Dueodde Strand

Dänemarks schönster, feinster, schlicht gesagt: bester Strand schmiegt sich auf einer Länge von knapp 8 Kilometern um die Südspitze von Bornholm.

Dueodde Strand, Dänemarks schönster, feinster, schlicht gesagt: bester Strand

Dueodde-Strand

Dueodde kann durchaus mit den besten Stränden der Welt konkurrieren – Dänemarks Antwort auf Karibik und Südsee. Nur stehen hier knorrige Kiefern statt Palmen hinter dem Strand, und statt auf gigantische Hoteltürme blickt man nur auf einen Waldrand, hinter dem sich Ferienhäuser, drei Campingplätze und eine kleine Hotelanlage verstecken. Vom Wasser aus sieht man nirgendwo ein größeres Gebäude, abgesehen vom 47 m hohen Leuchtturm Dueodde Fyr, der auch den besten Überblick über das Gelände bietet, wenn man denn die 196 Stufen hinaufgestiegen ist. Dieser Strand ist ideal für Kinder.

Der Leuchtturm ragt dort auf, wo Strand und Dünen die größte Ausdehnung haben, etwa 600 m reichen sie vom Ufer landeinwärts, davon 100 Meter flacher Strand. Nach Osten und Westen werden Strand und Dünengürtel aber schnell schmaler.

Dueodde Strand – Sand für des Königs Schreibpult

Der Sand von Dueodde ist legendär: so weiß und so fein, dass er früher in Eieruhren Verwendung fand und die dänischen Könige ihn als Löschsand auf dem Schreibtisch stehen hatten. Bei jedem Schritt mit nackten Füßen singt er sogar. Und die Ostsee davor ist kinderfreundlich flach und selten rau. Zum Planschen bilden sich oft kleine Priele und an vielen Stellen kann man weit in die Ostsee hinein gehen, ehe einem das Wasser bis zum Halse steht.

Mit dem Auto zum Dueodde Strand

Dueodde ist überall auf Bornholm ausgeschildert. Folgt man den Wegweisern, landet man auf dem Parkplatz am Fyrvejen. Dort halten auch Linienbusse, die Dueodde aus allen Teilen der Insel ansteuern. Ein Kiosk bietet Eis, Würstchen und Souvenirs.

Ein gut präparierter Weg führt dann vom Parkplatz ca. 500 m durch die Dünen zum Dueodde Strand. Ein weiterer Parkplatz ist über Skokkegårdvejen, eine Parallelstraße weiter östlich, erreichbar. Von dem sind es nur ca. 100 m durch die Dünen zum Strand. Hier liegt der gut sortierte Kiosk eines Campingplatzes am Weg. Der Udegårdsvej, ca. 2,5 km westlich des Fyrvej, führt zu einem Parkplatz direkt am Jomfrugård Strand, der nur hier nur noch wenige Meter breit ist – Lieblingsplatz der Windsurfer.