! :(
Muss mir wohl doch noch nen Fleischwolf zulegen.

Mehr fällt mir auf die Schnelle nicht ein. Außer, dass ich mit Holly das Thema Ølfarben nochmal erörtern muss. Haben mit den Kiddies doch mal wieder das Middelaldercenter besucht. Dort konnte man auf Holztäfelchen z.B. seinen Namen mit Runenzeichen verewigen. Habe mich gewundert, dass auf dem vermeintlichen Wassertopf "Øl" draufstand, bis ich dann mal die Nase an den Pinsel gehalten habe. Jetzt weiss ich auch, wie Holly zur Malerei gekommen ist! :lol:
Zuletzt geändert von Wenke am 03.06.2012, 12:05, insgesamt 1-mal geändert.
Hilsen
Wenke

Bornholm ist, wo das Herz ist!

Benutzeravatar
Wenke
Beiträge: 585
Registriert: 30.08.2010, 21:09

Forum-Freunde

Beitragvon Wenke » 02.06.2012, 21:49

Ansonsten haben wir Benny und Alex schon vor der Fähre getroffen.
Den Friesen haben wir leider nicht gefunden.
Und mit Nordland-Peter und Käthe die Hammershus abgesucht. Aber davon haben sie ja schon berichtet.

Euch allen schöne Grüße rüber und noch schöne Wochen!

Im nächsten Jahr bleiben wir auf jeden Fall auch wieder länger!
Nur sind wir dann an die Hauptsaison gebunden, wegen unseres Schulkindes.
Zuletzt geändert von Wenke am 02.06.2012, 21:59, insgesamt 1-mal geändert.
Hilsen
Wenke

Bornholm ist, wo das Herz ist!

Benutzeravatar
Wenke
Beiträge: 585
Registriert: 30.08.2010, 21:09

Lustige Bilderrätsel

Beitragvon Wenke » 02.06.2012, 21:53

Das kennen unsere Jungs doch sicher:

Bild

Fand ich zu komisch :lol:
Hilsen
Wenke

Bornholm ist, wo das Herz ist!

Benutzeravatar
Friese
Beiträge: 340
Registriert: 26.03.2012, 12:45

Beitragvon Friese » 03.06.2012, 09:24

Hej Wenke, an der Fähre standen wir in der ersten Reihe (Gate 4)
wir haben uns im Süden getummelt und sind viel geradelt. Gestern warten wir in Hammerhus. War ganz schön kalt 8° bei 5-6 bf. Hier im Süden war es ca 5° wärmer.
Das mit der Laterne habe ich nicht verstanden.
Grüße ans Festland
Friese

Benutzeravatar
Wenke
Beiträge: 585
Registriert: 30.08.2010, 21:09

Laterne

Beitragvon Wenke » 03.06.2012, 10:23

Hallo Friese,

unser Holly hat doch Ostern eine Laterne auf der Hammershus aufgestellt und alle gebeten beim Besuch eine neue Kerze anzuzünden.
Habe mal einen Grundriss rausgesucht, damit sie nun jeder finden kann.

Bild

Waren uns nämlich auch nicht sicher, wo nun die Kapelle ist.
Die Tafel, auf der vermerkt ist, dass man sich nun im Kirchenflügel befindet, steht ja auch erst in den Mauern und nicht davor.

Bild

Ich hoffe, es ist gut erkennbar.

Gruß
Wenke
Hilsen
Wenke

Bornholm ist, wo das Herz ist!

Benutzeravatar
Wenke
Beiträge: 585
Registriert: 30.08.2010, 21:09

Kleine Bildbesprechung

Beitragvon Wenke » 03.06.2012, 16:15

Schon 1000mal gesehen und doch ...
Wir findet ihr es?

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Hilsen
Wenke

Bornholm ist, wo das Herz ist!

Benutzeravatar
Wenke
Beiträge: 585
Registriert: 30.08.2010, 21:09

Beitragvon Wenke » 03.06.2012, 18:19

Ja Ralf, hier musste nachgeholfen werden.
Bin nämlich mal wieder nicht zufrieden mit der Ausbeute.
Brauch wohl doch ne neue Kamera. Die meisten sind unter aller Sau.
Das waren die einzig brauchbaren. Und da musste dann wie gesagt, die Software ran.

Mamia
Beiträge: 3
Registriert: 20.05.2012, 19:39

Beitragvon Mamia » 03.06.2012, 19:10

Hallo Ebenfalls-Rückkehrer!
Bin in Gedanken immer noch auf der Insel, eine Woche ist wirklich viel zu kurz! Wollten unserem Sohn, der diesmal mit war, so viel wie möglich von "unserer" Insel zeigen. Erster Tag Hamershus mit Rundweg und Jons Kapel, nächster Tag Ekkodalen mit Wackelstein (wackelt nicht), Osterlars- Kirke und Gudhjem mit Fischbuffet. Dritter Tag nochmal die Ecke, aber ein anderer Rundweg mit Gamleborg und Lilleborg. Haben im Haus einen Wanderführer gefunden , der alle Touren gut beschrieben hat- dauerten immer ca. 2 Stunden. Mittwoch dann Hammerknuden, mein Lieblingsweg! Donnerstag blaue Route durch Paradisbakkerne mit Wackelstein, der auch nicht wackelt.
Freitag Dondalen- diesmal war ein kleiner Wasserfall zu sehen und Duedde- Strand -mit Sonne! Leider konnte man ja abends nicht draussen sitzen, unser Hund guckt gern "Kaninchen-Fernsehen".
Mal schaun , ob wir Bornholm nächstes Jahr wieder sehn, wär schön.
Vile Grüße ,Andrea

Benutzeravatar
Rokkestenen
Beiträge: 89
Registriert: 29.05.2012, 20:52

Beitragvon Rokkestenen » 03.06.2012, 20:32

Hi Wenke,

spitzen Fotos, klasse. Das Vorletzte ist der Hammer. Darf ich fragen, mit welcher Software du "nachgeholfen" hast?
Med venlig hilsen fra Grünberg,
Annika og Andi

Benutzeravatar
Wenke
Beiträge: 585
Registriert: 30.08.2010, 21:09

Beitragvon Wenke » 03.06.2012, 20:35

@Ralf & Rokkestenen
Hab ne Sigma Kamera. In der Grundeinstellung nimmt sie die Fotos als RAW-Format auf. Das Sigma Photo Pro braucht man dann, um sie in JPG umzuwandeln. Sonst kannst du sie ja nicht weiterverwenden.
Aber aus der Ursprungs-RAW-Datei kannst du eben in Sachen Belichtung, Spitzlichter, Kontrast, Schärfe und Farbsättigung noch bischen was rausholen. Musste hier auch sein, sonst wären sie nicht brauchbar gewesen. Macht das Programm entweder automatisch oder eben per Hand.
Den meisten Fotos allerdings, ist damit auch nicht zu helfen.
Aber mit der Kamera selbst bin ich eben nicht mehr zufrieden, obwohl ich sie Jahresende zur Reparatur hatte. :evil: Bekomme irgendwie nur noch bei strahlendem Wetter brauchbare Fotos hin. Bei Bewölkung oder Innenaufnahmen bin ich immer enttäuscht.
Wird dann wohl doch demnächst ne NIKON werden.

Wenke

Benutzeravatar
Wenke
Beiträge: 585
Registriert: 30.08.2010, 21:09

nochmal nachreichen

Beitragvon Wenke » 03.06.2012, 21:50

Bild

Mauerblümchen

Bild

Benutzeravatar
Nordland
Beiträge: 91
Registriert: 10.09.2010, 22:36

Beitragvon Nordland » 03.06.2012, 23:08

Hej Wenke, danke für den Grundriss Hammershus und die tollen Bilder.
Den wunderschönen Platz mit den zwei Stühlen und Sonnenuntergang meinen wir zu kennen: Helligpeder (Minihavn)?
War heute wieder ein wunderschöner Sonnentag. Ihr solltet wirklich mal länger auf der Insel bleiben. Haben am Samstag ein neues uriges Spaltental (Svartingedalen) erkundet; nord-östlich von Hasle, um ein wenig Schutz vor dem starken Wind zu suchen.
Hilsen
Nordland

Benutzeravatar
Wenke
Beiträge: 585
Registriert: 30.08.2010, 21:09

Beitragvon Wenke » 04.06.2012, 09:05

@ Nordland

Ja Helligpeder stimmt natürlich.
Mein Mann hatte das Vergnügen, quasi durch ein Spaltental durchzutauchen.
Sind mit dem Boot von Årsdale raus. Von Anfangs zweit Metern Tiefe ging es runter bis auf etwa 16 Meter Tiefe, wobei sie durch einen langen engen Graben getaucht sind. Hat ihn gefreut. :D

@ Ralf

Wollte halt unbedingt ne Sigma. Ne vernünftige Erklärung gibt es dafür auch nicht. Aber manchmal ist es eben so, gesehen und muss ich haben.
Wenn ich allerdings zurück blicke, war ich wohl von Anfang an nie so richtig begeistert über die Fotos. Da hat meine alte einfache digitale Minolta bessere Fotos hervorgebracht.
JPG kann sie natürlich. Hatte sie aber mal auf Werkseinstellung zurück gesetzt, um eben zu sehen wo der Fehler liegt. Dann zu spät gemerkt, dass ich Fotos in RAW habe. :shock:
Da hat man dann das Sigma Programm bemühen müssen und dabei gemerkt, dass dadurch doch noch was aus den Fotos rauszuholen ist. Seitdem mache ich das so weiter. Aber ne neue Kamera muss wohl her!

michaelm
Beiträge: 817
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Sigma / Nikon

Beitragvon michaelm » 04.06.2012, 13:09

Hallo Wenke,
die Bilder sind wirklich sehr schön, danke.

Was die Kamera betrifft, sprichst Du von einer Kompaktkamera oder einer SLR (= Spiegelreflex) ?

Ich hab beides, nehme aber meist die SLR, auch wenn´s eine Schlepperei ist. Aufgrund des größeren Bildchips (mehr Dynamik, größere Empfindlichkeit) und natürlich auch der Objektivgüte kann man sehr oft deutlich bessere Bilder machen.
Dieses Jahr kommt sogar ein Zoom-Objektiv zum Einsatz, und ich hab mir ein Sigma geleistet, allerdings auch, weil ich es beruflich brauche.
Wovor ich allerdings definitiv zurückschrecke, ist ein Stativ mit mir rumzuschleppen, obwohl man das - z.B. in der Abenddämmerung - dann schon wieder gebrauchen könnte.
Andererseits: Die Kompaktkamera hat man halt immer dabei, auch ohne Schlepperei.

Nun hoffe ich auf besseres Wetter dieses Jahr, die Regenstimmung der Bilder vom letzten Jahr macht nicht so richtig Spaß, hier mal eine Ausnahme, der Steinbruchsee bei Nexø, Abendstimmung Juli letzten Jahres.
Bild

Benutzeravatar
Wenke
Beiträge: 585
Registriert: 30.08.2010, 21:09

Fotoausrüstung

Beitragvon Wenke » 04.06.2012, 14:43

hi michael,

hab natürlich ne SLR von Sigma, die SD 14.
Aber wie schon gesagt, meine digitale Minolta Kompaktkamera hatte bessere Ergebnisse.
Die Objektive von Sigma können ja durchaus brauchbar sein, vielleicht liegts an der Kamera.
Aber noch ne Sigma würde ich mir definitiv nicht kaufen, das steht mal fest.
Aber ich wollte sie ja unbedingt haben. Fand es irgendwie toll ne Sigma zu haben. Nikon hat ja jeder. Ich dann irgendwann auch.

Gruß
Wenke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast