Forum: Wer ist wer hier im Bornholm Forum?
Thema: Servus in die Runde

Wer ist wer hier im Bornholmforum? Stell Dich doch einmal persönlich vor, gerne auch mit Foto und einem kleinen Text. Woher kommt Deine Bornholm Liebe, was verbindet Dich mit Bornholm ?
Smukke Island
Beiträge: 43
Registriert: 29.01.2012, 00:06

Servus in die Runde

Beitragvon Smukke Island » 29.01.2012, 00:35

Servus, Hallo und Hej in die Runde,

ich habe die letzten Tage recht viel hier gelesen, denn unser Pfingstferienziel heuer steht fest: es wird -schwer zu erraten- Bornholm!

Ich war das letzte mal vor ca 32 Jahren dort, davor vielleicht 2 Jahre früher schon mal, als 8 bzw. 6 jähriger.

Die Urlaube als Kind sind mir heute noch plastisch im Gedächtnis, zumindest einiges: Natürlich die Dünen, von denen man sich kopfüber in den Sand stürzen konnte, überhaupt der superfeine Sand, mit dem man die allerschönsten 'Tropfsand'-Sandburgen bauen konnte, kleine total krumme Schollenbabys im Wasser, Wehrkirchen, Klippen, Kiefernwälder mit Steinpilzen en masse, Hering Hering Hering und dann der Gichtanfall meines Vaters ;D

Schon die Hinreise war in den 80ern abenteuerlich: Per Transit durch den unbekannten Osten nach Rostock auf die Fähre - meine Eltern total nervös wegen den Vopos... naja.

Heute hab ich selbst 3 Kinder und nachdem wir urlaubsmässig bisher eher auf Sardinien, Toskana oder eben in den Alpen waren, ausserdem selbst im Fichtelgebirge zuhause sind und daher in einem sehr 'nordisch' angehauchten Teil Deutschlands (ohne Meer natürlich :D) - haben wir uns gesagt: es soll mal was anderes sein, was den Kindern Spaß macht und den Eltern gefällt und da kam mir Bornholm wieder in den Sinn, nachdem ich über Google Earth erst mit Hiddensee angefangen hatte.

Meine Frau war gleich begeistert, ist eh ein Skandinavien Fan.

Nun wir haben uns ein schönes, großes Ferienhaus im Wald von Dueodde gemietet, die Fähre ist gebucht und wir zählen bereits die ach so vielen Tage bis in den Juni...

Nun hab ich mal angefangen, wie ich das so mache, mir ein Reisebuch zusammenzustellen, mit den wichtigsten Daten drin, die man nicht unbedingt auch in der TouristInfo bekommt. Also was ist besonders typisch und gut zum Essen / Kochen, ein paar wichtige Grundbegriffe, Geologisches und Geschichtliches, wo kann man mal einen Tag schön wandern (weil auch die Kinder bereits stramme Wadeln haben gehört das dazu :-) ! ), interessantes über Fauna und Flora, Sagen usw.

Einiges habe ich hier aufgegriffen, vielleicht löchere ich euch ja auch mit den ein oder anderen Dingen die mir einfallen... mal schaun! Ich bin sehr gespannt ob ich den Charme den ich auf den vielen Bildern und in meiner Erinnerung in Bornholm wieder finde - evtl. wird es ja der Anfang einer großen Leidenschaft :D


So, bis dahin,

Servus,

Michel


PS: Wenn ich mir den Paradiesbakkeren anschau, dann könnt man eh meinen des wär bei uns im Fichtelgebirge - das hätte ich auf einer Ostseeinsel nun gar nicht vermutet.

Benutzeravatar
Lill
Beiträge: 196
Registriert: 09.07.2011, 15:42

Beitragvon Lill » 29.01.2012, 09:38

Hallo Michel, herzlich Willkommen!
Du schreibst:
"Ich bin sehr gespannt ob ich den Charme den ich auf den vielen Bildern und in meiner Erinnerung in Bornholm wieder finde - evtl. wird es ja der Anfang einer großen Leidenschaft "

.... das garantiere ich dir! :)

med venlig hilsen
Lill
Biete mir an Bali, die Bahamas, Borkum oder Bornholm - ich würde immer Bornholm nehmen!

Smukke Island
Beiträge: 43
Registriert: 29.01.2012, 00:06

Beitragvon Smukke Island » 29.01.2012, 21:26

Danke für das warme willkommen und die Links - ich werd die jetzt mal durchstöbern! :D

Um so mehr ich mich mit unserem Urlaubsziel auseinandersetze um so mehr scheint mir, dass es wirklich eine gute Idee war dort mal wieder zurückzukehren....

Bis später,

Michel

Benutzeravatar
Krölle Bölle
Beiträge: 1025
Registriert: 03.08.2010, 14:16

Willkommen

Beitragvon Krölle Bölle » 30.01.2012, 13:48

....Hallo (Holz)michel...

möchte mich meinem Freund Ralf, dem Holly und all den Anderen anschließen und Dich und Deine Familie herzlichst willkommen heißen!!!

Soooo lange hast Du es ohne das "Paradies" ausgehalten???? Man liest doch aus Deinen Erinnerungen, alles ist noch vor Dir...

Gib ein Stichwort und hier wird losgesurft, geschrieben und in Büchern und Web-Seiten gesucht!!!

Ralle hat immer den Finger am PC.

Jajaja, die abenteuerlichen Fahrten früher...Wir haben hier schon öfters Austausch gehalten...

Wir pers. sind im Juni oben und wünschen Dir und Deiner Familie den Sommer des Jahrhunderts und das Deine kids ihn nier vergessen mögen...

Leuchtturmeis ist in den dreißig Jahren nur leider etwas im Preis angehoben worden hahaha :twisted:

Frank

Es kommt der Tag, da fährt POVL ohne uns zurück. Wir arbeiten dran....
Über 40 Jahre nach Bornholm und noch immer Tränen in den Augen, wenn die Nicoleikirche am Horizont verschwindet und es gen Rügen geht...Wir kommen wieder...immer wieder...bis wir eines Tages bleiben...dann...für immer...

Benutzeravatar
Krölle Bölle
Beiträge: 1025
Registriert: 03.08.2010, 14:16

POVL Anker

Beitragvon Krölle Bölle » 30.01.2012, 14:17

...verstanden...!!!

Werde Povl zum nächsten Weihnachtsmarkt einen dicken Schal stricken und um den Schornstein binden...Weihnachtsmütze hat sie ja schon und so kann nichts passieren und sie fährt uns noch 10 jahre...mindestens...!!!

Hab ich nen Povl Fetisch....??? :oops:
Über 40 Jahre nach Bornholm und noch immer Tränen in den Augen, wenn die Nicoleikirche am Horizont verschwindet und es gen Rügen geht...Wir kommen wieder...immer wieder...bis wir eines Tages bleiben...dann...für immer...

Smukke Island
Beiträge: 43
Registriert: 29.01.2012, 00:06

Beitragvon Smukke Island » 30.01.2012, 21:54

Huihui, was für ein Hallo hier :D

So ermuntert frag ich doch gleich los: Wir sind ja im Juni im Wald von Dueodde etwas nördlich des 'Kaps'. Dort war ich auch anno dazumal, denke ich. Ich kann mich erinnern, dass damals öfter mal Fischerjungen an den Ausfahrten standen und meine Eltern haben bei denen Plattfische gekauft und die waren- ----- das Beste überhaupt :D (selbst für einen Knödelindianer wie mich ;-) )

Gibts sowas noch? Frischer Fisch quasi vom Schiff aufn Tisch? Damals war das wohl recht günstig, so ists wohl sicher nicht mehr ....

Und die Bornholmer - die gibts sicher noch, klar, aber wo in unserer Nähe gibts da was empfehlenswertes? Überhaupt, geräucherte Spezialitäten usw ?

Generell ist zu sagen, dass wir uns normalerweise sehr an die lokale Küche anpassen, aber eher weniger essen gehen, vllt. einmal pro Urlaub. Wir kaufen sonst immer wenn möglich direkt beim Bauern, Kaaser, Imker usw, zumindest wenn irgend möglich. Für individuelle, lokale Produkte fahr ich auch gern ein Stück, Massenware versuch ich zu vermeiden. Dazu schätzen wir gutes Essen einfach alle zu hoch. Man könnte fast sagen, dass wir ziemliche Schlemmer sind, nach einem Ausflug / Badetag / Wanderung noch 1 / 2h Stunden kochen ist für mich normal, die Frau darf sich aus der Küche fernhalten :-D und dann stürzen wir uns gemeinsam auf ein Mehrgänge Menü ... und als Fichtelgebirgsyeti hat man daheim quasi null Zugriff auf gescheite Meeresware - höchstens tiefgefroren - deshalb steht das bei einem Inselurlaub ganz hoch im Kurs!

Wenn ich bedenke, dass viele von Euch schon ein halbes Leben aufs Ø fahren, dann habt Ihr da doch bestimmt ein paar Tips für uns ...

Schon vielen Dank im Voraus,

Gruß,

Michel

Benutzeravatar
Wenke
Beiträge: 585
Registriert: 30.08.2010, 21:09

Fisch vom Kutter

Beitragvon Wenke » 31.01.2012, 12:06

Hallo Michel,

habe mich hier ja noch nicht zu Wort gemeldet, deshalb erstmal auch von mir ein Willkommen. Die Jungs hier sind echte Bornholmer und wissen einfach alles!
Waren noch nicht soooo oft auf Bornholm wie die anderen hier. Mein Mann hat mir die Insel mal für einen Tag gezeigt, und dann waren wir infiziert. Mit unserem Großem als Baby 2006 das erste Mal. Dann kam jedes Jahr was dazwischen und im letzten Jahr dann endlich wieder - dafür gleich zweimal. Jetzt dann aber jedes Jahr - ist versprochen.

Also Fisch frisch vom Kutter kannst du haben. In ØstreSømarken (waren wir im letzten Jahr) konnte man morgens beobachten, wie die Touris am Kahn gekauft haben. Die Fischer haben gleich aufm Boot ausgenommen und filetiert, und dann konntest du dir dein Stück aussuchen und rauf auf die Waage damit. Der Rest ging dann an die Räucherei (was wohl mehr der Hauptteil gewesen sein wird).
Also dort habe ich es zumindest beobachtet. Denke aber, es wird in jedem anderen Hafen auch so sein. Aber das werden dir die Wiederholungstäter hier noch genauer sagen können.

Ansonsten viel Spaß auf Bornholm. Sind vom 26. Mai bis 02. Juni bei der Hammerhus.

Gruß Wenke
Hilsen
Wenke

Bornholm ist, wo das Herz ist!

Smukke Island
Beiträge: 43
Registriert: 29.01.2012, 00:06

Re: ... leidenschaft

Beitragvon Smukke Island » 31.01.2012, 21:56

ralf hat geschrieben:... zum wandern: ich habe dir mal ein paar links rausgesucht
...die rø plantage
http://www.naturstyrelsen.dk/Udgivelser ... sk/roe.htm
... hammeren und hammerhus...
http://www.naturstyrelsen.dk/Udgivelser ... mmeren.htm
... almindingen
http://www.naturstyrelsen.dk/Udgivelser ... dingen.htm
... und wanderwege entlang der küste:
http://bornholmrundt.dk/kort/
... und meiner lieblings route: kunstmuseum - gudhjem und zurück
http://bornholmrundt.dk/bornholm-rundt-flash.html
...


Danke Ralf, das sind wirklich gute Tips! Ich denke Rø und Hammeren werdens wohl werden, Paradisbakkeren muss wahrscheinlich auch mal sein :)

Gruß,

Michel

Smukke Island
Beiträge: 43
Registriert: 29.01.2012, 00:06

Beitragvon Smukke Island » 31.01.2012, 21:59

@Wenke+Krølle: Danke für die Tips! Vllt. finden wir ja den angedeuteten Frischfischvomschiffverkauf, aber wenn nicht, tuts auch ein Laden :D

Ach weh, wir sind halt Romantiker was die Essensherstellung angeht haben wir so unsere Probleme mit heutigen Standards (machen selbst Brot + Butter + Käse + Wurst + Schinken)...

Gruß,

Michel

Smukke Island
Beiträge: 43
Registriert: 29.01.2012, 00:06

Beitragvon Smukke Island » 31.01.2012, 22:01

So mal schaun, jetzt sollte ich auch so ne smukke sig haben :D

michaelm
Beiträge: 817
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Küstenpfade

Beitragvon michaelm » 02.02.2012, 20:10

Hallo Michel,
und herzlich willkommen im Forum!

Ich hab mir mal die Links angeguckt und interessanterweise scheint eine der schönsten Wandermöglichkeiten zu fehlen, die für Euch besonders interessant wäre.
Nämlich eine Küstentour, oder besser Strandtour, die man direkt von Dueodde aus beginnen kann, oder irgendeiner anderen Stelle am Strand.
Wir kennen mittlerweile nahezu den gesamten Weg von Duoedde, über Sommerodde, Østre und Vestre Sømarken, Raghammer, Boderne, Sose Odde bis Arnager (Flughafen).
Auch der weitere Weg bis Rønne muß sehr schön sein, harrt aber noch unser Detailentdeckung.

Man kann fast überall direkt am Strand langgehen, und wenns zu warm wird - einfach ins Wasser springen!
Und - was sich viele nicht vorstellen können - es gibt km und km mit total einsamen Stränden, Strandgut und idyllischen Plätzchen.
Z.b. die Schwalbenhöhlen in der Tonerde bei Arnager.

Zwischen Arnager und Sose Odde gibt´s ein paar Stellen, wo man ein bischen über Steine und Felsen geht. Kurz vor der Sose Odde verläßt man den Strand und geht auf einen Küstenpfad, der z.T. atemberaubende Ausblicke bietet. Dann wieder an den Strand; der ist bei Raghammer ein bischen mühsam, aber das geht nicht lange.

Man kann, wenn man müde ist, an vielen Stellen den Strand verlassen und zur Straße gehen, dann entweder mit den BAT Bussen zurück, oder sich abholen lassen.
Wenn man sich nicht so gut auskennt, ein Tip: Immer dort, wo ein Flüßchen mündet, ist in der Nähe auch ein Weg, mit dem man zur Straße kommt.

Nicht versäumen solltet Ihr die Häfen von Østre Sømarken (Wenke hat auf den frischen Fisch hingewiesen, den gibts aber nur morgens) und Boderne.
Auch ein Abstecher zur alten Wassermühle Slusemølle empfiehlt sich sehr, etwa 15 min vom Hafen von Østre Sømarken entfernt. Es gibt eine idyllischen Wandertour am Sluseflüsschen entlang, das ist mit Wegezeichen markiert.

So, das wärs zum Wandern.
Wollt Ihr auch Radtouren machen ?
Wäre auf Bornholm ebenfalls ideal!

Viel Freude mit Eurem ersten (und bestimmt nicht letztem) Bornholm Urlaub.

Michael

Smukke Island
Beiträge: 43
Registriert: 29.01.2012, 00:06

Beitragvon Smukke Island » 02.02.2012, 21:49

Hallo Michael,

danke für den Tip! Das klingt ja recht vielversprechend, sozusagen am Ferienhaus losmaschieren, mitm Bus zurück wenns zuviel wird :D Aber dass es uns im Anfang Juni zu heiß wird, glaub ich jetzt mal nicht .... oder? Da geht doch sicher immer eine ordentliche Brise, so am Strand entlang, und wärmer als 10 + ein paar Grad wirds ja sicher auch noch nicht sein.

Die Slusemølle hab ich auch schon gefunden, und der TIp, dass an Mündungen auch ein Weg ist ist natürlich Gold wert.

Aber ist nicht das Laufen auf dem feinen Sand recht anstrengend?

Kannst Du Dich erinnern, wann die Fischer früh in Østre Sømarken anlanden? Ich kann mich an Kroatien erinnern, da musste man praktisch um 5 Uhr dort sein um eine Auswahl zu haben und wirklich günstig Fisch zu bekommen, später in der Fischhalle wurde man dagegen meist bsch*ssen und ist mit verleihnixfrischen Fisch heimgekehrt....

Radlfahrn ist allein wegen des Transports und dem ganz kleinen Anhängsel dieses Jahr vllt. noch nicht das wahre. Bin froh, wenn wir sie beim Wandern in der Kraxe transportieren können. Aber das geht ja auch schnell vorüber.

Mann, wir sind schon total hibbelig und könnens kaum erwarten :D Ich hoffe nur, dass wir bei all der Schwärmerei hier dann nicht enttäuscht sind - denn meist ist es ja am schönsten, wenn man es _nicht_ erwartet...

Gruß,

Michel

michaelm
Beiträge: 817
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Tips

Beitragvon michaelm » 03.02.2012, 12:00

Hallo Michel,
ich fang mal hinten an. Für das "kleine Anhängsel" haben die Dänen eine typische praktische Lösung: Den Fahrradanhänger ! Du glaubst gar nicht wieviele Familien man auf dem Radweg von Rønne nach Dueodde sieht, und eben die Kleinsten im Anhänger.
Meines Wissens kann man die auch mieten, z.B. im Fahrradgeschäft in Aakirkeby; evt. auch beim Fahrradverleih in Østre Sømarken, sowie
irgendwo in Dueodde oder Snogebæk - vielleicht hat da jemand anders noch einen Tip ?

Es kann auch Anfang Juno schon recht warm sein, um so frischer ist dann das Meer :roll:
Also das hängt total vom Wetter ab, zwischen 12 und 24 Grad Lufttemperatur ist alles möglich. Wasser dann eher bei 11/12 bis vielleicht 13/14 Grad.

Auf dem Sand läuft es sich sehr gut, wenn man direkt am Wasser geht, also barfuß und Hosen hochgekrempelt. Dort ist der Sand immer fest gespült, es geht sich auch kilometerlang sehr gut; im losen Sand kann mans natürlich vergessen.
Und was das "kleine Anhängsel" betrifft, also dann geht Arnager-Sose Odde erstmal nicht und auch nicht Raghammer Odde.
Dueodde bis Vestre Sømarken wäre aber kein Problem, Boderne bis Sose Odde mit einem steilen Aufstieg auch nicht.

Tja mit dem Fisch in Østre Sømarken, wir sind -ähem - keine Frühaufsteher...
Von Freunden wissen wir so zwischen halb sechs und bis morgens 8:00 / 9:00; wie gut dann die Versorgung ist, mußt Du wohl selbst probieren - oder es springt jemand anders hier ein.
Du kannst aber auch einfach in der Bakkarøgeriet fragen, das ist eine urige Kneipe kurz vor dem Hafen, direkt am Østre Sømarksvej gelegen.
Die sind sehr nett und wissens, der Fahrradverleih (direkt daneben) sicher auch.

Übrigens, wenn Ihr Euch Euer Feriengebiet vorab mal genauer ansehen wollt, schaut hier:
http://map.krak.dk/
die besten Luftkarten und Aufnahmen von ganz Skandinavien und Polen.
Zehnmal besser, genauer und aktueller als Google Maps.

Viel Spaß!

Benutzeravatar
Wenke
Beiträge: 585
Registriert: 30.08.2010, 21:09

Frischfisch

Beitragvon Wenke » 03.02.2012, 12:40

Hey Michel,

Bis 8 Uhr wirst du auf jeden Fall noch Fisch bekommen. Ich kann nicht mehr sagen, zu welcher Zeit wir die Fischer beobachtet haben. Würde aber sagen, dass du auch bis 9 Uhr noch Glück haben kannst.

Gruß
Wenke
Hilsen
Wenke

Bornholm ist, wo das Herz ist!

Smukke Island
Beiträge: 43
Registriert: 29.01.2012, 00:06

Beitragvon Smukke Island » 03.02.2012, 23:59

ralf hat geschrieben:... oder selber angeln gehen...


Tja, wenn ich das tatsächlich dürfte?!?

Abgesehen von einer anzweifelbaren Erfolgsquote wäre es ja wahrscheinlich auch noch illegitim... oder?

Aber in jedem Fall, so wie ich die holden Vorposter verstehe, ist FrischFischAufnTisch ganz einfach möglich - das freut mich doch sehr, v.a. wenn dann noch geräucherte Ware bei der Hand ist und Kren und Speck und Weißbrot :D Mjammm.

Gruß,

Michel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste