Forum: Bahn, Bus, Fähre, Flug – Reiseweg nach Bornholm
Thema: Zukunft von Povl Anker 2015?

Du willst nach Bornholm mit dem eigenen Auto? Du hast aber noch viele Fragen zum Thema "Bornhom mit der Fähre". Oder möchtest Du ohne Auto auf die Insel? Welche Reisewege sind empfehlenswert? Wie kann man sparen? Wo ist oft alles ausgebaucht? Hier ist der Bereich für Deine Fragen und Tipps.
michaelm
Beiträge: 817
Registriert: 28.03.2011, 20:28

Re: Zukunft von Povl Anker 2015?

Beitragvon michaelm » 13.09.2016, 15:37

Wie in einem anderen Thread ja schon geschrieben, ist die Zukunft der guten alten Povl Anker auch über 2018 (!) hinaus gesichert. Der neue Betreiber der Bornholm Fähren, Mols Linien (ab 1.9.2018) hat ja die Povl Anker von Færgen gekauft, um sie ab 1.9.2018 weiter einzusetzen. Bis dahin ist die PA an Færgen verchartert, da Færgen ja die Bornholm Fähren bis 31.8.2018 betreibt.

Nun hat Mols Linien ein umfangreiches Modernisierungsprogramm für die alte Dame bekannt gegeben:
http://tidende.dk/?Id=75713

Dazu gehört eine Ausweitung der Catering-Einrichtungen, ein Tuning der Motoren und der Einsatz grösserer Schiffsschrauben. Letzteres, damit die PA mit dem Tempo der bis dahin neu gebauten "kleinen" konventionellen Fähre mithalten kann. Die Neue wird die bisherige Hammerodde bei Mols ablösen, siehe dazu auch:
ab-2018-mit-mols-nach-bornholm-t863-15.html

Wo man auch lesen kann, das es zukünftig etwas langsamer wird, als mit der Hammerodde, der Neubau ist 1 Knoten/Std langsamer als die Hammerodde.

Aber sonst sinds ja wirklich gute Nachrichten für die gute alte Povl Anker, ich müßte wirklich mal wieder damit fahren.....

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast